Alle Artikel zum Thema: Veranstaltungen

Veranstaltungen

Durmersheim (HH) – Wegen der Corona-Pandemie auf 2023 verschoben hat der Gemeinderat Durmersheim das Bäretriewerfest. Eine Neuauflage erfahren wird diesen Sommer der „Kultur-Biergarten“.

Dass die Anlage mit Pferderennen allein wirtschaftlich nicht betrieben werden kann, weiß die neue Initiative. Deshalb soll ein Gesamtkonzept erarbeitet werden. Foto: Florian Krekel/Archiv
Top

Iffezheim (vo) – Erneut kommt Bewegung in das Ringen um die Rennbahn: Mit der Interessengemeinschaft Rennclub Iffezheim hat sich ein weiterer Interessent für die Übernahme der Anlage gemeldet.

So sehen die Erkundungsflächen aus: Auf der Karte eines Gebiets in Bayern ist ein möglicher Standort abgebildet, auf dem ein ehemaliger Krater, der wohl von einem Vulkanausbruch herrührt, mit etwa 1.000 Metern Durchmesser vermutet wird. Symbolfoto: Armin Weigel/dpa
Top

Baden-Baden/Karlsruhe (red) – Zum Verfahren der Standortsuche für ein atomares Endlager in Deutschland gibt es in der kommenden Woche eine Online-Veranstaltung. Das teilte die Stadt Baden-Baden mit.

Ein Stuttgarter Kulturgesicht: Christoph Bubeck plant über die jetzige Situation hinaus schon für die kommende Open-Air-Zeit. Foto: Dominic Pencz
Top

Stuttgart (sr) – Menschen vor und hinter den Kulissen fordern mit einer Porträtreihe mehr Aufmerksamkeit für die existenzielle Not der komplett heruntergefahrenen Kulturbranche.

Totaler Stillstand: Thorsten Albrecht (links) und Tino Bülow in ihrem Lager in Würmersheim. Foto: Anja Groß
Top

Durmersheim/Elchesheim-Illingen (as) – Quasi zum Stillstand verdammt ist seit Monaten die Eventbranche. Das geht für viele an die Existenz, berichten Veranstaltungstechniker aus der Region.

Kunterbuntes Budendorf der „Hafenweihnacht“: Rantastic-Chef Jens Dietrich hat mit Fachbereichsleiter Maximilian Lipp (rechts) wochenlang am Konzept gefeilt.  Foto: Harald Holzmann
Top

Baden-Baden (hol)– Eine lange generalstabsmäßige Planung mit dem Ordnungsamt ging voraus. Jetzt kann die „Hafenweihnacht“ im Rantastic starten. Tickets gibt es online, Glühwein nur zum Mitnehmen.

Die AfD darf am Freitag 13. November keinen Bürgerdialog im Bürgerhaus Neuer Markt in Bühl abhalten. Symbolfoto: BT-Archiv
Top

Bühl (red) – Die Stadt hatte der AfD den Mietvertrag für die Nutzung des Bürgerhauses gekündigt. Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hatte das bestätigt. Nun zieht die AfD vor den Verwaltungsgerichtshofmehr...

Die Pandemie verändert die Kulturlandschaft. Auch das tête-à-tête (Archivfoto) wird im kommenden Jahr nur in einer angepassten Form über die Bühne gehen können. Foto: Frank Vetter/Archiv
Top

Rastatt (dm) – Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die Kulturszene aus. Darauf will der städtische Eigenbetrieb Kultur strategisch reagieren. Die Planung für ein Sonder-tête-á-tête laufen weiter.

Kein selbstverständlicher Anblick: Die United Colors wollen bei zu hohen Fallzahlen auf ihre Fans verzichten. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe/naf) – Trotz steigender Zahlen bleibt die Corona-Sport-Verordnung unverändert. Die regionalen Vereine werden vorsichtiger.

Das Bühler Event-Zelt ist bald Geschichte. Coronabedingt wurden alle Veranstaltungen abgesagt.  Foto: Sator Events / Archiv
Top

Bühl (hol) – Eventmanager Axel Sator sagt überraschend alle Veranstaltungen ab. Die Bühler Eventarena ist coronabedingt Geschichte. Dafür startet die Eisbahn am Wiedenfelsen am 21. November durch.

Zu den verschärften Maßnahmen im Stadtkreis Baden-Baden gehört unter anderem eine Maskenpflicht auf Märkten. Symbolfoto: Bernd von Jutrczenka
Top

Baden-Baden (red) – Nachdem Baden-Baden aufgrund der steigenden Infektionszahlen zum Risikogebiet erklärt worden ist, hat das Gesundheitsamt für den Stadtkreis verschärfte Corona-Regeln erlassen.mehr...

Die Ausstellungstafeln werden bald an verschiedenen Orten aufgestellt. Foto: Anne-Rose Gangl/BT
Top

Rastatt (red) – Nach der Jubiläumsfeier zum 125-jährigen Bestehen der Rheinbrücke Wintersdorf geht die Ausstellung, die aus diesem Anlass vom Rastatter Kreisarchiv entworfen wurde, auf Reisen.mehr...

Baden-Baden (vgk) – Corona hat auch den Blues-Club erwischt. Vier Bands konnten nicht auftreten. Auch das neue Programm 2020/2021 steht unter dem Vorbehalt sich möglicherweise ändernden Corona-Regeln

Rund 300 Aussteller präsentieren ihre Produkte in den Hallen neben dem Musik- und Kongresszentrum. Foto: Friendly agency
Top

Straßburg (lor) – Die Straßburger Europamesse wird in Frankreich die erste Veranstaltung ihrer Art in dieser Größenordnung seit dem harten Lockdown im März sein.

Das Konzept nach der Zwangspause steht. Diesen Samstagabend öffnen sich wieder die Tore, doch getanzt werden darf nicht. Foto: Daniel Melcher
Top

Rastatt (dm) – Es legen wieder DJs auf im Musikclub „Freiraum“ in Rastatt, auch wenn weiterhin nicht getanzt werden darf. Interesse ist da: Der Neustart unter Corona-Auflagen war ausgebucht.

Ein kulturelles Rahmenprogramm (wie im vergangenen Jahr das Abschlusskonzert in Gaggenau mit den „Moonlights“) dürfte auf dem Adventsmarkt 2020 nicht durchführbar sein. Foto: Thomas Senger/Archiv
Top

Forbach/Gaggenau (mm/uj) – In Forbach wird es in diesem Jahr nach einstimmigem Votum des Gemeinderats keinen Weihnachtsmarkt geben. Gaggenau sagt seinen Adventsmarkt dagegen vorerst nicht ab.

Der Park ist aufgebaut, am Donnerstag, 20. August, wird er eröffnet. Die Schausteller hoffen auf das Rastatter Publikum.  Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (dm) – Schausteller aus der Region bieten auf dem Rastatter Festplatz Rummelvergnügen unter besonderen Vorzeichen. Die Veranstaltung ist seit Corona die erste ihrer Art in Baden-Württemberg.

Gernsbach (stj) – Eine abendliche Veranstaltung im Igelbachbad hat Passanten irritiert, die Verstöße gegen die Corona-Verordnung ausgemacht haben wollen. Der Gastronom weist das zurück.

Gaggenau (red) – Beim städtischen Kulturbüro sind mehr als 470 Anmeldungen für den Ferienspaß Gaggenau eingegangen. Die Verantwortlichen reagieren auf das große Interesse und bieten Zusatztermine.mehr...

Baden-Baden (up) – In abgespeckter Form finden auch in diesem Jahr die Baden-Badener Sommerdialoge statt. Nun hat OB Margret Mergen das Programm mit vier Vorträgen vorgestellt.

Rastatt (red) – Die Stadt Rastatt legt mit Vereinen trotz Corona ein Ferienspaßprogramm auf – allerdings in abgespeckter Form.mehr...

Abwarten und die Beine baumeln lassen: Nicht nur diese Weihnachtswichtel, sondern viele Baden-Badener warten gespannt, ob es in diesem Jahr ein Budendorf im Kurpark geben wird. Foto: Monika Zeindler-Efler/Archiv
Top

Baden-Baden (hol) – Weniger Händler, Wertgutscheine am Eingang: Plan B für den coronagerechten Christkindelsmarkt ist auch eine „Chance für die Zukunft“, sagt Tourismus-Chefin Nora Waggershauser.mehr...

Gaggenau (red) – Eigentlich wollte der Ski-Club Gaggenau in diesem Jahr groß feiern. Der Verein besteht seit 100 Jahren. Doch die Corona-Pandemie macht einen Strich durch die Rechnung. mehr...

Rastatt (ema) – Die Entscheidung, ob Rastatt den Zuschlag für eine Landesgartenschau erhält, verzögert sich. Unterdessen hat die Stadt bei einem Aktionstag Meinungen von Bürgern eingeholt.

Baden-Baden (red) – Die Kammerkonzerte der Philharmonie werden auch am 12. und 13. Juni fortgesetzt. Zwei Konzerte pro Abend stehen auf dem Programm.mehr...

Menschenmassen im Kurhaus wird es in diesem Spätsommer nicht geben: Das New-Pop-Festival fällt aus. Foto: Paul Gärtner/SWR
Top

Baden-Baden (naf) – SWR3 hat das New-Pop-Festival 2020 abgesagt. Das erklärten Programmchef Thomas Jung und Festivalleiter Gregor Friedel im BT-Gespräch.mehr...

Gaggenau (red) – Das Team des Gaggenauer Kulturbüros arbeitet an einem veränderten Konzept für den Gaggenauer Ferienspaß. Das beliebte Aktions- und Kreativprogramm werde während der Sommerferien stattfindenmehr...

Sinzheim (red) – Die Gemeinde Sinzheim möchte einen Schritt in Richtung Normalität wagen und geht die Planungen des diesjährigen Sommerferienprogramms an. Dieses kann laut Verwaltung aber nicht wie üblichmehr...

Ministerpräsident Winfried Kretschmann will noch vor Pfingsten einen Fahrplan für Lockerungen bei Veranstaltungen vorlegen. Foto: Marijan Murat
Top

Stuttgart (bjhw) Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will noch vor Pfingsten einen Fahrplan vorlegen, wie die Corona-Regelungen für Veranstaltungen gelockert werden können.mehr...

Proben dürfen die Orchester im Land bereits: Aber mit baldigen Klassik-Events rechnen die Veranstalter nicht – einige nicht mal in diesem Jahr.  Foto: Kaleane/dpa
Top

Freiburg (red) – Mit dem Masterplan Kultur will die Landesregierung Baden-Württemberg die Theater- und Konzertbranche bald zurück auf die Bühnen bringen, zumindest in kleinerem Rahmen. Für Marc Oßwald,

„Das Kulturleben soll wieder erwachen“, sagt Kunststaatssekretärin Petra Olschowski.  Foto: Viering/Archiv
Top

Stuttgart (bjhw) – Der Spielbetrieb an einigen Bühnen Baden-Württembergs soll bald wieder anlaufen. Ab 1. Juni werden Veranstaltungen mit bis zu 100 Besuchern möglich. Kunststaatssekretärin Petra Olschowski