Vier Fragen zum digitalen Familientreffen

Berlin (dpa) – Zu Weihnachten oder dem Jahreswechsel die Familie treffen – für viele geht das wieder nur digital. Ein Psychotherapeut erklärt, wie auch dabei Nähe entstehen kann.

Familientreffen können auch digital gelingen, wenn man einige Tipps beachtet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

© dpa-tmn

Familientreffen können auch digital gelingen, wenn man einige Tipps beachtet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Ganz klar: Viele Menschen würden zu Weihnachten oder zum Jahreswechsel gerne dorthin fahren, wo ihre Wurzeln sind. Auf das Beisammensein mit Eltern und geliebten Familienangehörigen wollen sie nicht verzichten. Doch die Corona-Pandemielage erschwert diesen Wunsch. Wie kann man auch ohne Besuche Nähe entstehen lassen? Klappt das am Bildschirm? Die Antwort lautet: Ja, aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. Denn digitale Zusammenkünfte sind anders als das Zusammensitzen am Weihnachtsbaum. Damit es gelingt, sollte man festliche Rituale auch in dem Videochat nachbilden, rät der Psychotherapeut und Buchautor Wolfgang Krüger aus Berlin. Im Interview verrät der Experte außerdem, welche Knallerfrage das digitale Gespräch so richtig in Fahrt bringt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Dezember 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 07sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen