http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schildkröten und Gorillas in der Sportschule
12.01.2018 - 00:00 Uhr
Von Heiko Borscheid

Baden-Baden - "Mädels, das ist hier kein Schlafwettbewerb - Ihr Schildkröten", hallt es laut durch die Halle 2 der Steinbacher Sportschule. Die klare Ansage kam von keinem geringeren als vom 340-maligen Handball-Nationalspieler Klaus-Dieter Petersen - und war nicht ganz ernst gemeint. Immerhin mussten die Mädels der Sinzheimer Lothar-von-Kübel-Grundschule gerade als Schildkröten getarnt den jungen Männern der Deutschen Junioren-Nationalmannschaft im Handball entkommen.

Anlass für das außergewöhnliche Spektakel in Steinbach ist der mehrtägige Besuch des deutschen Handballnachwuchses und ein Versprechen, das Bundestrainer Erik Wudtke im vergangenen Spätjahr gegeben hatte. Im Gespräch mit Sportschulleiter Christian Rheinschmidt und dessen Frau Vicki beim Jubiläum der Sportschule lud Wudtke zwei Schulkassen der Lothar-von-Kübel-Grundschule, an der Vicki Rheinschmidt Sportlehrerin ist, zu einer Trainingseinheit ein. "Die Anfrage lautete eigentlich, ob die Kinder beim Training der Junioren-Nationalmannschaft zusehen dürfen. Doch Erik Wudtke machte daraus sofort eine Einheit zum Mitmachen", erinnert sich das Ehepaar Rheinschmidt. Rektorin Sabine Pföhler war von dieser Idee sofort begeistert.

So machten sich am Mittwoch 40 Schülerinnen und Schüler (die Mädchen waren dabei in der Überzahl) der Klassen 4a und 4b, inklusive Rektorin und Sportlehrerin, auf den Weg in die Sportschule. Und wer da noch dachte, es würde einen gemütlichen Vormittag geben, der sah sich schnell getäuscht. Nach einer kurzen Begrüßung der gespannten Grundschüler durch Schulleiter Rheinschmidt und Bundestrainer Wudtke ging es nach dem Gruppenfoto schnell zur Sache.

Schon beim Aufwärmprogramm stand der Spaß an der Bewegung im Vordergrund. Wudtke und Petersen waren sich dabei nicht zu schade - das Überziehleibchen schwingend in der Hand - den Kindern durch die Halle hinterherzujagen - und sie machten das aus Überzeugung und mit Freude, was ihnen deutlich anzusehen war. "Mir liegt diese Sportart sehr am Herzen und ich möchte, dass wir Präsenz und Engagement zeigen, um den Nachwuchs zu begeistern", sagte Wudtke.

Das gelang den beiden. Gemeinsam mit den Betreuern und den Junioren-Nationalspielern hinterließen sie ein abwechslungsreiches Bild des Handballsports. Dazu trug nicht nur der Parcours bei, den Petersen für die Grundschüler aufgebaut hatte. "Wir befinden uns jetzt im Dschungel. Die Jungs da vorne sind die Gorillas, die versuchen, Euch von der Brücke zu schubsen oder auszukitzeln", so die Erklärung, die prompt ein "Oh nein, ich bin aber doch so kitzlig", erntete. "Im Anschluss daran müsst Ihr auf allen Vieren das Schildkrötenfeld durchlaufen und dürft dabei nicht von den Gorillas geschnappt werden", lautete Teil zwei der Übung.

"Wenn wir diese Aufgaben spielerisch, untermalt mit einer Geschichte, angehen, haben die Kinder Spaß und merken gar nicht, dass sie gleichzeitig Athletik trainieren", erklärte der erfahrene Co-Trainer.

Nach 90 intensiven und abwechslungsreichen Minuten endete für die Sinzheimer Grundschüler der Vormittag im Kreise der Junioren-Handballer - kaputt aber glücklich und vor allen Dingen begeistert vom Handballsport.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Ausnahmefälle: Stadt springt bei Fahrtkosten ein

28.12.2017
Stadt springt bei Fahrtkosten ein
Rastatt (dm) - Eltern aus Förch und Wintersdorf, deren Kinder die Grundschulen in Niederbühl und Ottersdorf besuchen und dafür Busfahrausweise benötigen, müssen künftig nichts mehr aus eigener Tasche dazubezahlen. Die Kosten werden von der Stadt übernommen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Theater, Musik und persönliche Ansprache

19.12.2017
Unterhaltsame Seniorenfeier
Baden-Baden (cn) - Heitere Theateraufführungen und schwungvolle Melodien sowie viele Gelegenheiten des persönlichen Austauschs: Die vorweihnachtliche Seniorenfeier in Steinbach am dritten Adventssonntag vereinte alle Merkmale eines unterhaltsamen Nachmittags (Foto: cn). »-Mehr
Stuttgart
Viele Grundschüler ohne Religionsunterricht

15.12.2017
Viele Grundschüler ohne Religion
Stuttgart (lsw) - Jeder fünfte Grundschüler in Baden-Württemberg nimmt nicht am Religionsunterricht teil. Von 362.000 Grundschülern im Schuljahr 2015/16 besuchten 19,4 Prozent keinen Religionsunterricht. Der Anteil lag im Schuljahr zuvor bei 18,4 Prozent (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Kuppenheim
Yvonne Glaser nimmt Arbeit an Kuppenheimer Favoriteschule auf

12.12.2017
Schulsozialarbeit neu aufgestellt
Kuppenheim (red) - Yvonne Glaser (Foto: Mitte) ist die neue Schulsozialarbeiterin an der Favoriteschule Muggensturm-Kuppenheim. Sie will Ansprechpartnerin sein für Schüler, Sorgeberechtigte und Lehrer und auch als Vermittlerin fungieren (Foto: Favoriteschule). »-Mehr
Berlin
Grundschüler sacken ab

14.10.2017
Grundschüler sacken ab
Berlin (red) - Die Studie IQB-Bildungstrends im Auftrag der KMK hat ergeben, dass Viertklässler in Deutschland in Mathematik, beim Zuhören und in Rechtschreibung schlechter geworden sind. Besonders gravierend ist der Leistungsabfall in Baden-Württemberg (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1