Wegen Corona: Alle Handballspiele abgesagt

Baden-Baden (moe) – Das Coronavirus bringt den Sport an seine Grenzen. Auch der Handball zieht seine Konsequenzen und lässt den Spielbetrieb vorerst ruhen – von der Bundesliga bis zur Kreisklasse.

In den mittelbadischen Hallen ruht bis auf Weiteres der Spielbetrieb. Wann – und ob überhaupt – die Handballer wieder in den Harztopf greifen werden, ist noch unklar. Foto: Seiter

© toto

In den mittelbadischen Hallen ruht bis auf Weiteres der Spielbetrieb. Wann – und ob überhaupt – die Handballer wieder in den Harztopf greifen werden, ist noch unklar. Foto: Seiter

Von Moritz Hirn

Bis Donnerstagmittag sah es so aus, als würde – bis auf wenige Ausnahmen – in den Hallen der Region ordnungsgemäß Handball gespielt werden. Um 16.21 Uhr aber wurden die bisherigen Planungen, die Vorbereitungen – sportlich wie logistisch – auf die Partien komplett durcheinandergewirbelt: In einer gemeinsamen Mitteilung von neun Landesverbänden, darunter der Südbadische Handball-Verband (SHV), wurde darüber informiert, dass der Spielbetrieb aufgrund der rasanten Entwicklung der Coronavirus-Pandemie in allen Ligen ausgesetzt wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. März 2020, 19:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen