Alle Artikel zum Thema: Wildparks

Wildparks
Im Wildpark gilt künftig 2G plus, zudem wird die Zuschauerzahl erneut reduziert. Symbolfoto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (BT) – Die neuen Regeln für Baden-Württemberg haben auch zur Folge, dass für die Heimspiele des KSC künftig die 2G-Plus-Regelung gilt. Zudem wird die Zuschauerzahl weiter reduziert. mehr...

Verteidiger Ricardo van Rhijn (links) war bereits für ein Testspiel zu Gast im Wildpark. Foto: Stephanie Lecocq/dpa
Top

Karlsruhe (BT) – Der KSC hat den Verteidiger Ricardo van Rhijn verpflichtet. Der ehemalige niederländische Nationalspieler soll den verletzten Rechtsverteidiger Sebastian Jung ersetzen.

Für fünf Jahre gültig: Der Vertrag sieht vor, dass das Stadion bis 2022 BBBank Wildpark heißt. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (dpa/lsw) – Der Fußball-Zweitligist Karlsruher SC spielt vom 1. Juli an endgültig im BBBank Wildpark. Der Karlsruher Gemeinderat stimmte am Dienstagabend der Namensänderung zu.

Kyoung-Rok Choi (links) soll länger im Wildpark bleiben. Sportchef Kreuzer sagt: „Es geht um das Geld.“ Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (fal/moe) – Durch den jüngsten Sieg in Darmstadt hat der KSC 39 Punkte angehäuft. Den Klassenerhalt haben die Badener damit erfolgreich abgehakt – und ein neues Ziel ausgegeben.