http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Vorträge, Lesungen und Spaziergänge geplant
Vorträge, Lesungen und Spaziergänge geplant
30.05.2018 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (sre) - Im Rahmen der stadtweiten Aktion "Baden-Baden liest ein Buch" rund um das Werk "Ertrinken. Eine Kindheit im Dritten Reich" von Gerhard Durlacher sind auch in den kommenden Monaten diverse Veranstaltungen geplant. Hier ein Überblick über die bereits feststehenden Termine:

Aktionen für Kinder: Der Verein Leselust bietet an zwei Terminen eine thematisch passende Veranstaltung für Fünf- bis Siebenjährige an: Am Dienstag, 5. Juni, von 10bis 11.15 Uhr sowie am Donnerstag, 7. Juni, von 14.30bis 15.15Uhr geht es im Stadtmuseum jeweils um "Das Mädchen mit der Perlenkette": Das Bilderbuch von Alexander Jansen thematisiert Flucht, Vertreibung und das Ankommen in einer fremden Welt.

Impulsvortrag und Exkursion: Das Café International der evangelischen Stadtkirche (Bertholdstraße 6a) bietet ebenfalls zwei thematisch passende Veranstaltungen an: Am Freitag, 8. Juni, um 18.30 Uhr hält Manfred Bender in den Jugendräumen unterhalb des Bonhoeffersaals einen geschichtlichen Impulsvortrag zum Thema "Was sind das für komische Steine auf den Gehwegen von Baden-Baden?" Am Freitag, 22.Juni, ist um 18.30Uhr eine Exkursion zu den Stolpersteinen in der näheren Umgebung des Bonhoeffersaals geplant.

Reader's Corner: Die Stadtverwaltung beteiligt sich von Montag, 11. Juni, bis Donnerstag, 14.Juni, jeweils von 12.30bis 13 Uhr mit einem "Reader's Corner" an der Aktion. Veranstaltungsort ist der kleine Garten auf halber Höhe der Rathaustreppe hinter dem Bismarck-Denkmal. Es werden jeweils Passagen aus "Ertrinken" vorgelesen. Am ersten Mittag soll es zusätzlich einführende Worte geben.

Weitere Lesungen: Auch im Via-Wohnprojekt soll Mitte Juni an drei Tagen hintereinander aus dem Werk Durlachers gelesen werden. Die Aktion ist öffentlich, Datum und Uhrzeit werden noch bekanntgegeben. Ebenfalls im Juni sind - allerdings nichtöffentlich - Lesungen in der Tagespflege der Caritas in der Cité geplant.

Stadtspaziergang: Anlässlich des "Tags der offenen Gesellschaft" am Samstag, 16. Juni, plant das Theater einen Stadtspaziergang auf den Spuren Gerhard Durlachers. Dabei wird Theater-Intendantin Nicola May Passagen aus "Ertrinken" vorlesen. Start wird um 14.30 Uhr an der Vincenti-Schule sein, die Durlacher als Kind besuchte. Der Spaziergang endet am Theater, hier gibt es dann auch ein Gespräch bei Kaffee und Kuchen sowie einen Büchertisch.

Salon Henry: Am Samstag, 7.Juli, wird der "Salon Henry" in der Zimmerstraße 1 offiziell eröffnet.Der neue Salon des Kunstvereins Baden-Baden soll künftig für Lesungen, Konzerte und Ähnliches genutzt werden. Die Organisatoren von "Baden-Baden liest ein Buch" sind am Eröffnungstag mit vor Ort: Von 14 bis 15Uhr wird Eva Egloff aus dem Durlacher-Buch vorlesen, Rita Hampp wird die Aktion vorstellen, zudem werden die Bücher verkauft.

Unterm Kirchendach: Pfarrer Michael Teipel wird Ende Juli eine Lesung unterm Dach der Stiftskirche veranstalten mit einer Collage aus Texten und Begebenheiten von jüdischen Flüchtlingen. Details zur Veranstaltung werden noch bekanntgegeben.

Lese-Marathon: Eine Marathon-Lesung aus Durlachers Buch des Vereins Leselust ist am Samstag, 4. August, vor der Buchhandlung Straß geplant.

Vortrag über Flucht: Am Donnerstag, 20. September, kommt der Historiker und Politikwissenschaftler Peter Steinbach nach Baden-Baden. Er wird in der Aula der Vincenti-Grundschule über das Thema Flucht sprechen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Zwei ´Räume der Möglichkeiten´

25.05.2018
Schlüsselübergabe um den 1. Juli
Gaggenau (uj) - Wohl um den 1. Juli herum soll die Schlüsselübergabe erfolgen. Dann geht die frühere evangelische Johanneskirche Bad Rotenfels in Besitz des Vereins Gebetshaus über. Notariell ist das Vorhaben laut Gebetsverein, der das Gebäude kauft, "in der Mache" (Foto: uj). »-Mehr
Baden-Baden
Festcharakter nicht nur im Finale

23.05.2018
Göttliche Musik in der Klosterkirche
Baden-Baden (khd) - Festmusik im Kloster Lichtenthal gehört seit Jahren zum Pfingstmontag. Göttliche Musik in der berühmten Cistercienserinnen-Kirche zu verschenken, ist ein stetes Abliegen des Stuttgarter Trompeters Bernhard Kratzer und des Organisten Paul Theis (Foto: khd). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Die Kuppenheimer Stadtkapelle entführt die begeisterten Zuhörer bei ihrem Konzert klangvoll in zwei Welten. Foto: Uebel

14.05.2018
In zwei Welten entführt
Kuppenheim (ueb) - Mit seinem Frühjahrskonzert hat der Musikverein Stadtkapelle Kuppenheim die Besucher in der voll besetzten Sporthalle beim Cuppamare klangvoll in zwei Welten entführt. Unter dem Titel "Ost und West" beeindruckte er mit Können und großem Repertoire (Foto: ueb). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Große Freude herrscht bei der Siegerehrung des Vorlesewettbewerbs in der Von-Drais-Schule, den die Klasse 6 b mit ihrer Lehrerin Isabell Adam (links) gewinnt. Als Belohnung gibt es 200 Euro für die Klassenkasse. Foto: Von-Drais-Schule

12.05.2018
Neues Kapitel in Von-Drais-Schule
Gernsbach (red/stj) - Für die rund 150 Schüler der Unterstufe der Von-Drais-Schule stand eine neue Form des Vorlesewettbewerbs auf dem Stundenplan. Dabei ging es nicht nur um das beste Vorlesen, sondern auch um die bestmögliche szenische Darstellung der gelesenen Texte (Foto: Schule). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- In den vergangenen anderthalb Jahren hat Gabi Dohm ihre kleine Lokalität zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt. Damit ist es in wenigen Tagen - vorerst - vorbei. Foto: Senger

08.05.2018
"Mir fehlt das Personal"
Gaggenau (tom) - Es gibt Lokalitäten, die man nicht wirklich vermisst, wenn sie nach wenigen Monaten wieder geschlossen wurden. Das Kulturcafé von Gabi Dohm - man wird es vermissen. Seit gut anderthalb Jahren hat sich das kleine Restaurant zum Treffpunkt entwickelt (Foto: tom). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Weihnachtsgrüße per Brief oder Karte werden zum Auslaufmodell. Verschicken Sie noch Weihnachtsgrüße per Post?

Ja.
Nein, via Handy und E-Mail.
Ich verschicke keine Weihnachtsgrüße.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1