Alle Artikel zum Thema: Wohltätigkeit, Gemeinnützigkeit, Spenden, Hilfe, Engagement

Wohltätigkeit, Gemeinnützigkeit, Spenden, Hilfe, Engagement

Muggensturm (BT) – Eine an Demenz erkrankte Frau ist am Montagabend verschwunden. Ihr Ehemann alarmierte die Polizei, die eine umfassende Suche startete. Zunächst verlief diese jedoch erfolglos.mehr...

Positive Entwicklung: Drei Jahre lang lebte Farid auf der Straße. 2018 fand die Wohnungslosenhilfe der Caritas für ihn eine Wohnung. Foto: Ralf Joachim Kraft
Top

Baden-Baden (rjk) – Von den 300 Wohnungslosen in Baden-Baden leben nur wenige wirklich auf der Straße, berichtet Christian Frisch vom Caritasverband. Er weiß auch, wie den Menschen geholfen wird.

Berät Betroffene von häuslicher Gewalt: Joyce Saint-Denis von der SopHiE gGmbH. Foto: pr/Joyce Saint-Denis
Top

Bruchsal (BNN) – „Betroffene von häuslicher Gewalt wurden über Jahre so klein gemacht, dass sie sich wertlos fühlen“: Psychologin Joyce Saint-Denis über die Besonderheiten von Gewalt gegen Männer.

Kistenweise Hilfsgüter: Hausmeister Georg Leonhardt (Mitte) sichtet mit Realschulrektor Frederik Rittler (links) und Koordinator Manfred Lutz die eingegangenen Spenden. Foto: Hans-Jürgen Collet
Top

Durmersheim (BNN) – Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzt die Realschule Durmersheim. Sie sammelt für einen Hilfstransport ins ukrainische Heimatdorf von Hausmeister Georg Leonhardt.

Hilfstransport aus Rastatt: Die Fahrer Patrick Koch und Marco Schombara, Veronika und Wieslaw Skalski (von links) mit Helfern in Breslau. Foto: Wieslaw Skalski
Top

Rastatt (as) – Tief beeindruckt von der Solidarität mit Ukraine-Flüchtlingen sind Veronika und Wieslaw Skalski. Sie haben den Rastatter Hilfstransport im polnischen Breslau empfangen.

Erste Adresse, um die Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine zu koordinieren: das Rossi-Haus. Foto: Egbert Mauderer
Top

Rastatt (ema) – Die Hilfsbereitschaft für Ukraine-Geflüchtete in Rastatt ist groß. Damit die Angebote besser abgestimmt werden, richtet die Stadt eine Koordinierungsstelle im Rossi-Haus ein.

Sortieren und Umpacken: Im Gemeindezentrum Herz Jesu Rastatt beteiligen sich viele fleißige Hände an der Hilfsaktion für ukrainische Flüchtlinge in Polen, die Pfarrer Ralf Dickerhof initiiert hat. Foto: Frank Vetter
Top

Rastatt (as) – Enorme Resonanz erfährt die Hilfsaktion der katholischen Gemeinschaft Rastatts für ukrainische Kriegsflüchtlinge. Noch bis Sonntag wird gesammelt, dann startet der Lkw nach Breslau.mehr...

Viele Menschen wollen helfen: Die Organisatoren sind von der Menge der Spenden überwältigt.  Foto: Roland Spether
Top

Bühl (sp) – Die Hilfsbereitschaft für die Ukraine ist auch in der Region Bühl immens: Mit 16 Tonnen Hilfsgütern starteten am Wochenende Lkw der Firma Karaca in Richtung ungarische Grenze.

Ein Zeichen gegen den Krieg: Auf dem Marktplatz in Bühl formierten sich die Teilnehmer einer Kundgebung am Montagabend zu einer Menschenkette. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Gegen den Krieg in der Ukraine haben in Bühl mehr als 150 Menschen demonstriert. Gemeinsam bildeten sie eine Menschenkette um den Marktplatz. Beim Protest sollte es nicht bleiben.mehr...

Türöffner in die Eigenverantwortlichkeit: Juliana Ebert, Alexandra Schickinger, Lisa Sternberg, Matthias Vogt und Andreas Koch (von links) helfen den Geflüchteten. Foto: Konstantin Stoll
Top

Baden-Baden (kos) – Das Baden-Badener Integrationsmanagement bietet Flüchtlingen die Möglichkeit, leichter auf eigenen Beinen zu stehen. Die Pandemie führt aber zu Rückschritten in der Integration.

