Zwischen Postkarten-Idyll und „Terror-Nest“:

Weißenburg (BT/BNN) – Weißenburg im Elsass ist bei Touristen beliebt. Doch hinter die Fassade schauen wenige. Auf dem Friedhof zeigt das Grab eines Terroristen, dass jedes Idyll zwei Seiten hat.

Mit Wahlplakaten werben die Präsidentschaftskandidaten auch in Weißenburg um die Gunst der Wähler. Foto: Sibylle Kranich/BNN

Mit Wahlplakaten werben die Präsidentschaftskandidaten auch in Weißenburg um die Gunst der Wähler. Foto: Sibylle Kranich/BNN

Von Sibylle Kranich und Dieter Klink

Die Frühlingssonne, die an diesem Morgen über Weißenburg scheint, kann der riesigen Betonfläche hinter dem Bahnhof den Hauch jener Trostlosigkeit nehmen, der sonst an ihr klebt. Zarte Pflänzchen haben sich ihren Weg durch die Risse im Asphalt gebahnt. Grün leuchtet es auch vom Ende des Platzes.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2022, 13:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 7min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen