Keinen auf Straße stehen lassen
Jörg Bertsch, Lothar Volle, Harald Röcker, Nina Weber (Pressestelle AOK) und Oliver Gilpert (AOK Kundencenterleiter) freuen sich auf die Ausbildungsmesse.  Foto: Ernst
09.05.2018 - 00:00 Uhr
Von Nina Ernst

Baden-Baden - Harald Röcker, Geschäftsführer der AOK Mittlerer Oberrhein, ist sich sicher: Auch auf der diesjährigen Ausbildungsmesse schaffe man es wieder, die ganze Bandbreite an Möglichkeiten, die sich Schulabgängern bietet, zu präsentieren. Gemeinsam mit der Sparkasse Baden-Baden/Gaggenau organisiert die AOK die Veranstaltung am Donnerstag, 7. Juni, im kurstädtischen Kongresshaus.

Von 11 bis 17 Uhr bieten rund 70 Aussteller jungen Menschen Orientierung für ihren beruflichen Werdegang. Dabei erfolgt die Information über die mehr als 100 Ausbildungsberufe "auf Augenhöhe", merkt Lothar Volle, Vorstandvorsitzender der Sparkasse Baden-Baden/Gaggenau, an: An den einzelnen Ständen beantworten aktuelle Auszubildende die Fragen der Besucher.

Auf vier Etagen stellen sich Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen vor. Handwerks- und Industriebetriebe sind ebenso vertreten wie Firmen aus dem Medien-, Handels- oder Dienstleistungsbereich. Interessierte können zudem Einblick in Jobs im Gesundheitswesen, Automobilsektor oder im öffentlichen Dienst erhalten. Bei der Wahl der Aussteller habe man auf Regionalität geachtet, so Röcker, um sowohl Schüler als auch Firmen direkt vor Ort bedienen zu können. Röcker betont: "Mit einer Ausbildung hat man ein gutes Fundament." Und mit den vielen Möglichkeiten an Weiterqualifizierungen sei man ebenso gut aufgestellt, wie mit einem Studium.

Das Ziel der mittlerweile 18. Ausbildungsmesse sei ganz klar, sagt Volle. Man wolle keinen Jugendlichen, der von der Schule abgeht, "auf der Straße stehen lassen". Mit Ansprechpartnern zu Themen wie Auslandsjahr, Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst wolle man daher eine neue Zielgruppe erreichen, erklärt Jörg Bertsch, der bei der Sparkasse für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Denn den "klassischen Ausbildungsweg" würden heute nur noch wenige einschlagen, viele suchten erst einmal eine Tätigkeit zur "Überbrückung".

Auf dem sogenannten Zukunftsmarkt im Untergeschoss des Kongresshauses bieten die IHK und die Arbeitsagentur "Speed-Dating" zwischen Ausbildungssuchenden und Ausbildungsbetrieben sowie einen "Bewerbungsmappen-Check". Fachleute schauen sich dabei das mitgebrachte Bewerbungsschreiben an, und nehmen es gegebenenfalls auch gleich entgegen. Manch ein Schüler könnte sogar kurzfristig Glück haben: Wieder werden laut Bertsch Unternehmen ihre "Restplätze" anbieten, bei denen schon im Herbst mit der Ausbildung begonnen werden kann.

"Hervorragend" ist es laut Röcker, dass man neben den etwa 50 Unternehmen auch rund 20 Schulen und Akademien "mit im Boot" habe, die ihre Angebote präsentieren.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Weisenbach
--mediatextglobal-- Beim Frühlingskonzert des Musikvereins Weisenbach werden verdiente Mitglieder geehrt.  Foto: Götz

08.05.2018
Beeindruckende Blasmusik
Weisenbach (mm) - Mit beeindruckender Blasmusik begeisterte der Musikverein Weisenbach bei seinem Frühjahrskonzert. Die Musiker unter der Leitung von Hans Bogner präsentierten ein Programm mit Temperament und Gefühl. Verdiente Mitglieder wurden geehrt (Foto: Götz). »-Mehr
Baden-Baden
Klangliche Weltreise begeistert die Besucher

07.05.2018
Konzertbesucher begeistert
Baden-Baden (cn) - Beim Jahreskonzert mit dem Titel "Einmal um die Welt" spielte sich der Musikverein Neuweier erstklassig durch die verschiedenen musikalischen Stilrichtungen. Die Musiker bewiesen mit anspruchsvoller Musikliteratur ihr Können und mussten viele Zugaben geben (Foto: cn). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Marianne Fischer, Klaus Föry, Eva Ludwig und Josef Elter (von links) präsentieren die Dose, durch die zügige Hilfe erleichtert werden kann.  Foto: Merkel

05.05.2018
Notfalldose kann Leben retten
Rastatt (mme) - Eine Notfalldose, die im Kühlschrank lagert, kann Leben retten (Foto: mme). Wichtige Informationen, wie ein Medikamentenplan, ein Krankheitsbild oder der Impfpass sollen darin gelagert werden. Im Notfall können Sanitäter schnell reagieren und helfen. »-Mehr
Freiburg
Eine musikalische Börse

05.05.2018
Chorwettbewerb beginnt
Freiburg (red) - Der deutsche Chorwettbewerb wird nur alle vier Jahre vom Musikrat veranstaltet. In diesem Jahr findet er in Freiburg statt, am Samstag geht es los. Die Bandbreite reicht von der Klassik bis zum Pop, vom Kinderchor bis zum 100-köpfigen gemischten Chor (Foto: Jan Karow). »-Mehr
Bühl
Hochkarätiges Event beschert Leckerbissen

04.05.2018
Bluegrass-Festival in den Startlöchern
Bühl (efi) - "Noch nie lief der Vorverkauf für das Internationale Blue grass-Festival so stark", frohlockt Kultur-Fachbereichsleiter Klaus Dürk. Eine Woche vor dem Musikspektakel am 11. und 12. Mai haben schon mehr als zwei Drittel der Tickets Käufer gefunden (Foto: efi). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1