http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
130 Mieter feiern ihren Einzug "Am Wörthböschel"
27.11.2017 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (up) - Rund 130 Mieter der gerade fertiggestellten Wohnanlage am Wörthböschel haben am Freitag ihren Einzug gefeiert. Eingeladen hatte der Bauherr, die Gesellschaft für Stadterneuerung und Stadtentwicklung Baden-Baden (GSE), in die nahe gelegene Halle des Technischen Hilfswerks (THW), wo ehrenamtliche Helfer Kaffee, Kuchen und auch Kaltgetränke vorbereitet hatten.

Neben Vertretern der GSE und der Politik waren auch der katholische Pfarrer Michael Zimmer und seine protestantische Kollegin aus der Friedensgemeinde, Bettina Roller, gekommen. Nachdem das Quartett des Musikvereins Baden-Oos die Anwesenden mit Klängen aus der 9. Symphonie Beethovens ("Freude schöner Götterfunken") begrüßt hatte, betonte GSE-Geschäftsführer Markus Börsig, es sei ihm wichtig, dass die Bewohner sich hier wohlfühlten.

OB Margret Mergen zeigte sich sichtlich froh und erklärte, heute werde die erste Ernte der wohnungspolitischen Bemühungen der Stadt eingefahren. Vor etwa drei Jahren habe man den Samen ausgestreut und ein Wohnungsbauprogramm aufgelegt, da die Kurstadt bis zum Jahr 2030 etwa 2500 zusätzliche Wohnungen benötige. Unter anderem auch deshalb, weil immer mehr Menschen alleine lebten. Sie freue sich über die ebenso hellen wie freundlichen Wohnungen.

GSE-Geschäftsführer Alexander Wieland beglückwünschte die Bewohner ebenfalls zu ihren neuen Unterkünften. Er hoffe, dass sie in Zukunft mehr miteinander verbinde als die Hausnummer, betonte er mit Blick auf neueste Studien, die in der Gesellschaft "psychosoziale Ungebundenheitstendenzen" ausgemacht haben wollen. An den Wohnungen sollte das Zusammenleben der Mieter jedenfalls nicht scheitern. Sie entsprechen dem neusten technischen Stand, und jede hat einen Balkon. So wurden auf der über 6000 Quadratmeter großen Grundfläche in der Wörthstraße vier mehrgeschossige Wohngebäude errichtet, die etwa 5000 Quadratmeter Wohnfläche bieten. Unter dem "Tausendfüßler", wurden auf weiteren 2000 Quadratmetern Pkw-Stellplätze geschaffen. In den vier unterschiedlich hohen Gebäuden gibt es 78 Wohnungen mit einer Größe von 35 bis 90 Quadratmetern. Alle verfügen über eine Fußbodenheizung, Photovoltaikanlagen auf den Dächern liefern einen großen Teil des benötigten Stroms. Eine Herausforderung für das Architekturbüro Kühnl & Schmidt bestand darin, so zu bauen, dass der Verkehrslärm der B500 durch die Gebäude nicht verstärkt wird. Im Außengelände wurden mit vielen Bäumen, Sträuchern und Büschen Spielbereiche im Grünen geschaffen. Alle Wohnungen sind barrierefrei erreichbar, vier sind außerdem rollstuhlgerecht ausgestattet.

Pfarrer Michael Zimmer und Pastorin Bettina Roller entzündeten ein Kerzenlicht und sprachen Segensworte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Die Bühler Mauer steht: David Pettersson (Nummer 9) und Corbin Balster (Nummer 17) blocken einen Angriff der Gäste. Foto: toto

27.11.2017
Bisons stehen im Pokal-Halbfinale
Bühl (red) - Der Traum vom Finale lebt für die Bühler Volleyballer weiter. Im Pokal-Viertelfinale setzten sich die Bisons gegen Ligakonkurrent Netzhoppers König Wusterhausen souverän mit 3:0 durch und hatten im Anschluss Losglück. Im Halbfinale trifft man nun auf Herrsching (Foto: toto). »-Mehr
Stuttgart
Schnee und Glätte im Südwesten erwartet

25.11.2017
Schnee und Glätte erwartet
Stuttgart (lsw) - Im Südwesten muss in der Nacht zum Sonntag mit Schnee und Glätte gerechnet werden. Dies gilt vor allem für die Alb, den Schwarzwald und das Allgäu. In Hochlagen kann es am Sonntag auch tagsüber äußerst glatt werden und schneien (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Aller guten Dinge sind fünf

25.11.2017
TV Bühl empfängt die Netzhoppers
Bühl (red) - Der vorletzte Schritt in Richtung DVV-Pokalfinale soll getan und der ohnehin schon gut laufende November mit einem weiteren Sieg veredelt werden: Die Bundesligavolleyballer des TV Bühl (Foto: dpa) treffen an diesem Samstag auf die Netzhoppers aus Königs Wusterhausen. »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Faruk Karadogan (links) könnte nach seinem Jochbeinbruch mit einer Maske gegen Auggen auflaufen. Foto: toto

24.11.2017
SV 08 gegen Auggen gefordert
Kuppenheim (rap) - Fußball-Verbandsligist SV 08 Kuppenheim strebt zum Hinrundenende gegen den Tabellenachten FC Auggen einen Sieg an, um die Abstiegsplätze zu verlassen. Für die Partie am Samstag kehrt Lucas Grünbacher zurück in den Kuppenheimer Kader (Foto: toto). »-Mehr
Baden-Baden
´Ein Wintermärchen´ im Kurhaus zu sehen / Fünf Euro Rabatt für BT-Leser

21.11.2017
Eiszirkus entführt in magische Welt
Baden-Baden (red) - Der "Russian Circus on Ice" ist am Donnerstag, 4. Januar 2018, ab 19 Uhr im Kurhaus Baden-Baden zu Gast. Die Formation präsentiert ihre neue Show "Ein Wintermärchen" - eine Verschmelzung aus Eistanz und Zirkusartistik (Foto: Agenda Production). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auf dem Feldberg hat die Skisaison begonnen. Zieht es Sie schon auf die Piste?

Ja.
Ich warte bis die Lifte hier öffnen.
Ich bin kein Wintersportler.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1