http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Geschlagen und gewürgt: Frau tot
Geschlagen und gewürgt: Frau tot
28.03.2018 - 00:00 Uhr
Von Nico Fricke

Baden-Baden - Wie die Staatsanwaltschaft Baden-Baden erst gestern bekanntgegeben hat, ist es Anfang September vergangenen Jahres zu einer Körperverletzung mit Todesfolge in einer Obdachlosenunterkunft in der Kurstadt gekommen. Die juristische Aufarbeitung des Falles vor dem Schwurgericht Baden-Baden hat bereits begonnen.

Laut Michael Klose, Sprecher der Strafverfolgungsbehörde, wird dem zehn Tage nach der mutmaßlichen Tat festgenommenen Beschuldigten zur Last gelegt, eine ebenfalls in der Obdachlosenunterkunft wohnhafte Frau geschlagen und gewürgt zu haben. Diese Misshandlungen hätten letztlich zum Tod der Frau geführt. Der Beschuldigte habe - wohl mehrere Stunden nach der Tat - den Rettungsdienst verständigt, die Frau habe aber nicht mehr reanimiert werden können und sei verstorben. Der Beschuldigte berufe sich auf Notwehr.

Die Hauptverhandlung in dem Fall vor dem Landgericht hat bereits am 15.März begonnen. Weitere Termine sind laut Klose bis zum 13. April anberaumt. Mit einem hohen Arbeitspensum rechtfertigte Klose gestern beim Jahrespressegespräch der Staatsanwaltschaft Baden-Baden, dass die Öffentlichkeit nicht früher über den Fall informiert worden ist. Behördenleiter Dr. Axel Isak verwies zudem darauf, dass sich erst nach und nach herausgestellt habe, dass der Tod der Frau wohl keine natürliche Ursache gehabt habe. "Der Fall hat sich schleichend entwickelt", meinte er.

Marihuana-Zucht am Leo: Prozess ab Mai

Bei dem Jahrespressegespräch der Staatsanwaltschaft wurde außerdem der Termin für eine weitere Hauptverhandlung bekanntgegeben. Mehrere Personen müssen sich ab dem 14. Mai, 9Uhr, vor dem Landgericht Baden-Baden unter anderem wegen des Vorwurfs des bandenmäßigen bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in mehreren Fällen und des Besitzes von automatischen Schusswaffen verantworten. Sie waren im vergangenen September durch Zufall aufgeflogen, nachdem es in einer Wohnung am Leopoldsplatz zu einem Wasserschaden gekommen war (wir berichteten). Nach dem Öffnen der Tür durch die Polizei wurden eine Indoor-Anlage zur Zucht von Marihuana-Pflanzen sowie Maschinenpistolen mit Hunderten Schuss Munition gefunden, so Klose. Nach weiteren Ermittlungen wurden auch in zwei Karlsruher Wohnungen Indoor-Anlagen, Waffen und Munition gefunden. Gegen vier Personen wurde Haftbefehl erlassen, eine weitere Person sei flüchtig. Die Untersuchungshaft gegen den Haupttäter sei gerade verlängert worden, so Klose. Die Täter seien "massiv vorbestraft".

Klose erwähnte gestern außerdem noch eine Betrugsmasche, bei der sich die Täter als Polizisten ausgegeben haben. Zwei Baden-Badener Senioren seien so übers Ohr gehauen worden. Anfang März sei ein 25-Jähriger zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt worden, da er gemeinsam mit weiteren, bislang unbekannten Hinterleuten eine 64-Jährige um 59000 Euro geprellt hatte. Er habe vorgegeben, auf die Frau sei ein Raubüberfall geplant und erreicht, dass die Geschädigte ihr Sparbuch auflöste und ihm das Guthaben übergab. In ähnlicher Weise wurde ein 84-Jähriger um Geld- und Wertsachen im Wert von rund 47500 Euro gebracht. Hierfür wurden ein 51-Jähriger und ein 21-Jähriger Ende Februar (wir berichteten) zu Freiheitsstrafen verurteilt. "Doch die Hinterleute sind andere, zumeist kennen die Boten diese gar nicht", erläuterte Klose: "Wir haben es hier mit einer Form von organisierter Kriminalität zu tun."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Strahlende Sieger mit Pokal: Der Vorsitzende Patrick Bittner, Ekaterina Kovalevskaya, Anna Muzychuk, Mariya Muzychuk, Alexandra Kosteniuk, Mannschaftsführer Thilo Gubler, Hou Yifan, Anna Zatonskih, Iamze Tammert, Ketino Kachiani-Gersinska (von links). Foto: pr

27.03.2018
OSG-Sextett wird deutscher Meister
Baden-Baden (red) - Es war ein perfektes Wochenende für das Frauen-Bundesligateam der OSG Baden-Baden. Die souverän agierenden Schachspielerinnen von der Oos haben sich auf der Ziellinie zum elften Mal den deutschen Meistertitel geschnappt (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
21-Jähriger im Stadtgarten zu Boden geschlagen

26.03.2018
21-Jähriger im Stadtgarten überfallen
Bühl (red) - Ein 21-Jähriger ist am Sonntagabend in der Bühler Innenstadt zusammengebrochen. Gegenüber der Polizei gab der Verletzte an, dass er zuvor von zwei unbekannten Männern im Stadtgarten überfallen worden war. Die Kripo sucht Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Täter wollen Handy erbeuten

26.03.2018
Täter wollen Handy erbeuten
Baden-Baden (red) - Die Kriminalpolizei ermittelt wergen eines versuchten Raubs, der sich am Freitagabend in der Siedlungsstraße ereignete. Dort versuchten zwei bis drei Jugendliche Angreifer, einem 25-Jährigen dessen Smartphone zu entreißen (Symbolfoto: av). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Mit spektakulären Aktionen macht die Organisation Peta immer wieder auf das Leid von Tieren aufmerksam. Foto: dpa

21.03.2018
Tierschutz muss verbessert werden
Rastatt (red) - Für viele Tiere auf der Welt sind Quälereien, Misshandlungen und das unnötige Töten trauriger Alltag. Immer wieder weißt die Tierrechtsorganisation Peta Deutschland auf furchtbare Verhältnisse hin, in denen Tiere leben - auch in Deutschland (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Artist schwebt an Tüchern durch den Altarraum

19.03.2018
Vielfältige Nacht offener Kirchen
Baden-Baden (fasa) - Zum vierten Mal initiierte die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Baden die Nacht der offenen Kirchen, bei der in allen beteiligten Gotteshäusern wieder ein abwechslungsreiches Programm präsentiert wurde (Foto: Sauter-Servaes). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen bietet eine Sprechstunde für Bürger per WhatsApp an. Finden Sie so ein Angebot sinnvoll?

Ja, das sollten mehr Politiker tun.
Nein.
Ich habe die Möglichkeit schon genutzt.
Ich habe kein WhatsApp.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1