Ultra-Radler Bailer im BT-Interview

Baden-Baden (ket) – „Ich weiß, dass ich einen Schuss habe“, sagt Ultra-Radler Tobias Bailer über sich selbst. Der Baden-Badener nahm kürzlich am Race Around Austria teil.

„Am Ende geht es in erster Linie immer ums Überleben“: Tobias Bailer. Foto: Privat

„Am Ende geht es in erster Linie immer ums Überleben“: Tobias Bailer. Foto: Privat

Von Frank Ketterer

2.000 Kilometer, darauf verteilt 30.000 Höhenmeter samt einer Auffahrt zum Großglockner – die Herausforderung, der sich Tobias Bailer beim Race Around Austria, also dem Rennen rund um Österreich, gestellt hat, war immens. Und der Baden-Badener Ultra-Radler hat das Abenteuer mit Bravour bestanden. Nach fünf Tagen und acht Minuten beendete der 47-Jährige das härteste Radrennen Europas als Siebter. Im Gespräch mit BT-Redakteur Frank Ketterer blickt Bailer auf die Tortur zurück.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2020, 08:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 6min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen