Studie für Strecke Rastatt-Haguenau bis Ende 2021

Rastatt (fk) – Das Land hat untersuchen lassen, mit welchem Fahrgastaufkommen bei einer Reaktivierung alter Schienenstrecken zu rechnen ist. Das Teilstück Rastatt-Haguenau kam in Kategorie drei.

Die Rheinbrücke Wintersdorf, mit der stillgelegten Bahnstrecke im Vordergrund: Hier könnten in Zukunft wieder Züge verkehren. Foto: Armin Broß/BT-Archiv

© ab

Die Rheinbrücke Wintersdorf, mit der stillgelegten Bahnstrecke im Vordergrund: Hier könnten in Zukunft wieder Züge verkehren. Foto: Armin Broß/BT-Archiv

Von Florian Krekel, Martin Oversohl

Mehr als zwei Dutzend stillgelegte Bahnstrecken in Baden-Württemberg haben nach einer Studie eine Chance, wegen einer erwarteten starken Nachfrage reaktiviert und wieder genutzt werden zu können. „In vielen der stillgelegten Bahnstrecken steckt ein beträchtliches Potenzial. Das wollen wir heben“, sagte der Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) bei der Präsentation der Analyse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.