Urlaub daheim: Mahnmale im Elsass

Froeschwiller (die) – Bei Streifzügen durch das Elsass trifft man auch immer wieder auf Mahnmale an den Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71. Einige davon sind in Froeschwiller zu besichtigen.

Weithin sichtbar beherrscht der Turm der Friedenskirche von Froeschwiller die Umgebung. Im Hintergrund das Schloss. Foto: Gabriele Diebold

© die

Weithin sichtbar beherrscht der Turm der Friedenskirche von Froeschwiller die Umgebung. Im Hintergrund das Schloss. Foto: Gabriele Diebold

Von Gabriele Diepold

Am 6. August war der 150. Jahrestag der Schlacht, als Truppen des Norddeutschen Bunds und der verbündeten Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt nahe Woerth auf die französische Armee trafen. Neben den vielen teils verstreuten Denkmälern findet sich zwischen Froeschwiller und Elsasshausen entlang eines Wegs eine eindrucksvolle Ansammlung bescheidener und imposanter Gedenkstätten. Rund 80 solcher Denkmäler sollen es in der Region einmal gewesen sein. Die Natur im leicht hügeligen Gelände, mit Feldern, Obstbäumen und Wiesen, lädt zum Spaziergang oder zur kleinen Radtour ein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2020, 08:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen