Yves Rausch sorgt für großes Polizeiaufgebot in Oppenau

Oppenau (dg) – In Oppenau herrscht Ausnahmezustand: Mit einem Großaufgebot der Polizei und des SEK wurde auch am Dienstag noch nach dem seit Tagen flüchtigen „Waffennarr“ Yves Rausch gesucht.

Polizeipräsident Reinhard Renter (vorne) mit Bürgermeister Uwe Gaiser und Oberstaatsanwalt Herwig Schäfer (rechts) bei der Pressekonferenz in Oppenau.  Foto: Dieter Giese

© dg

Polizeipräsident Reinhard Renter (vorne) mit Bürgermeister Uwe Gaiser und Oberstaatsanwalt Herwig Schäfer (rechts) bei der Pressekonferenz in Oppenau. Foto: Dieter Giese

Von Dieter Giese

Es ist ein immer noch nerviges, aber mittlerweile fast schon vertrautes Geräusch über den Dächern von Oppenau: Ein Polizeihelikopter steht am Himmel über dem badischen Kurstädtchen. Ob der Einsatz des Geräts die Polizei ein Stück weiter bringt bei der Fahndung nach Yves Rausch ist fraglich, aber eine gewisse Sicherheit vermittelt das schwere Einsatzgerät im Ort dann wohl schon.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.