http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Vorfreude auf Umzug in Oos
Auf geht's zum Ooser Umzug! Die Stadtgarde der Ooser Narren hofft diesmal auf besseres Wetter als im vergangenen Jahr. Foto: Archiv/Margull
12.02.2018 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (red) - Viele Fastnachter freuen sich schon auf den Fastnachtsumzug in Oos am Dienstag, 13.Februar, um 14.30 Uhr. Die Straßensperrungen und Umleitungen beginnen bereits ab 13 Uhr, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Ab diesem Zeitpunkt besteht keine Durchfahrtsmöglichkeit im Veranstaltungsbereich. Die verschiedenen teilnehmenden Gruppen stellen sich ebenfalls um 13 Uhr im Bereich der Kuppenheimer Straße auf, heißt es weiter.

Umzugsstrecke: Der Umzug führt über Kuppenheimer Straße, Ooser Hauptstraße, Ooser Sophienstraße, Ooser Bahnhofstraße, Westendstraße, Ooser Karlstraße, Sinzheimer Straße bis Ooser Leopoldsplatz, Ooser Bahnhofstraße bis zum Wasserwerk, Rheinstraße, Ooser Kirchstraße, Ooser Hauptstraße bis zum Gasthaus "Goldener Stern".

Umleitungen: Der Verkehr wird über L67, B3, B36 und B500 umgeleitet.

Halteverbote und Sperrungen: Auf der Umzugsstrecke herrscht Halteverbot. Die Kuppenheimer Straße wird aus Richtung L 67 gesperrt. Nach der Einmündung Richard-Haniel-Straße auf der B3 ist die Straße für den Verkehr gesperrt, in Richtung Kuppenheim und Oos-Nord können Autos passieren. In Wilhelm-Drapp-Straße und Bahnweg herrscht Halteverbot. Die Poller am Bahnweg werden entfernt. Die Güterbahnhofstraße in Höhe Oliverstraße ist gesperrt, Anlieger dürfen passieren. Der Parkstreifen im Bereich der Güterbahnhofstraße und des Bahnweges wird auf zirka 15 Meter am nördlichen Ende mit einem Halteverbot versehen. Die Oostalstraße aus Richtung Schwarzwaldstraße ist gesperrt. Die B3 vor der Zufahrt zur B 500 aus Richtung Sinzheim wird halbseitig gesperrt. In der unteren Schußbachstraße ist auf einer Länge von etwa 200 Metern beidseitig Halteverbot angeordnet, ebenso beim Platz vor der Kirche.

Parken: Besuchern wird empfohlen, sich zu Fuß oder mit Bussen nach Oos aufzumachen. Wer trotzdem mit dem Auto kommt, kann in der Rheinstraße zwischen Schußbachstraße und Schweigrother Platz, in der Schwarzwaldstraße, im Industriegebiet, in der Cité, beim Bahnhof und beim Schulzentrum West, Balger Straße, parken.

Und nach dem Umzug? Ab 17 Uhr findet im Vereinsraum der Bürgergemeinschaft Unterbeuern in Lichtental, Hauptstraße 87 ein Kehraus und um 18.30 Uhr die traditionelle Verbrennung der Schatulla statt. Pirmin Schenz (alias Markus-Otto Müller) wird laut Mitteilung die "Trauerfeier" durchführen. Am Mittwoch, 14. Februar, folgt die Verbrennung der Schatulla bei der Festhalle in Oos. Treffpunkt: 18.30Uhr am "Narrenbrunnen" am Ooser Leopoldsplatz. Von dort aus geht es um 19Uhr über Ooser Hauptstraße, Ooser Sophienstraße und Ooser Bahnhofstraße zur Festhalle.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Ötigheim
--mediatextglobal-- ´Heute Abend steht alles auf der Bühne, was die Volksschauspiele ausmacht: Von jungen Talenten bis hin zu sehr erfahrenen Spielern´, sagt Maximilian Tüg, geschäftsführender Vorstand, über das Stück.  Foto: Behrendt

05.02.2018
Turbulente Inszenierung
Ötigheim (manu) - Prickelnd, turbulent und mit hohem Tempo ausgestattet: So lässt sich die Inszenierung von "Otello darf nicht platzen", die am Samstag auf der Kleinen Bühne der Volksschauspiele Ötigheim Premiere feierte, wohl am besten beschreiben (Foto: Behrendt). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Die Produktion ist in vollem Gange: Seniorchef Rolf Brunner zeigt zwei der neuen Stühle fürs Bürgerhaus. Foto: Eiermann

03.02.2018
Neue Stühle in Taubenblau
Bühl (jo) - Das Bürgerhaus erhält neue Stühle in Taubenblau. 1100 Exemplare mit und ohne Armlehnen werden derzeit in Rheinau gefertigt. Nach Fastnacht soll der Austausch erfolgen. Für die 28 Jahre alten Stahlrohrstühle hatte die Stadt so viele Anfragen, dass das Los entscheiden musste (Foto: jo). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Vor, auf, hinter und über der Bühne: Die ´schrecklich närrische Familie´ hat viel zu tun.  Foto: Vetter

01.02.2018
Viele Rädchen greifen ineinander
Rastatt (dm) - Bis eine Fasnachtssitzung auf die Beine gestellt ist, müssen viele Rädchen ineinandergreifen. Herzblut und Organisation, Ideen, Absprachen und Tatkraft sind gefragt: Das BT schildert die Vorbereitung auf das närrische Vergnügen am Beispiel der KNG Rastatt (Foto: fuv). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Rasante Gitarrenläufe, Melodien zum Dahinschmelzen: Markus Segschneider im Schütte-Keller. Foto: Barth

29.01.2018
Überwältigende Klangfülle
Bühl (ub) - Komplexe Rhythmen und unglaubliche Akkord-Folgen bestimmen sein Spiel, rasante Läufe sind sein täglich′ Brot: Markus Segschneider gastierte nach einigen Jahren wieder einmal im Schütte-Keller und ließ mit überwältigender Klangfülle aufhorchen (Foto: ub). »-Mehr
Sinzheim
Doppelt schweres Derby

26.01.2018
Phönix empfängt MuKu zum Derby
Sinzheim (moe) - Derbyzeit in der Fremersberghalle: In der Handball-Südbadenliga treffen am Sonntag Phönix Sinzheim und die SG Muggensturm/Kuppenheim (Foto: fuv) im Lokalkracher aufeinander. Die SG Steinbach empfängt Elgersweier, der TuS Helmlingen muss nach Kenzingen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Außenminister Sigmar Gabriel genießt bei den Wählern hohes Ansehen. Was denken Sie, sollte er den Job auch künftig machen dürfen?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1