Not fördert Solidarität: Eine Steinbacher Spedition setzt für Hilfslieferungen eigene Lkw ein. Seit Dienstag ist die erste Ladung über Polen auf dem Weg. Foto: Konstantin Stoll
Top

Baden-Baden (kos) – Um Opfer des Ukraine-Kriegs zu unterstützen, finden in Baden-Baden Spendensammlungen statt. Das stößt auf große Resonanz bei den Bürgern. Erste Transporte sind bereits unterwegs.

Die Beziehungen liegen auf Eis: Seit dem Jahr 2012 besteht die Partnerschaft mit Sotschi. Foto: Stadtpressestelle/Archiv
Top

Baden-Baden (nof) – Der Städtepartnerschaftsverein zieht die Konsequenzen aus dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine: Die Partnerschaft Baden-Badens mit Sotschi im Süden Russlands ruht.

Übergabe: Günter Dußmann (links) und Dolmetscher Johann Schmidt (rechts) übergeben den Mannschaftstransportwagen an die Fahrer aus Moldawien. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Hilfe im Huckepack: Zwei Mannschaftstransportwagen und einiges mehr schickt die Bühler Feuerwehr an die moldawische Partnerstadt Kalarasch. Unterstützung dafür kommt aus ganz Mittelbadenmehr...

Rastatt (as) – „Wir kümmern uns um erste Hilfe für die Seele.“ So beschreiben zwei ehrenamtliche Helferinnen des Notfall-Krisen-Teams (NKT) ihre Einsätze nach Unfalltod, Suizid oder Gewaltverbrechen.

Wollen sich auch künftig im Vogelschutz engagieren: NABU-Vorsitzender Karl-Ludwig Matt, Kevin Fingermann, Nikolas Rheinboldt und Pierre Fingermann (von links). Foto: Daniel Melcher
Top

Rastatt (dm) – Kevin Fingermann will weitermachen: Nach dem behördlich verhängten Aufnahmestopp für Haus- und Wildvögel wollen die Vogelstation und der NABU dem Landratsamt ein Konzept vorlegen.

In Blau getaucht: Aktion für und mit Unicef am Tag der Kinderrechte 2021 vor dem Theater in Baden-Baden mit Oberbürgermeisterin Margret Mergen (rechts). Foto: Ursula Grass
Top

Karlsruhe (kli) – Vor 75 Jahren, am 11. Dezember 1946, wurde Unicef gegründet. Das UN-Hilfswerk setzt sich seitdem für Kinder und deren Rechte ein – weltweit und auch in der Region.

Heidrun Schmidt-Schmiedebach (Zweite von rechts) bei ihrem Besuch in Bolivien 2019. Die Einheimischen wurden mit Insulinspritzen und Testgeräten ausgestattet. Foto: privat
Top

Rastatt (nad) – Plötzlich war der Transport lebensnotwendiger Utensilien nicht mehr möglich: Der Lockdown zwang das Rastatter Hilfsprojekt für Diabetiker „Insulin zum Leben“ zu einer Pause.

Sigrid Rosenberg und Andreas Balzer (von links) schauen zu, wie Wolfgang Matz und Dieter Dorow die defekte Lampe wieder flott machen. Foto: Veruschka Rechel
Top

Baden-Baden (vr) – In Baden-Baden haben engagierte Bürger ein Zeichen gesetzt gegen die Wegwerf-Gesellschaft: Zum ersten Mal hat ein von Ehrenamtlichen organisiertes „Repair-Café“ stattgefunden

Eva Maria Welskop-Deffaa will bewusst auf Innovationsfreude setzen und gute Ideen und Potenziale entdecken. Foto: Monika Keiler/Deutscher Caritasverband/dpa
Top

Freiburg (KNA) – Die 62-jährige Volkswirtin Eva Maria Welskop-Deffaa ist zur neuen Präsidentin des Deutschen Caritasverbands gewählt worden. In der BT-Serie „Vier Fragen an“ umreißt sie ihre Ziele.

Durch die selbstlose Aktion von Janne (rechts) bekommt Anouk (links) eine Echthaarperücke. Regisseurin Agnes Lisa Wegner wurde nun für ihre Dokumentation „Das Mädchen mit den langen Haaren“ ausgezeichnet. Foto: kurhaus production
Top

Baden-Baden (kie) – Eine Dokumentation der Produktionsfirma kurhaus production ist mit dem Robert Geisendörfer Preis geehrt worden. Sie entstand für die Reihe „Schau in meine Welt!“ des Kinderkanals.

