Gewichtige Rolle des Eisernen Vorhangs
17.05.2018 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Zwölf BT-Leser hatten am Dienstag die Möglichkeit, neben einer ex-klusiven Führung durch das Theater eine Durchlaufprobe zu "Biedermann und die Brandstifter" zu erleben, der lediglich noch Hauptprobe und die Generalprobe vor der Premiere am morgigen Freitag folgen.

Die meisten der ausgelosten Gewinner hatten schon mehrfach Aufführungen am hiesigen Theater besucht, jedoch bisher noch nie in das Innenleben des Hauses hineingeschnuppert. Julia Klaas, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, vermittelte interessante Einblicke in die Historie des 1862 mit einer eigens dafür komponierten Oper von Hector Berlioz feierlich eröffneten Theaters. Bis 1918 herrschte nur ein Gastspielbetrieb, heute gehören dem Haus 18 feste Ensemblemitglieder an. Im intimen Rahmen des Spiegelfoyers sind besondere Spielsituationen möglich, wie etwa zwischen den an beiden Längsseiten sitzenden Zuschauern. Das Theater im Kulissenhaus (TiK) ist vorwiegend dem jungen Theater vorbehalten, wird aber auch vom Ensemble bespielt, erfuhren die Besucher. Auch, dass das Theater ein Mottohaus ist mit der Möglichkeit, zusätzliche Veranstaltungen anzuknüpfen und die Stücke der Spielzeit immer ein bis zwei Jahre im Voraus geplant werden.

Neuproduktionen, Premieren und Wiederaufnahmen laufen häufig zeitlich nebeneinander, was beispielsweise auch den Bühnenbildnern viel Flexibilität abverlangt. In der Schneiderei wird Hygiene groß geschrieben, so geht etwa kein Schauspieler in einem nicht gereinigten Kostüm auf die Bühne - in einem Nebenraum warteten hier schon die Gummistiefel und Overalls des als Feuerwehrleute auftretenden Bürgerchores bei der "Biedermann"-Aufführung. Im Kulissenlager unter dem Theaterhof imponierte unter anderem die enorme Höhe des Aufzuges zum Transport von Bühnenelementen, Sebastian Ganz wusste Beeindruckendes von der Bühnentechnik zu erzählen. Etwa, dass die Seilzüge leiser agieren als die maschinelle Version und der Eiserne Vorhang den Zuschauerraum von der Bühne und den hinteren Bereichen komplett trennt. Normalerweise dient er allein der Sicherheit, in André Rößlers Inszenierung von "Biedermann und die Brandstifter" spielt er jedoch im ersten Teil eine gewichtige Rolle.

Nach der Führung nahm sich Gastdramaturg Sebastian Brummer viel Zeit, um den Besuchern die besondere Situation der Durchlaufprobe zu erläutern. "Was Sie sehen werden, weiß tatsächlich keiner so ganz genau", meinte er schmunzelnd. Unverkennbar war jedenfalls die leichte Nervosität rund um die Bühne. Brummer beruhigte schon mal vorab, dass es durchaus zu verbalem Schlagabtausch zwischen dem Regisseur und der Technik kommen könnte, keiner könne vorher so genau sagen, wie die Stimmung sich entwickle. Auch müsse bei dieser Probe mit Abbrüchen wegen notwendiger Korrekturen gerechnet werden, was dann jedoch nur ganz kurz der Fall war.

Der Dramaturg sprach während des Wartens auf den Probenbeginn nochmals die Intention Max Frischs an, der kein Parteistück gegen den Kommunismus schreiben wollte, sondern vielmehr das Verhalten vieler Deutscher beim Aufkommen des Nationalsozialismus im Visier hatte. Auch heute hätten Theater zunehmend mit geistigen Brandstiftern zu tun, die Einfluss auf das Programm nehmen wollten. Und dann ging es los, vom Balkon aus verfolgten die Gewinner den ersten und zweiten Teil des Stücks.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Auf dass die Kurstadt weiter blüht: Der Gemeinderat hat der BKV-Vereinbarung über die finanzielle Förderung durch das Land zugestimmt. Foto: Zeindler-Efler

15.05.2018
Satte Mehrheit für BKV-Vereinbarung
Baden-Baden (hol) - Auf dass die Kurstadt weiter blüht (Foto: Zeindler-Efler): Der Gemeinderat hat der BKV-Vereinbarung über die finanzielle Förderung durch das Land zugestimmt. Es gab eine längere Diskussion, aber am Ende nur eine Gegenstimme und zwei Enthaltungen. »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Josefine Wilhelmi muss nach 40 Jahren Selbstständigkeit ihre Fußpflegepraxis in Baden-Oos schließen.  Foto: Hecker-Stock

14.05.2018
Wilhelmi schließt Praxis
Baden-Baden (co) - Wenn Josefine Wilhelmi von ihrer Kundschaft spricht, geht ein warmes Lächeln über ihr Gesicht. Dass sie aus Gesundheitsgründen nach 40 Jahren Selbstständigkeit ihre Fußpflegepraxis in Baden-Oos schließen muss, erfüllt sie mit großer Wehmut (Foto: co). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Große Freude herrscht bei der Siegerehrung des Vorlesewettbewerbs in der Von-Drais-Schule, den die Klasse 6 b mit ihrer Lehrerin Isabell Adam (links) gewinnt. Als Belohnung gibt es 200 Euro für die Klassenkasse. Foto: Von-Drais-Schule

12.05.2018
Neues Kapitel in Von-Drais-Schule
Gernsbach (red/stj) - Für die rund 150 Schüler der Unterstufe der Von-Drais-Schule stand eine neue Form des Vorlesewettbewerbs auf dem Stundenplan. Dabei ging es nicht nur um das beste Vorlesen, sondern auch um die bestmögliche szenische Darstellung der gelesenen Texte (Foto: Schule). »-Mehr
Baden-Baden
Besondere Bäume und ihre Geschichte

09.05.2018
Exklusive Führung für BT-Leser
Baden-Baden (sre) - Eine exklusive Führung bietet Wolfgang Eberts (Foto: Reith) im Rahmen der Aktion "BT öffnet Türen" an. 20 Lesern zeigt er sein privates Arboretum, eine Baumsammlung, die sich auf einem Areal von fünf Hektar am Fuß des Merkurbergs erstreckt. »-Mehr
Baden-Baden
Filmkünstlerin als Stipendiatin

09.05.2018
Filmkünstlerin als Stipendiatin
Baden-Baden (red) - Charlotte Eifler trat im April ihr Baldreit-Stipendium in Baden-Baden an und präsentiert sich nun am Mittwoch, 9. Mai, 19.30 Uhr, im Moviac-Kino im Kaiserhof der Öffentlichkeit mit ihrem Kurzfilm "A set of non-computable things - partI" (Foto: nie). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1