Tourismus hofft auf zarten Aufschwung

Baden-Baden/Freiburg (tas) – Die Corona-Pandemie hat das Geschäft von Hotels, Pensionen und Campingplätzen im Schwarzwald verdorben. Ein guter Herbst könnte das Schlimmste noch verhindern.

Schwarzwaldblick: Die Beherbergungsbetriebe in der Region freuen sich über jeden zusätzlichen Gast. Foto: Patrick Seeger/dpa

© picture alliance / Patrick Seeger/dpa

Schwarzwaldblick: Die Beherbergungsbetriebe in der Region freuen sich über jeden zusätzlichen Gast. Foto: Patrick Seeger/dpa

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Die Ziele sind bescheidener geworden. Viele Jahre erlebte die Ferienregion Schwarzwald einen anhaltenden Aufschwung. Wandern ist wieder modern, und auch junge Menschen nutzen die Region für ihre Freizeitaktivitäten. Doch dann kam Corona – und mit der Pandemie ein nie da gewesener Einbruch.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.