http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kleine Zeitungskunde
Zeitungsgeschichte von den Anfängen bis heute
Die Tageszeitung, wie wir sie heute kennen, hat eine jahrhundertelange und bewegte Geschichte. Über viele Jahrzehnte war sie Spielball und Sprachrohr der Mächtigen bis sie mit der Pressefreiheit ihre Selbständigkeit erlangte und sich zu einer unabhängigen Informationsquelle und einem Massenmedium entwickelte.
Die Arbeit des Redakteurs/der Redakteurin
Redakteure sind verantwortlich für die Inhalte der Tageszeitung. Sie sichten vorliegende Texte und Fotos, bearbeiten diese und entscheiden, was Eingang in die Berichterstattung findet. Zudem verfassen sie selbst Artikel und Kommentare. Sie benötigen für diese Arbeit ein hohes Maß an Wissen und sprachlichem Gespür.
Journalistische Darstellungsformen
Im Journalismus gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, dem Leser Themen nahezubringen. Man kann sich den Ereignissen rein sachlich-nachrichtlich oder auch unterhaltsam nähern, Hintergründe erläutern oder eine Meinung dazu äußern. Der Journalist bedient sich zu diesem Zweck verschiedener Stilformen.
Innere und äußere Pressefreiheit
Der Presse wird im Staatsgefüge Deutschlands ein hoher Wert beigemessen. Das wird bereits in der im Grundgesetz verbrieften Pressefreiheit deutlich. Generell wird zwischen der Unabhängigkeit des Journalisten gegenüber staatlichem Einfluss und der Unabhängigkeit gegenüber seinem Arbeitgeber unterschieden.
Informationsquellen
Um eine fundierte Berichterstattung anbieten zu können, nutzen Zeitungen eine Vielzahl von Quellen. Sie erhalten ihre Informationen von Nachrichtenagenturen, Korrespondenten und freien Mitarbeitern. Die Redakteure kontaktieren aber auch selbst Ansprechpartner, besuchen Veranstaltungen und arbeiten eingehende Pressemitteilungen für die Berichterstattung auf.
Von A bis Z
Auch der Journalismus ist eine Branche, die sich ihrer eigenen Sprache bedient und Eigenheiten besitzt. So gibt es teils skurrile alte Bezeichnungen wie den "Schusterjungen" oder das "Hurenkind", aber auch viele moderne Entwicklungen. Hier finden Sie verständliche Erklärungen für branchenspezifische Begriffe in alphabetischer Sortierung.
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Ein Café in Stuttgart untersagt seinen Kunden den Zutritt in Jogginghosen. Wie finden Sie das?

Richtig - Sportkleidung gehört nicht ins Café.
Falsch - das soll jeder selbst entscheiden.
Ist mir egal.

Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen