Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Täter ohne Unrechtsbewusstsein

Baden-Baden (vn) – Für die Staatsanwaltschaft Baden-Baden bleibt der Kampf gegen die Rauschgiftkriminalität ein Schwerpunkt. Vergangenes Jahr mündeten die Ermittlungen in spektakuläre Prozesse.

Mehrere gewerbsmäßige Drogenhändler konnten aufgrund intensiver internationaler Ermittlungsarbeit zu hohen Haftstrafen verurteilt werden. Foto: Schmidt/dpa/Archiv

© dpa

Mehrere gewerbsmäßige Drogenhändler konnten aufgrund intensiver internationaler Ermittlungsarbeit zu hohen Haftstrafen verurteilt werden. Foto: Schmidt/dpa/Archiv

Von Volker Neuwald

Die Ermittlungskomplexe hießen „Rottweiler“ und „Predator“. Und die von der Baden-Badener Staatsanwaltschaft zusammengetragenen Erkenntnisse führten der Öffentlichkeit in einer Reihe von Gerichtsverfahren die Dimensionen vor Augen, in denen Kriminelle gewerbsmäßig mit Drogen handeln. Die teils sehr hohen Haftstrafen belegen, dass sich der Aufwand der Ermittlungsbehörde gelohnt hat.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Juni 2020, 07:15 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen