ZG Raiffeisen: „Produkte wie in einem Feinkostladen“

Karlsruhe/Baden-Baden (tas) – Das BT hat mit den Vorständen der ZG Raiffeisen, Lukas Roßhart und Holger Löbbert, über den Trend zu regionalen Lebensmitteln und die Agrarreform gesprochen.

Der Vorstand der ZG Raiffeisen: Lukas Roßhart (links) und Holger Löbbert. Foto: ZG Raiffeisen

© ZG Raiffeisen

Der Vorstand der ZG Raiffeisen: Lukas Roßhart (links) und Holger Löbbert. Foto: ZG Raiffeisen

Von Tobias Symanski

Die Agrarwende ist in vollem Gange, doch wie kommen die vergleichsweise kleinen bäuerlichen Betriebe im Südwesten damit klar? BT-Redakteur Tobias Symanski hat darüber mit den beiden Vorständen der Karlsruher landwirtschaftlichen Genossenschaft ZG Raiffeisen, Lukas Roßhart und Holger Löbbert gesprochen. Sie sehen die Höfe vergleichsweise gut aufgestellt – auch wenn der Druck auf die Einkommen und der Klimawandel der Branche zu schaffen machen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.