Tödlicher Fenstersturz: BGH pocht auf Schutz von Dementen

Karlsruhe/Bochum (dpa) – Es klingt wie der Alptraum eines jeden Angehörigen: Man bringt einen Demenzpatienten in einem Heim unter, aus dessen Fenster er dann stürzt. Der Bundesgerichtshof hat nun über die Schmerzensgeldforderung einer Witwe verhandelt - und Grundsätzliches entschieden.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelt über Schmerzensgeldansprüche einer Witwe. Foto: Uli Deck/dpa /dpa

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelt über Schmerzensgeldansprüche einer Witwe. Foto: Uli Deck/dpa /dpa

Von Marco Krefting, dpa

Pflegeheime müssen nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) genauer darauf achten, dass sie auch schwer demente Bewohner sicher unterbringen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Januar 2021, 05:12 Uhr
Aktualisiert:
14. Januar 2021, 16:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen