Vier Wochen für einen Koalitionsvertrag

Stuttgart (bjhw) – Grüne und CDU wollen auf Landesparteitagen am 8. Mai ihren Koalitionsvertrag von den Basisvertretern absegnen lassen. Somit bleiben für die Verhandlungen rund vier Wochen Zeit.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und CDU-Chef Thomas Strobl wollen einen ambitionierten Zeitplan abarbeiten. Foto: Christoph Schmidt/dpa

© dpa

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und CDU-Chef Thomas Strobl wollen einen ambitionierten Zeitplan abarbeiten. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Nach dem Auftakt am morgigen Donnerstag wird es in einzelnen Fachgruppen weitergehen, die alle relevanten Inhalte über das bereits beschlossene Sondierungspapier hinaus abstimmen müssen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. April 2021, 13:57 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 51sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen