http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neuer "Bürgermeister" in Oberbeuern
23.04.2018 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Es war eine legendäre Jahreshauptversammlung bei der Bürgervereinigung Oberbeuern (BVO), entsprechend fand sich im Bürgerhaus kein freier Platz mehr. Nach 26 Jahren übergab "Bürgermeister" Wolfgang Seitz sein Amt an Claudius Ullrich, dessen Vater und Opa bereits im BVO-Vorstand tätig waren.

Der ausführliche Tätigkeitsbericht von Ulrike Hui zeigte, wie rührig die Bürgervereinigung das ganze Jahr über agiert. Vom närrischen Suppenessen mit musikalischer Umrahmung oder dem Maibaumstellen mit traditionellem Hock über das bestens angenommene erste Oberbeuerner Trachtenfest bis zum Sankt-Martins-Umzug oder dem weihnachtlichen Budenzauber unter der Pergola, bei dem die Kinder Stockbrot backen konnten, war für die Mitglieder und Freunde der Bürgervereinigung viel geboten.

Weiter beteiligte man sich beim Blumenschmuck an den Oberbeuerner Brücken, mit großer Herzlichkeit wurden 148 Senioren in der Vorweihnachtszeit persönlich aufgesucht, was sich als allseits sehr geschätzter Brauch bewährt hat. Die BVO engagierte sich am Lichtentaler Weihnachtsmarkt und, diesmal etwas weniger erfolgreich, beim Vereinsschießen.

Silvia Falk legte in ihrem Kassenbericht eine ausgeglichene Bilanz vor, Wolfgang Walter betonte: "Unser Geld ist bei ihr in besten Händen."

Nach einstimmiger Entlastung des Vorstandes bahnte sich der Wechsel an der Vereinsspitze an. Als designierter Nachfolger des scheidenden Wolfgang Seitz erklärte sich Claudius Ullrich bereit, das Amt des Vorsitzenden zu übernehmen. Einstimmig gewählt wurde nicht nur er, sondern ebenso die bisherigen Vorstandsmitglieder.

Der neue "Bürgermeister" weiß, dass er kein leichtes Erbe antritt und versprach, die Geschicke des Vereins im Sinn aller weiterzuführen. Als schönes Zeichen der Wertschätzung sah er die Anwesenheit einiger Amtsvorgänger von Seitz an. Als Gründe für seine Übernahme des Vorsitzes nannte er seine enge Verbindung zu der BVO seit Kindertagen, da sein Opa und Vater beide lange Jahre im Vorstand tätig waren, sowie den Erhalt und die Pflege alter Traditionen und des Brauchtums. Die BVO verbinde Menschen, die sich sonst vielleicht nicht kennengelernt hätten, zudem will er den Verein auch neu Zugezogenen näher bringen.

Am kommenden Samstag, 28. April, lädt er ab 16 Uhr alle Oberbeuerner Kinder zum Schmücken des Maibaums ein sowie nach dessen Aufstellung alle Feierfreudigen ab 17 Uhr zum Maihock ins Bürgerhaus. Unter dem Punkt Anträge wurde angeregt, aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Maiersbachsiedlung im kommenden Jahr ein kleines Fest auszurichten.

Zahlreiche Ehrungen standen bei der BVO auf dem Plan. Die bronzene Eule, das Wappentier der BVO, überreichte Wolfgang Seitz für 25-jährige Treue an Stefan Buschert, Axel Haas, Renate Haas, Gabriele Maier, Stephan Maier, Birgitt Mast, Manfred Mast, Martin Seitz, Petra Seitz, Brigitte und Norbert Waldmann sowie Sandra Walther. Die silberne Eule für 35 Jahre ging an Helga Kritzler, Jürgen Kritzler, Bernd Vorbach, Brigitte Vorbach, Gitte Vorbach und Martin Vorbach. Erstmals wurde für 50-jährige Mitgliedschaft die goldene Eule verliehen, und zwar an Walter Bender, Edeltraud Colle, Melitta Hamann, Lisa Herre, Franz Kühne, Tina Kühne, Gisela Maier, Paula Schmidt, Rosemarie Seefels und Gisela Walter. (Zur Ehrung von Wolfgang Seitz siehe gesonderten Bericht.)

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Sind auf die neuen Schlecksel-Kreationen gespannt: Sabine Katz, Bernd Werner und Julian Christ (von rechts). Foto: Juch

21.04.2018
Jetzt geht′s ans Gemüse
Gernsbach (stj) - Beim siebten Gernsbacher Marmeladenwettbewerb muss zum ersten Mal ein Gemüse ins Glas: Gesucht werden die leckersten Rhabarber-Rezepte. "Das wird wieder sehr interessant", freut sich Sternekoch Bernd Werner auf die Kreationen der Teilnehmer (Foto: Juch). »-Mehr
Weisenbach
--mediatextglobal-- Auch bei Problemen mit moderner Computertechnik gibtes ehrenamtliche Hilfe. Foto: av/dpa

21.04.2018
Netzwerk für ältere Bürger
Weisenbach (mm) - Die Hilfe für ältere Bürger ist in Weisenbach breit aufgestellt. Seniorenrat und Bürgernetzwerk als kommunal organisierte Nachbarschaftshilfe und die Gemeinde arbeiten erfolgreich zusammen. Das Spektrum reicht von technischer Hilfe bis zum Essen (Foto: av / dpa). »-Mehr
Achern
Erweiterung oder Neubau als mögliche Perspektiven

21.04.2018
26 000 Stimmen für Klinikerhalt
Achern (red) - Ein neues Strukturgutachten enthält nach Ansicht von OB Klaus Muttach sehr gute Argumente, um weiterhin auf Achern als Klinikstandort setzen zu können. Am Rande der Kreistagssitzung wurden 26 000 Unterschriften für den Erhalt des Krankenhauses übergeben (Foto: sp). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Im Cuppamare laufen die Vorbereitungen - wie hier im Sprungbecken - auf Hochtouren. Im Hintergrund die neue Hütte für die Badeaufsicht. Foto: Vetter

20.04.2018
Großputz in Freibädern
Rastatt (sawe) - Die Frühlingssonne lacht mit einer Wonne vom Himmel, als ob es schon Sommer wäre - und in den Freibädern ist kräftig Großputz angesagt. Das Malscher Bad will am 10. Mai öffnen, Durmersheim am 12., Rastatt am 18. und Kuppenheim am 19. Mai (Foto: fuv). »-Mehr
Murgtal
´Der Murgtal-Flügel lahmt´

20.04.2018
"Der Murgtal-Flügel lahmt"
Murgtal (stj) - Leader lebt als bürgernahes Förderprogramm der Europäischen Union von der Beteiligung der Menschen in ihrer Region. Die sollen mit eigenen Ideen ihr Umfeld aktiv voranbringen. Im Murgtal funktioniert das bislang aber kaum, wie aktuelle Zahlen belegen (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1