Torjäger Hacalar verlässt Fußballbezirk

Baden-Baden/Bühl (moe) – Verteidiger im Bezirk atmen auf: Isa Hacalar verlässt die mittelbadische Fußballbühne nach 20 torreichen Jahren.

Ein König im Fünfmeterraum: Isa Hacalar (links) zieht den Ball förmlich an. Foto: Frank Seiter

© toto

Ein König im Fünfmeterraum: Isa Hacalar (links) zieht den Ball förmlich an. Foto: Frank Seiter

Von Moritz Hirn

Immer wieder dieser Fuß. Der Stollenschuh am unteren Ende dieses langen, vergleichsweise dünnes Beins, das, wenn der Ball eigentlich längst verloren scheint, Isa Hacalar ausfahren kann, als hätte er eine Teleskopvorrichtung in seiner Extremität verbaut. Der Stürmer stochert nach der Kugel, schnappt sich das Spielgerät – und versenkt es wenige Augenblicke später im Tor. Hundertfach hat sich diese Szene so oder so ähnlich in den Strafräumen Mittelbadens abgespielt, Hacalar avancierte zu einem der – wenn nicht dem – erfolgreichsten Angreifer der vergangenen zwei Jahrzehnte. In dieser Woche hat er den Fußballbezirk Baden-Baden verlassen, genau 20 Jahre nach seinem Debüt im Seniorenbereich.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.