TVS fehlt der kühle Kopf

Von Moritz Hirn

Baden-Baden (moe) - Die Schlussphase der Oberliga-Partie zwischen den Handballern des TVS Baden-Baden und des TV Weilstetten hatte es in sich: Ein Platzverweis, Rudelbildung und Schubsereien. Letztlich trennten sich beide Team nach emotionsgeladenen 60 Minuten in der Sandweierer Rheintalhalle mit 24:24.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.