„Badische Liberalität und Schwarzwälder Stabilität“: Der Stuttgarter Stadtdekan Christian Hermes strebt das Amt des Caritas-Chefs an.       Foto: Katholische Kirche Stuttgart
Top

Baden-Baden (kli) – Gesucht wird ein neuer Caritas-Chef. Christian Hermes, geboren in Baden-Baden und aufgewachsen in Weisenbach, ist einer der Bewerber. Im BT-Interview sagt er, warum er antritt.

Die Vereinsmitglieder Ellen Bauer und Monika Petermann-Wunder schauen sich die Klamottenauswahl an. Foto: Anna Strobel
Top

Gaggenau (ans) – Die Soroptimist International Clubs veranstalten einen Benefiz-Verkauf in der Konrad-Adenauer-Straße in Gaggenau. Angeboten werden unter anderem Kleidung, Deko und Schuhe.

Edwin Höll, Sandra Hüsges und Renate Anselm (rechts) begrüßen die neue Auszubildende Sabrina Aichele (links daneben). Foto: Barbara Wersich
Top

Bühl (baw) – Bei der Mitgliederversammlung der Bühler Tafel wurden die vergangenen drei Jahre und die Arbeit zu Pandemiezeiten rekapituliert: Ein deutlicher Rückgang von Spenden bereitet Sorgen.

Baden-Baden (BT) – Dank einer neuen Küche aus dem Euraka-Gebäude kann die Brücke 99 jetzt auch Kochangebote machen. Der Beirat hat den Umbau möglich gemacht.

Letzter Schliff: Die SIL bereitet die lang ersehnte Wiedereröffnung des Lautenbacher Schwimmbads vor. Foto: Stephan Juch
Top

Gernsbach (stj) – Der Förderverein des Freibads Lautenbach hat seit Herbst 2020 rund 2.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit in sein „Schwimmbad mit Herz“ gesteckt. Am 28. Juli feiert es Wiedereröffnung.

Rastatt (fuv) – Hilfe für die Flutopfer: Florian Hüfner und Marcus Langenbacher organisieren Hilfskonvois, die Feuerwehr Elchesheim-Illingen will die Stromversorgung in Dernau herrichten.

Loffenau (BT) – Nach zehnjährigem Betrieb durch Familie Gießler hat der Loffenauer Landmarkt jetzt seine Tore geschlossen. Die Gemeindeverwaltung reagiert darauf mit einer Initiative.

Durmersheim (as) – Corona, Typhus und Malaria grassieren in der Region Indiens, in der der Verein Indischer Regenbogen viele Projekte unterstützt. Vorsitzende Alexandra Nowack macht sich große Sorgen

Alle Theater, Kinos, Kleinkunstbühnen sind geschlossen: Für viele Mitarbeiter der Branche ist die persönliche finanzielle Lage prekär. Foto: Daniel Karmann/dpa
Top

Stuttgart (sr) – Joe Bauer ist Journalist, Künstler und Veranstalter: Vor einem Jahr hat er eine Spendenaktion gegründet, die den coronabedingt Arbeitslosen der Veranstaltungsbranche hilft.

Ottersweier (mf) – Manfred Meyer engagiert sich seit vielen Jahren auf vielfältige Weise. Er hat Solidarität bewiesen und sein Wissen mit anderen Menschen geteilt.

Rastatt (rw) – Der Förderverein der Erinnerungsstätte für die Freiheitsbewegungen im Rastatter Schloss feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einer Broschüre und blickt dabei auch in die Zukunft.

Freuen sich über die Begleitung von BT-Volontärin Sarah Gallenberger: Madeleine Klümper-Lefebvre und ihr Ehemann Günther Klümper. Foto: privat
Top

Baden-Baden (sga) – Wie ist es, als ehrenamtliche Helferin die Menschen im Kreisimpfzentrum zu unterstützen? BT-Volontärin Sarah Gallenberger hat es im Kurhaus in Baden-Baden ausprobiert.

Die Tagesstätte des Caritasverbands Rastatt kann, wie hier Helfer des Kältebusses der Johanniter-Unfall-Hilfe, ihren Besuchern eine Mahlzeit nur noch mitgeben. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt (naf) – Wohnungslose können Hilfseinrichtungen wegen der Corona-Maßnahmen nur mit Einschränkungen nutzen. Sie gehören zu den Verlierern der Pandemie.

Gaggenau (vgk) – An die 15 Tonnen Hilfsgüter schickte am Silvestertag der Fußballverein Croatia Gaggenau auf die Reise in das Erdbebengebiet von Kroatien.

Baden-Baden (baw) – Der Steinbacher Verein „Malaika Smile“ der Familie Irtenkauf will eine Schule bauen. Mit dem Kauf von symbolischen Schulbausteinen im Wert von je 10 Euro kann man sich beteiligen.