Ausfahrt mit alten Traktoren
14.05.2018 - 00:00 Uhr
Von Erika Kimmig

Baden-Baden - Reges Kommen und Gehen herrschte am Wochenende beim Blütenfest des Obst- und Gartenbauvereins Haueneberstein inklusive Traktorentreffen. Selbstvermarkter aus der Region hatten ihre Verkaufspavillons aufgebaut und boten ihre Köstlichkeiten zum Probieren und zum Kaufen an.

Das frische Bauernbrot duftete schon von weitem. Groß war auch das Angebot an Wurst- und Schinkenspezialitäten von Wildtieren aus der Region. Im Angebot fehlten auch Schnäpse und Liköre aus Obst von Streuobstwiesen, Wein, Honig und selbsthergestellte Pralinen und Gummibärchen nicht. Ein Holzkünstler präsentierte seine Werke.

Kräuterexpertin Marianne Prammer zeigte bei einer kleinen Wanderung, welche Wildkräuter sich zur Verkostung eignen. Auch wenn die Obstbäume in der Musteranlage des Vereins im Hauenebersteiner Gewann "Kühunter" seit Tagen schon verblüht sind und sich bereits die Fruchtansätze von Birnen, Äpfeln und Kirschen zeigen, zog das Fest trotz unbeständigen Wetters wieder viele Besucher an.

Seit Jahren fester Bestandteil des Festes ist das Traktorentreffen. Schon von weitem ist ein an einem Kran hängender Traktor sichtbar. So kamen auch in diesem Jahr wieder Besitzer von Traktoren, Schleppern, Unimogs oder sonstigen landwirtschaftlichen Oldtimern zum Fest getuckert. Auf der grünen Wiese, aufgereiht zwischen den Obstbäumen, boten die landwirtschaftlichen Fahrzeuge ein buntes Bild. Die landwirtschaftlichen Oldies, die oftmals schon über ein halbes Jahrhundert auf der Achse haben, wurden von ihren Besitzern teilweise auf Hochglanz poliert und liebevoll mit Blumen verziert.

Für die Traktorenbesitzer hat sich das Fest zu einer beliebten Informations- und Austauschbörse entwickelt.

Für die Traktorfahrer immer ein Höhepunkt ist die gemeinsame Ausfahrt. Mit lautem Gehupe starteten über 30 Traktoren, Bulldogs und Unimogs zu einer Rundfahrt. Mit großen Augen bestaunten nicht nur die Kinder die Fahrzeuge, die man nicht mehr alle Tage zu Gesicht bekommt. Stolz und glücklich war so manches Kind, wenn es mal auf einem der Traktoren sitzen durfte.

Gerne ließen die Traktorenbesitzer ihre Fahrzeuge bewundern, bereitwillig erzählten sie die "Lebensgeschichte" ihres Fahrzeuges, das oft sehr aufwendig restauriert wurde. Mit seinem 14-PS-Traktor, einem "Porsche Junior Diesel" Baujahr 1958, kam Matthias Rintisch aus Bühlertal nach Haueneberstein. Der "Porsche" habe über 30 Jahre in einer Scheune bei Pforzheim ein "tristes Dasein" gehabt und sei fast nur noch Schrott gewesen, erzählt der stolze Besitzer. Zum ersten Mal bei diesem Fest dabei war Simon Heun aus Bühl-Eisental. Sein 55 Jahre alter Deutz D 40 ist bereits der zweite Bulldog, den er restaurierte.

Für die Traktorenfreunde aus Lichtental ist es seit vielen Jahren Ehrensache, zum Blütenfest zu kommen. So trafen sich auch in diesem Jahr wieder zwölf Schlepperbesitzer, die sich quer durch die Stadt nach Haueneberstein aufmachten. Immer mit dabei sind auch die Bulldogfreunde aus Sandweier sowie die Schlepperfreunde aus Bischweier.

Auch Traktorenliebhaber aus dem Renchtal zieht es seit Jahren zum Blütenfest in die Eberbachgemeinde. Noch am Sonntagnachmittag kam ein riesiger Lanz-Bulldog aus dem Kreis Villingen-Schwenningen an. Ein Hingucker waren auch zwei alte französische Militärfahrzeuge und ein Oldie-Jeep der US-Navy.

Begeisterung bei der ganzen Familie

Begeistert von den landwirtschaftlichen Fahrzeugen ist meist die ganze Familie. Für Enkelin Marie hat ihr Großvater eigens ein Gestell mit kleiner Bank und einen Kindersitz im Heck seines "Fendt" montiert. Während Papa das Gefährt steuert, sitzen Opa und Enkelin stolz hinten auf dem Traktor.

"Die Traktorenfans freuen sich schon Wochen vorher auf dieses Fest", so Katja Hoffmann, Kassiererin des Obst- und Gartenbauvereins, die mit Schriftführer Lothar Hatz das Fest organisierte. Das launische Wetter konnte die gute Stimmung nicht trüben.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Buntes Stelldichein der Landmaschinen

12.05.2018
Blütenfest mit Traktorentreffen
Baden-Baden (red) - Der Obst- und Gartenbauverein Haueneberstein veranstaltet an diesem Wochenende sein Blütenfest mit Traktortreffen. Die Anlage wird sich in ein Freilichtmuseum verwandeln: Mehrere Hundert Traktoren, Landmaschinen und Unimogs werden erwartet (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1