Alle Artikel zum Thema: Weinbau

Weinbau

Baden-Baden/Sinzheim (up) – Der Professor für Weintechnologie Steffen Röll ist der Meinung, dass sich der Weinbau in den kommenden Jahren deutlich verändern wird. Im BT-Gespräch erläutert er, weshalb

Die badischen Weine zeichnen sich in diesem Jahr durch einen fruchtbetonten Charakter aus. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Top

Baden-Baden (vo) – Der Weinjahrgang 2020 bringt Baden 1,1 Millionen Hektoliter Erntemenge ein. Das sind elf Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Immerhin: Die Trauben waren gesund.

Bühl (nof) – Als erste von acht Kommunen im Weinparadies Ortenau sind Bühl, Bühlertal und Baden-Baden mit dem Gütesiegel „Weinsüden Weinort“ ausgezeichnet worden.

Karlsruhe (tas) – Die badische Weinlese wird in diesem Jahr rund 20 Prozent weniger Ertrag einbringen. Der Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband erwartet aber einen sehr guten Jahrgang 2020.

Immer mit Herzblut bei der Sache: Für Rainer Iselin steht im Herbst womöglich die letzte Lese über Staufenberg an. Ein üppiger Ertrag versüßt den Abschied. Archivfoto: Hartmut Metz
Top

Gernsbach (stj/ham) – Die Weinlese steht an und heuer gesellt sich die Auslese bei den Gernsbacher Winzern dazu: Sowohl das Weingut Schloss Eberstein als auch das Weingut Iselin stehen vor einem Neua

Gernsbach (ueb) – Die Initiativgruppe Bioregion Mittelbaden-Elsass hat bei einem Treffen in Gernsbach den Antrag vorbereitet, mit dem sie zur zehnten Musterregion des Landes werden wollen.mehr...

„Die Hitzewelle hat alles beschleunigt“: Vorsichtig ernten Johannes Kopp und seine Helfer die Trauben.  Foto: Christina Nickweiler
Top

Baden-Baden (cn) – Winzer Johannes Kopp und seine Helfer ernten die Spätburgundertrauben am Sonnenberg in Varnhalt. Damit beginnt die Weinlese im Rebland diesmal rekordverdächtig früh.

Bio-Winzer Johannes Kopp ist zufrieden: Die Trauben für den ersten „Baden-Badener Balzenberg“ reifen in der Sonne. Foto: Harald Holzmann
Top

Baden-Baden (hol) – Am Balzenberg wächst seit einiger Zeit Bio-Spätburgunder: Der Sinzheimer Winzer Johannes Kopp hat die alte Reblage zu neuem Leben erweckt.

Wein und Rhein: Bei der Riverboat-Party kommt beides zusammen. Foto: Weinparadies Ortenau
Top

Rastatt (ab) – Der Verein Weinparadies Ortenau hat am Donnerstag angekündigt, dass die Riverboat-Party am 24. Juli sowie weitere drei Veranstaltungen des „Ortenauer Genussreigens 2020“ stattfinden werden.

Baden-Baden/Bühl/Ottersweier (cn) – Viele Weingüter in der Region müssen seit den Corona-Kontaktbeschränkungen enorme Umsatzeinbußen verkraften. Um die Umsatzausfälle abzufedern, versuchen einige, mit

Heinz Knapp zwischen den Veltliner-Reben in Aussichtslage: Die eingebürgerten Österreicher kommen mit heißen Sommern ebenso zurecht wie mit verregneten Tagen.  Fotos: Holzmann
Top

Baden-Baden (hol) – Gut 2.800 junge Österreicher haben vor sieben Jahren in Baden-Baden eine neue Heimat gefunden. An zwei Hängen in sonniger Aussichtslage oberhalb von Lichtental haben sie damals ein

Zeigt sich mit der Regeneration der beschädigten Reben zufrieden: Kellermeister Urban Jung. Foto: Juch
Top

Gernsbach (stj) – Nach dem massiven Hagelschaden vom Juli des Vorjahres muss das Weingut Schloss Eberstein sein System beim Rebschnitt umstellen – zum ersten Mal in der Geschichte des Weinbergs.mehr...

Kappelrodeck (jo) – Die Mitglieder der Winzergenossenschaft (WG) Waldulm bewirtschaften zusammen etwa 127 Hektar Rebfläche. Mittlerweile wird bei der 1928 gegründeten WG eine Fusion mit einer anderenmehr...

Baden-Baden (red) – In Zeiten des Coronavirus heißt das Motto: Raus ins Grüne! Das BT stellt in einer losen Reihe Orte im Freien vor, wo es schön ist – und einsam. Heute geht es in dei Reben.

Der Landtagsabgeordnete der Grünen Hans-Peter Behrens arbeitet seit November 2019 im Ausschuss Ländlicher Raum. Foto: Nickweiler
Top

Sinzheim/Baden-Baden (cn) – Der Landtagsabgeordnete der Grünen des hiesigen Wahlkreises, Hans-Peter Behrens, ist unter anderem Mitglied im Ausschuss für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Er will

Sinzheim/Hagnau (fk/lsw) – Immer mehr Winzer im Land beklagen marktferne Vorschriften in Sachen Ökolandbau und Umweltschutz und fürchten um ihre Existenz. Auch in der Region.