Tatort Fernsehfilm-Festival: Serien-Täter gesucht

Baden-Baden (cl) – In der „Zukunftswerkstatt“ des Fernsehfilm-Festivals wird nach neuem Autoren-Potenzial gefahndet, das Netflix Paroli bieten kann. Neue Konzepte sollen frischer, unverkrampfter sein.

„Neue Wege, neue Serien?“: Produzenten, Redakteure und Autoren beim Austausch im Kurhaus Baden-Baden.  Foto: Thomas Viering

© vie

„Neue Wege, neue Serien?“: Produzenten, Redakteure und Autoren beim Austausch im Kurhaus Baden-Baden. Foto: Thomas Viering

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Der Serienboom der internationalen Streaminganbieter setzt die deutschen Sender unter Druck. Derzeit werde wahnsinnig viel produziert, sagt der bei der RTL-Gruppe für Film und Serie zuständige Hauke Bartel – umso schwieriger sei es für eine neue Produktion, ihr Publikum zu finden. Die jungen Streamer scheinen fürs Fernsehen verloren, immerhin den Ideenfundus der jungen Kreativen will man nun doch heben. Ob als Mini- oder Webserie, als TV-Reihe oder Langfilm – händeringend wird bei den Öffentlich-Rechtlichen und Privaten nach frischen und neuen Stoffen fürs fiktive Erzählen gesucht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 00sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen