http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bäume gestürzt und Mülltonnen in Flammen
Sechs Mülltonnen werden, wie in der Straße Im Gutacker, in der Neujahrsnacht ein Raub der Flammen. Foto: Wagner
02.01.2018 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (bewa) - Im Zeitraum zwischen Samstag und gestern musste die kurstädtische Feuerwehr zu insgesamt 20 Einsätzen ausrücken. Mit Ausnahme des Verkehrsunfalls in Ebersteinburg, bei dem ein Fußgänger verletzt wurde (Bericht auf lokaler Titelseite), seien aber keine größeren Schäden entstanden, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr.

In sechs Fällen standen in der Neujahrsnacht Mülltonnen in Flammen - in der Aumattstraße, im Gutacker, in der Ludwig-Wilhelm-Straße, in der Sophienstraße, im Steinweg in Steinbach sowie im Gewerbepark Cité. Zudem rückte die Wehr am Silvesterabend in die Hildastraße aus, wo ein Blumentopf in Brand geraten war - vermutlich, weil er als Aschenbecher benutzt worden war, wie es in der Mitteilung der Feuerwehr heißt.

Zudem beschäftigte der Sturm am Silvestertag die Einsatzkräfte. Wie es im Bericht heißt, mussten umgestürzte Bäume beseitigt werden. Dafür rückte die Feuerwehr in die Ebersteinburger Straße, zur Landesstraße L67 zwischen Oos und Sandweier sowie in die Balzenbergstraße aus.

In Trab gehalten wurde die Feuerwehr zudem durch drei Brandmeldungen in Kliniken, drei medizinische Erstversorgungen und eine Türöffnung sowie den erwähnten Verkehrsunfall in Ebersteinburg, bei dem ein Fußgänger angefahren wurde.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Nach Starkregen Kurs auf Wärmerekord

31.12.2017
Erst Regen, dann Wärmerekord
Stuttgart (lsw) - Wetterkapriolen zum Jahreswechsel: Nach einer Nacht mit überfluteten Straßen hob der Deutsche Wetterdienst seine Hochwasserwarnungen zu Silvester auf - und rechnete angesichts stetig steigender Temperaturen im Süden sogar mit einem Wärmerekord (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
Schneeglätte: Auto rutscht Böschung hinab

31.12.2017
Auto rutscht Böschung hinab
Bühl (bema/red) - Starker Schneefall hat am Freitag Autofahrern im Schwarzwald zu schaffen gemacht. Ein Wagen ist dabei zwischen Wiedenfelsen und Bühlertal von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung rund zehn Meter in die Tiefe hinabgerutscht (Foto: Margull). »-Mehr
Stutensee
Bratfett setzt Wohnung in Brand

31.12.2017
Bratfett setzt Wohnung in Brand
Stutensee (red) - Bei dem Brand einer Wohnung in Stutensee-Blankenloch ist am Samstagmittag eine Person verletzt worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 100.000 Euro. Offenbar hatte vergessenes Fett in einer Pfanne den Brand verursacht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Rätselhafter Rückblick auf 2017

30.12.2017
Rätselhafter Jahresrückblick
Baden-Baden (hol) - Eine winterliche Notlandung auf dem Autodach (Foto: Polizei), ein prominenter Fotograf und eine giftfressende Pflanze sind drei der zehn Hauptdarsteller im rätselhaften Jahresrückblick auf 2017. Natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen. »-Mehr
Iffezheim
Illegal gezündet: Feuerwerkskörper setzen Klettergerüst in Flammen

29.12.2017
Böller entzünden Klettergerüst
Iffezheim (red) - Illegal gezündete Feuerwerkskörper haben in der Nacht auf Freitag ein Klettergerüst auf einem Spielplatz in Iffezheim in Brand gesetzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Tausend Euro und ermittelt wegen Sachbeschädigung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auch der Landkreis Rastatt und das Stadtgebiet Baden-Baden sind offiziell zum Wolfsgebiet erklärt worden. Glauben Sie, dass Sie demnächst einem Wolf begegnen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1