https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Prospektbeilagen


Preise & Auflagen

Badisches Tagblatt

Wochenjournal WO

WO zum Sonntag

Prospektbeilagenstaffel
150.000 Expl.: 3,0 % 500.000 Expl.: 7,5 %
200.000 Expl.: 4,0 % 1.000.000 Expl.: 10,0 %
250.000 Expl.: 5,0 % 1.500.000 Expl.: 12,5 %
Cross-Media-Paket

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite über Bannerwerbung.

Prospekt-Anlieferung

Mo., Di., Do.: 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Mi.: 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr.: 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr an:
Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH
Flugstraße 9
76532 Baden-Baden

Anlieferungstermin (Frachtfrei)
Spätester: drei Werktage vor Beilegungstermin
Frühester: 14 Tage vor Beilegungstermin

Sonstiges


Prospektbeilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters (möglichst 14 Tage zuvor) und dessen Billigung bindend. Bei Auftragserteilung benötigen wir Informationen über das Gewicht einer Prospektbeilage.

Fremdanzeigen und Fremdbeilagen dürfen nicht enthalten sein.

Konkurrenz-Ausschluss oder eine Streuung als alleinige Prospektbeilage kann nicht zugesagt werden.

Rücktrittsrecht bis zwei Wochen vor dem Beilegen, sonst 20 % Ausfallgebühren vom Bruttowert.

Prospektbeilagen in AUSZEIT - Das Veranstaltungs- und TV-Magazin und ORTSZEIT-Nachrichtenblatt Stadt Baden-Baden sind nicht möglich.

Empfehlungen für die Beschaffenheit von Prospektbeilagen

Die Zeitungsproduktion auf Rollenoffset macht ein maschinelles Einstecken erforderlich.

Bei nicht geeigneter Beschaffenheit der Prospektbeilagen muss die Druckmaschine gestoppt oder langsamer betrieben werden. Um einen weitgehend störungsfreien Produktionsablauf zu gewährleisten, müssen Prospektgestaltung und -ausführung an die Notwendigkeit einer maschinellen Verarbeitung angepasst sein.

Mindestformat: 148 x 100mm
Höchstformat: 315 x 235 mm
Gewichte: Mindestgewicht: 8 g
  Höchstgewicht: 100 g (höheres Gewicht auf Anfrage)

Falzarten
Gefalzte Prospektbeilagen müssen im Kreuz-, Wickel- oder Mittelfalz verarbeitet sein. Leporello-/Zickzackfalz kann nicht maschinell beigelegt werden.

Beschnitt
Alle Prospektbeilagen müssen rechtwinklig und formatgleich geschnitten sein. Prospektbeilagen dürfen am Schnitt keine Verblockung durch stumpfe Messer aufweisen.

Draht-Rückenheftung
Bei Draht-Rückenheftung darf die verwendete Drahtstärke nicht stärker als der Rücken der Prospektbeilagen sein. Dünne Prospektbeilagen sollten grundsätzlich mit Rücken- oder Falzleimung hergestellt werden.

Einzelblätter
Das Beilegen von Einblattprospekten ist aus technischen Gründen nur unter Vorbehalt möglich. Das verwendete Papier muss ein Flächengewicht von mindestens 150 g/m2 aufweisen. Einzelblatt-Beilagen dürfen nicht hochglänzend sein. Perforierte Einzelblätter müssen durch unser Druckhaus vorgeprüft werden. Die sicherste Verarbeitung von Einzelblättern wird durch einmaliges mittiges Falzen des Blattes erreicht.

Angeklebte Produkte
Außen angebrachte Aufkleber bedürfen einer Vorprüfung.

Warenmuster und Sonderformate
Die maschinelle Verarbeitung von Sonderformaten, Warenproben mit speziellen Falzarten ist nur bedingt möglich. Entsprechende Muster müssen dem Verlag zur technischen Prüfung vorab vorgelegt werden.

Anlieferungszustand
Die angelieferten Prospektbeilagen müssen in Art und Form eine einwandfreie, sofortige maschinelle Verarbeitung gewährleisten. Eine zusätzlich notwendige manuelle Aufbereitung wird gegebenenfalls in Rechnung gestellt. Durch Druckfarbe zusammengeklebte, stark elektrostatisch aufgeladene oder feucht gewordeneProspektbeilagen können nicht verarbeitet werden bzw. führen zu Fehlbelegungen.
Prospektbeilagenmit umgeknickten Ecken bzw. Kanten, Quetschfalten oder mit verlagertem (rundem) Rücken sind ebenfalls nicht verarbeitbar. Bei lose eingelegten Prospektbeilagen darf der innenliegende Prospekt nicht überstehen. Zum Ausgleich von Beschädigungen empfehlen wir eine Aufschlagmenge von 1 %.

Lagenhöhen
Die unverschränkten, kantengeraden Lagen sollen eine Höhe von ca. 150 mm aufweisen, damit sie von Hand greifbar sind.

Palettierung
Die Prospektbeilagen müssen lose und sauber auf stabilen Paletten gestapelt sein. Prospektbeilagen sollen gegen eventuelle Transportschäden (mechanische Beanspruchung) und gegen das Eindringen von Feuchtigkeit geschützt sein. Jede Palette muss analog zum Lieferschein deutlich und sichtbar mit einer Palettenkarte gekennzeichnet sein.

Begleitpapiere/Lieferschein mit folgendem Inhalt:

  • zu belegende Ausgabe
  • Erscheinungstermin
  • Auftraggeber der Prospektbeilagen
  • Prospektbeilagentitel oder Artikelnummer bzw. Motiv
  • Auslieferungstermin Prospektbeilagenhersteller
  • Absender und Empfänger
  • Anzahl der Paletten
  • Gesamtstückzahl der gelieferten Prospektbeilagen

Der Erhalt der Ware wird bestätigt. Eine Prüfung der einwandfreien Anlieferqualität und der exakten Liefermenge der Prospektbeilagen kann nicht vorgenommen werden.

Richtlinien und Geschäftsbedingungen für Prospektbeilagen

Werbeverweigerer
Gemeinde   Haushalte Verweigerer* %
Baden-Baden Gesamt (76530, 76532, 76534) 26.712 12.224 46%
76547 Sinzheim 5.185 1.007 19%
Baden-Baden Gesamt 31.897 13.231 33%
         
77815 Bühl 13.639 3.690 27%
77830 Bühlertal 4.181 532 13%
77839 Lichtenau 2.334 183 8%
77833 Ottersweier 2.975 384 13%
77836 Rheinmünster 3.140 227 7%
Bühl Gesamt 26.269 5.016 14%
         
76474 Au am Rhein 1.479 166 11%
76467 Bietigheim 3.011 320 11%
76476 Bischweier 1.466 238 16%
76448 Durmersheim 5.425 1.228 23%
76477 Elchesheim-Illingen 1.490 158 11%
76549 Hügelsheim 2.097 322 15%
76473 Iffezheim 2.200 287 13%
76456 Kuppenheim 3.638 586 16%
76316 Malsch 6.635 1.906 29%
76461 Muggensturm 2.810 573 20%
76470 Ötigheim 2.114 291 14%
76437 Rastatt 24.859 4.756 19%
76287 Rheinstetten 9.862 2.581 26%
76479 Steinmauern 1.358 106 8%
Rastatt Gesamt 68.444 13.518 17%
         
76596 Forbach 2.218 180 8%
76571 Gaggenau 14.109 2.931 21%
76593 Gernsbach 6.683 1.046 16%
76597 Loffenau 1.197 112 9%
76599 Weisenbach 1.172 146 12%
Murgtal Gesamt 25.379 4.415 13%
         
BT Verbreitungsgebiet
151.989 36.180 19%
         
Quelle: Deutsche Post, Postaktuell Manager      
Medienberatung national/Agenturen/Beilagenverkauf
Angelika Huck

Telefon: (0 72 21) 2 15-12 18
Telefax: (0 72 21) 2 15-14 93

E-Mail: beilagen.verkauf@badisches-tagblatt.de
Marie Prelisauer

Telefon: (0 72 21) 2 15-12 23
Telefax: (0 72 21) 2 15-14 09

E-Mail: beilagen.verkauf@badisches-tagblatt.de
Doreen Müller

Telefon: (0 72 21) 2 15-12 24
Telefax: (0 72 21) 2 15-14 09

E-Mail: beilagen.verkauf@badisches-tagblatt.de
   

 

Umfrage

In Deutschland werden täglich rund 14.000 Blutspenden benötigt. Doch nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Spenden Sie?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Ich würde gerne, erfülle aber die Anforderungen nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz