Zentralklinikum so gut wie beschlossen

Baden-Baden (fk) – Nach dem Verwaltungsausschuss des Kreistags hat sich auch der Hauptausschuss Baden-Baden klar für den Bau eines zentralen Klinikums in Mittelbaden ausgesprochen.

Das Krankenhaus in Bühl soll nach dem Votum der vorberatenden Ausschüsse wie alle Standorte des Klinikums Mittelbaden zentral ersetzt werden. Foto: Klinikum Mittelbaden/Archiv

© BT

Das Krankenhaus in Bühl soll nach dem Votum der vorberatenden Ausschüsse wie alle Standorte des Klinikums Mittelbaden zentral ersetzt werden. Foto: Klinikum Mittelbaden/Archiv

Von BT-Redakteur Florian Krekel

Viel klarer als der Baden-Badener Hauptausschuss kann man ein Votum nicht abgeben: Das kurstädtische Gremium empfiehlt dem Gemeinderat einstimmig den Bau eines zentralen Krankenhauses statt der bisherigen drei Standorte des Klinikums Mittelbaden in Baden-Baden, Bühl und Rastatt. Nachdem auch der Verwaltungsausschuss des Landkreises Rastatt diese Empfehlung für den Kreistag ausgesprochen hatte, steht der Ein-Standort-Variante verwaltungstechnisch praktisch nichts mehr entgegen.
Zwar geben die beiden Gremien nur Empfehlungen für Kreistag und Gemeinderat ab, die letztlich entscheiden müssen, doch sind die Voten so klar und vor allem partei- und fraktionsübergreifend einmütig, dass deren Zustimmung eigentlich nur noch Formsache ist. Der Gemeinderat Baden-Baden entscheidet am 22. Februar, einen Tag später folgt der Kreistag. Landkreis und Stadtkreis sind die Träger des Klinikums.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.