Alle Artikel zum Thema: Thomas Senger

Thomas Senger
Das neue Waldseebad beinhaltet ein Naturbad und ein chemisch-technisches Bad. Foto: Peter Kraft, Repro: BT
Top

Gaggenau (tom) –Am 20. Mai wird das neue Waldseebad für das Publikum eröffnet. Ein Kombibad mit 2.800 Quadratmetern Badefläche. Darunter mehrere Naturbad- und Chlorbadbecken. Was hat es zu bieten?

Laura Klimesch, Azubi im Bürgerbüro, mit den neuen Saisonkarten fürs Waldseebad. Sie sind nur mir Passbild gültig. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau – Die Schwimmbadtechnik vom Modernsten, doch beim Bezahlen an der Waldseebad-Kasse soll nur Bargeld möglich sein? Nein, die EDV-Probleme sollen schnellstens behoben sein.

Viel Grün im Grünen: Blick auf die ausgedehnte Wasserfläche im Naturbadbereich. Foto: Thomas Riedinger/BT
Top

Gaggenau (tom) – Nach fast sechs Jahren soll am Freitag das einst beliebte Waldseebad wieder öffnen. Damit soll eine lange Leidensgeschichte enden.

•Es geht wieder rund: Die „Himalaja-Bahn“ soll ebenso wie andere Fahrgeschäfte junge und jung gebliebene Besucher begeistern. Foto: Stadt Gaggenau/Judith Feuerer
Top

Gaggenau (tom) – Nach zweijähriger Pause soll es in diesem Jahr wieder einen Maimarkt in Gaggenau geben. Von Freitag, 6. Mai, bis einschließlich Montag, 9. Mai, dauert das Spektakel. mehr...

Gaggenau (tom) – Im Oskar-Scherrer-Haus und im Helmut-Dahringer-Haus der Gaggenauer Altenhilfe sind Corona-Fälle aufgetreten. In eine Klinik musste bisher keiner der Infizierten gebracht werden.

Wollen die Bürger von sich überzeugen: Die Kandidaten Mathias Fey, Robert Stiebler, Kilian Krumm, Mathias Reidel und Jürgen Erhard (von links). Foto: Nora Strupp
Top

Forbach (tom/stj) – In der Forbacher Murghalle hat am Mittwochabend die offizielle Kandidatenvorstellung für die Bürgermeisterwahl stattgefunden. Es haben sich vier von fünf Bewerbern vorgestellt.mehr...

Gaggenau (tom) – Der Städtische Betriebshof entfernt zwei Robinien, die entlang der Murg in Gaggenau standen.

Problemfall in bester City-Lage: Für den einst ambitionierten Dreiecksbau Parkhotel kann sich Christof Florus auch einen Abriss vorstellen. Foto: Swantje Huse
Top

Gaggenau (BT) – Seit 2007 ist Christof Florus Oberbürgermeister in der Großen Kreisstadt – und die Arbeit geht ihm nicht aus, das wird im Interview mit Swantje Huse und Thomas Senger deutlich.

Bahnhof Kuppenheim: Der Halt eines Eilzugs ist eines der Ziele. Von Rastatt-Beinle bis Kuppenheim ist ein zweigleisiger Ausbau geplant. Foto: Frank Vetter
Top

Murgtal (tom) – Die Stadtbahnstrecke soll ausgebaut werden. Landrat Dr. Christian Dusch hofft auf eine Verdoppelung der Fahrgastzahlen und eine Erhöhung des Gütertransports.mehr...

Gaggenau (tom) – „Es sieht richtig schlimm aus“, bestätigte die Stadtverwaltung. In der Nacht zu Samstag haben Einbrecher die Gebäude von Hebelschule und Realschule verwüstet.

„Testen, testen, testen“: Das ist das Motto von OB Christof Florus zur Eindämmung der Pandemie. Deshalb gibt es das Testzentrum in der Jahnhalle. Foto: Swantje Huse
Top

Gaggenau (hu/tom) – Omikron macht auch vor Gaggenau nicht halt. Dennoch steht die Stadt insgesamt gut da, betont Oberbürgermeister Christof Florus im Interview zur aktuellen Lage.

Gaggenau/Gernsbach (tom) – Gaggenau muss 2022 und 2023 voraussichtlich je rund 50 Migranten aufnehmen. Die Gemeinschaftsunterkunft im ehemaligen „Sonnenhof“ in Gernsbach bekommt eine neue Leiterin.

