„Wir bleiben, bis ihr handelt!“

Karlsruhe (naf) – Umweltschützer verschiedener Organisationen starten am Samstag ein Klimacamp auf dem Karlsruher Schlossplatz. Die Stadtverwaltung fordert indes Rückenwind statt Protest.

Nicht schnell genug: Klimaaktivisten in Karlsruhe wollen mit einem Camp auf dem Schlossplatz mehr Druck auf die kommunale Politik ausüben. Foto: Christoph Schmidt/dpa

© picture alliance/dpa

Nicht schnell genug: Klimaaktivisten in Karlsruhe wollen mit einem Camp auf dem Schlossplatz mehr Druck auf die kommunale Politik ausüben. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Von BT-Volontärin Nadine Fissl

Es ist ein ambitioniertes Ziel, das sich die Initiatoren des Karlsruher Klima-Camps gesetzt haben. „Wir bleiben, bis ihr handelt!“ lautet das Motto. Wo? An keinem auffälligeren Ort als mitten im Zentrum der Fächerstadt – auf dem Schlossplatz. Damit wollen Aktivisten, unter anderem von Fridays for Future, der Seebrücke und Greenpeace, nicht nur die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich ziehen. Vor allem die kommunale Politik soll zum Handeln aufgefordert werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.