Wie andere Staaten die Impfpflicht regeln

Baden-Baden (for) – Während einige wenige Länder die Pandemie mit einer allgemeinen Corona-Impfpflicht für Erwachsene eindämmen wollen, setzen andere Staaten auf Teil-Impfpflichten.

Kontrolle im öffentlichen Nahverkehr: Ein Polizist überprüft in Rom den Impfnachweis („Green Pass“) einer Person, bevor diese in einen Bus einsteigen darf. Foto: Fabio Frustaci/dpa

© dpa

Kontrolle im öffentlichen Nahverkehr: Ein Polizist überprüft in Rom den Impfnachweis („Green Pass“) einer Person, bevor diese in einen Bus einsteigen darf. Foto: Fabio Frustaci/dpa

Von BT-Redakteurin Janina Fortenbacher

Während die endgültige Entscheidung in Deutschland noch aussteht, ist sie in Österreich schon gefallen. Unser Nachbarland wappnet sich mit einer allgemeinen Corona-Impfpflicht gegen die Pandemie. Damit geht das Land in der EU so weit wie bisher kein anderes Mitglied. Weltweit haben bislang nur wenige andere Staaten eine allgemeine Impfpflicht beschlossen.
Viele weitere Länder setzen dagegen auf Teil-Impfpflichten, die nur für bestimmte Berufs- oder Altersgruppen gelten. Ein Überblick über die Corona-Impfpflicht-Regeln im Ausland:

Allgemeine Corona-Impfpflicht

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.