Uffizien starten nach Corona-Pause mit Optimismus

Florenz (dpa) – Die Uffizien in Florenz sind wieder geöffnet. Der Rundgang ist um ein Dutzend Säle erweitert worden, und es es gibt viele Neuerwerbungen zu sehen.

Direktor Eike Schmidt bei der Wiedereröffnung der Uffizien in Florenz. Foto: Luca Moggi/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Direktor Eike Schmidt bei der Wiedereröffnung der Uffizien in Florenz. Foto: Luca Moggi/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Der Direktor der Uffizien, Eike Schmidt, konnte es kaum erwarten, wieder Besucher in sein Haus zu lassen: Die weltberühmten Gemäldesammlungen und Skulpturen in den Sälen der Uffizien in Florenz sind seit Dienstag wieder zu besichtigen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2021, 14:31 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen