Alle Artikel zum Thema: Weltgesundheitsorganisation

Weltgesundheitsorganisation
Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen hat sich in Mittelbaden binnen 24 Stunden um 39 erhöht. Im Kreis Rastatt gab es einen weiteren Todesfall.  Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa
Top

Baden-Baden (BT/dpa) – Corona ist eines der beherrschenden Themen in der Welt, in Europa, Deutschland und auch in Mittelbaden. Das BT informiert fortlaufend über die aktuellen Entwicklungen.mehr...

Den Zuckerkonsum sollte man langsam reduzieren, rät Ernährungsexpertin Carola Clausnitzer. Foto:  Foto: André Wagenzik/Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB)/dpa-tmn
Top

Frankfurt/Oder (dpa) – Manche Menschen lieben es süß. Ketchup hier, Limo da, noch etwas Zucker auf die Eierkuchen. Vieles davon ist einfach Gewöhnung, meint Ernährungsexpertin Corola Claunitzer.

Impfstoffe für Somalia: Eine Lieferung der internationalen Covax-Initiative kommt auf dem Flughafen in Mogadischu an. Wie die Pandemie weltweit zu bekämpfen ist, bleibt umstritten. Foto: Farah Abdi Warsameh/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – In Deutschland wird über die Rechte für Geimpfte heftig diskutiert. Weltweit steht es um das Impfen eher schlecht. Es gibt Pläne, das zu ändern, aber wie genau soll das gehen?

In vielen Laboren werden die Proben mittlerweile auch auf Mutationen des Coronavirus untersucht, um besorgniserregende Varianten schnell zu erkennen. Foto: Andreas Arnold/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Derzeit entwickeln sich zunehmend neue Corona-Varianten. Bei vielen Experten wächst die Sorge vor einer Mutation, gegen die die Impfstoffe nicht mehr wirken könnten.

Die Weltgesundheitsorganisation arbeitet an deutlich schärferen Feinstaub-Grenzwerten. Symbolfoto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archiv
Top

Berlin (bms) – Die Belastung mit Feinstaub und Stickoxiden in deutschen Städten sinkt laut Umweltbundesamt stark. Der Lockdown spielt für diese positive Veränderung aber nur eine geringe Rolle.

Baden-Baden (red/dpa) – Das Coronavirus ist seit Monaten das beherrschende Thema in der Welt, in Europa, Deutschland und auch in Mittelbaden. Die BT-Onlineredaktion informiert fortlaufend über die aktuellenmehr...

Baden-Baden (red/dpa) – Das Coronavirus ist seit Monaten das beherrschende Thema in der Welt, in Europa, Deutschland und auch in Mittelbaden. Die BT-Onlineredaktion informiert fortlaufend über die aktuellenmehr...

Baden-Baden (red/dpa) – Das Coronavirus ist seit Monaten das beherrschende Thema in der Welt, in Europa, Deutschland und auch in Mittelbaden. Die BT-Onlineredaktion informiert fortlaufend über die aktuellenmehr...

Blick auf das UN-Gebäude in Genf, das zuvor der Hauptsitz des Völkerbundes war. Heute ist hier der wichtigste Standort der Organisation neben New York.  Thomas Trittmann
Top

Baden-Baden/Berlin (tt) – Anlässlich der Unterzeichnung der UN-Charta am 26. Juni 1945 hat das BT Detlef Dzembritzki, den Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, interviewt.

Plädiert für Insellösungen in einer globalisierten Welt: Der Physiker und Philosoph Armin Grunwald.  Foto: Margull/Archiv
Top

Karlsruhe (ml) – Den Einsatz einer App zur besseren Isolation von Gefährdeten und Gefährdern hält Armin Grundwald in der Corona-Krise für „diskussionswürdig“, wie der Leiter des Büros für Technikfolgen-Abschätzungen

Das Coronavirus hat das Land fest im Griff. Foto: dpa
Top

Baden-Baden/Stuttgart (dpa/hös/fuv) - Die Zahl der Corona-Infizierten in Baden-Württemberg ist weiter gestiegen - auf 454. In Bietigheim ist eine Arztpraxis wegen eines Coronaverdachts geschlossen. Am

Corona-Vorsorge: Am Montag gab es nur eingeschränkt Zugang auf das Werksgelände von Schaeffler in Bühl.  Foto: privat
Top

Bühl (marv) – Wie gehen international agierende Firmen mit dem Coronavirus um? Welche Vorbereitungen treffen Bühler Arbeitgeber? Das BT hat sich bei Bosch, Dormakaba, GMT und Schaeffler erkundigt. mehr...

Rastatt (mak) – Immer mehr kleine Kinder konsumieren digitale Medien in einem Maß, das gesundheitsschädlich ist. Dies hat Andrea Seiler vom Frühförderverbund Rastatt der sonderpädagogischen Beratungsstellen

Verweist auf die große Abhängigkeit des deutschen Exports von China: DIW-Präsident Marcel Fratzscher. Foto: Daniel Naupold/dpa
Top

Berlin (red) – Das Coronavirus sorgt für Nervosität an den Aktienmärkten. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung,, sieht auch Auswirkungen auf die heimische Wirmehr...