Verkauft: das Volksbank-Gebäude in Bad Rotenfels. Der neue Eigentümer hält sich bedeckt. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau/Gernsbach (tom) – Volksbankkunden im Murgtal müssen sich auf Neuerungen einstellen. Die Filialgebäude in Michelbach und Bad Rotenfels wurden verkauft. In Gernsbach wird die Filiale umziehen.

Blick aus Westen auf das Schulzentrum Dachgrub in Bad Rotenfels: Vorne links die Realschule mit Erich-Kästner-Schule und der Außenstelle der Ludwig-Guttmann-Schule. Foto: Peter Kraft
Top

Gaggenau (tom) – Die Realschule soll generalsaniert werden. Dabei richtet die Stadt den Blick auf das gesamte Schulzentrum Dachgrub. Zunächst werden Ideen gesammelt.

Ortsbildprägend: Die Sanierung der Traischbachhalle wird um mindestens ein weiteres Jahr verschoben. Foto: Thomas Senger/Archiv
Top

Gaggenau (tom) – Sie ist die größte Sporthalle im Stadtgebiet – und ein Sanierungsfall. Nun ist in der Traischbachhalle auch die Heizung für die Umkleidebereiche defekt.

Im Erdgeschoss des Gesundheitszentrums am Hilda-Platz: In der Vital-Apotheke wurde übelriechende Flüssigkeit auf Verpackungen von Slip-Einlagen aufgebracht. Foto: Thomas Senger
Top

Gaggenau (tom) – Tatjana Zambo ist fassungslos: Unbekannte haben am Samstag und Montag stinkende Substanzen vor und in ihren zwei Apotheken ausgekippt. Sie hält dies für keinen Dummejungenstreich

Forbach (BT) – 2014 fegte sie als 37-jährige Rechtsanwältin mit 64,8 Prozent Kuno Kußmann aus dem Bürgermeisteramt. Acht Jahre später stellt sie sich nicht der Wiederwahl: Interview mit Katrin Buhrke

Kamera läuft: Gaggenaus Oberbürgermeister Christof Florus setzt auf eine digitale Variante des Neujahrsempfangs in Form eines Films. Foto: Swantje Huse
Top

Gaggenau (tom) – Zum zweiten Mal sendete Oberbürgermeister Christof Florus Neujahrsgrüße per Video an die Gaggenauer. Denn auch 2022 fällt der Neujahrsempfang in der Jahnhalle wegen Corona aus.mehr...

Der Aufnahmestopp bleibt: Das Kursana-Haus Franziskus in Gaggenau. Foto: Hartmut Metz
Top

Gaggenau (tom) – Das Besuchsverbot in der Seniorenwohnanlage Haus Franziskus wird nicht verlängert. Es war nach dem Auftreten von Corona-Fällen bis einschließlich 12. Januar verhängt worden.mehr...

Gaggenau (tom) – Die SPD-Fraktion des Gemeinderats setzt auf neue Impulse für Gaggenau. Eine neue Idee bring eine Pumptrack-Anlage bei den TBG-Tennisplätzen ins Spiel.

Wenn die Motorsäge erstmal knattert, ist ein Baum auch schnell gefällt. Symbolfoto: Thomas Senger/Archiv
Top

Gaggenau (tom) – Den unerlaubten Rückschnitt eines Apfelbaums auf einem ihrer Grundstücke will die Stadt nicht hinnehmen. Sie fordert Schadenersatz.

Gaggenau/Bad Herrenalb (sazo/tom) – Die Vollsperrung der Bernbacher Straße (K 4331) bei zeitgleicher Sperrung der L 564 ab Loffenau sorgt für Unmut.

Gaggenau (tom) – „Das war nicht so toll, dass niemand Bescheid wusste“, monierte Gerlinde Stolle (SPD) im Gemeinderat. Sie spielte damit auf den Beginn der Arbeiten für den Hotelneubau an.

Der Gernsbacher Tunnel entlastet die Innenstadt vom Durchgangsverkehr der Bundesstraße. Unser Bild zeigt die nördliche Ein- und Ausfahrt. Foto: Thomas Senger
Top

Gernsbach (stj) – Schon mehrfach ist die Fertigstellung der Tunnelbaustelle nach hinten verschoben worden. Jetzt nennt das Regierungspräsidium auf BT-Anfrage plötzlich das Jahr 2023 als neuen Termin.