Zwei neue Eisbären in Karlsruhe

Karlsruhe (red) - Im Karlsruher Zoo gibt es zwei neue Eisbären. Sie heißen Charlotte und Blizzard und sind fünf und 13 Jahre alt.

Blizzard kommt aus dem Tierpark Hagenbeck. Foto: Tierpark Hagenbeck/Götz Berlik

Blizzard kommt aus dem Tierpark Hagenbeck. Foto: Tierpark Hagenbeck/Götz Berlik

Das fünfjährige Eisbären-Weibchen Charlotte ist am Mittwoch aus dem Erlebnis-Zoo Hannover gekommen, bereits seit Montag ist ihr 13 Jahre alter Artgenosse Blizzard aus dem Tierpark Hagenbeck in Karlsruhe. Der bislang in Karlsruhe gehaltene Eisbär Kap ist dafür nach Hamburg umgezogen.

Kap lebte seit dem Tod von Nika im vergangenen November allein auf der Anlage im Zoo Karlsruhe. Beim 19 Jahre alten Eisbären sind vor allem seine Gene besonders interessant, da er das einzige Männchen aus der „Moskauer Linie“ ist, die ansonsten in den europäischen Zoos nicht vertreten ist. Bei einer vor wenigen Wochen durchgeführten Fruchtbarkeitsuntersuchung hat sich zudem gezeigt, dass Kap über sehr gute „Manneskraft“ verfügt. In Hamburg soll Kap nun mit dem Weibchen Viktoria für Nachwuchs sorgen.

Charlotte ist aus Hannover nach Karlsruhe gezogen. Foto: Erlebnis-Zoo Hannover

Charlotte ist aus Hannover nach Karlsruhe gezogen. Foto: Erlebnis-Zoo Hannover

Der Zoo Karlsruhe wird vorerst mit Blizzard und Charlotte nicht züchten. Blizzard hat sich in Hamburg als unfruchtbar erwiesen, Charlotte hat aktuell keine Empfehlung aus dem Internationalen Zuchtbuch,

Zum Artikel

Erstellt:
28. Mai 2020, 13:16 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.