http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Eine kurzweilige Reise durch 50 Jahre Schulgeschichte
18.06.2018 - 00:00 Uhr
Von Anne-Rose Gangl

Sinzheim - Im Jahr 1969 flog das erste Raumschiff zum Mond, doch bereits zwei Jahre zuvor hatte die langersehnte Sinzheimer Realschule ihren Flug gestartet. Sie war der "Hotspot" einer Zeitreise durch 50 Jahre Schulgeschichte, auf die am Freitagabend mehrere Hundert Schüler, Lehrer, Eltern und Ehemalige mitgenommen wurden.

Die Lothar-von-Kübel-Realschule, kurz "unsere LvK", feierte mit einer grandiosen Party in und vor der Fremersberghalle ihren 50. Geburtstag.

Eigentlich hätte das Jubiläum bereits im vergangenen Jahr gefeiert werden müssen, denn die ersten 43 Kinder starteten im Schuljahr 1967/1968 an der neuen Sinzheimer Realschule. Durch den Neubau im vergangenen Jahr wurde die Party aber verschoben. "Eigentlich feiern wir dieses Jahr bereits den 51. Geburtstag", frotzelte Manfred Kugele, "Urgestein der LvK", wie ihn Rektor Christoph Hagel bezeichnete. In der 160-seitigen Festschrift finden sich viele Urgesteine, denn in alphabetischer Reihenfolge sind alle 3200 Schülerinnen und Schüler der vergangenen Jahre aufgelistet.

Mit einem Zeitensprung auf das Lied "Time Warp" aus dem Musical "The Rocky Horror Show" startete die Reise durch fünf Jahrzehnte Schulgeschichte. Am vierstündigen Programm beteiligten sich der eigens für das Jubiläum ins Leben gerufene, fast 70 Sängerinnen und Sänger starke Projektchor bestehend aus Lehrern, Ehemaligen und Eltern, das Schulorchester, in dem ebenfalls ehemalige Schüler mitspielten, die Schulband der Klassen neun und zehn, die Schulchöre der Klassen sechs bis zehn, ehemalige Lehrer, ja sogar Schulamtsdirektor Anton Meier und Bürgermeister Erik Ernst sowie die Stimme aus dem Off, Katharina Hall. Als charmanter, humorvoller und bestens informierter Conferencier führte Manfred Kugele durch den Abend.

Unweigerlich verbunden mit den Anfangsjahren der Realschule Sinzheim waren die ebenso erfolgreichen Beatles, denen der stimmgewaltige Projektchor unter der Leitung von Bastian Hellinger eine Hommage widmete. Fröhlich ging es weiter mit dem ersten "Stammtischgespräch", zu dem die Stars der ersten Realschuljahre auf der Bühne Platz nahmen.

Die ehemaligen Schüler Siegfried Jung, Hans Divo und Claudia Huck gesellten sich zu den ehemaligen Lehrern Robert Dold und Horst Agné. Nicht nur sie selbst schmunzelten, in der ganzen Halle wurde gelacht, als Fotos der ersten Abschlussklasse aus dem Jahre 1973 auf der Großleinwand zu sehen waren. "Ja, damals waren wir viel unterwegs, ganze Schulklassen waren auf Sinzheimer Straßen auf Wanderschaft", erinnert sich Hans Divo an die unterschiedlichen Behelfsschulräume, da die Raumnot im alten Schulhaus groß war. Viele kleine und lustige Anekdoten wurden ausgepackt, bis die Reise in das nächste Jahrzehnt führte.

Diesmal standen der "King of Pop" und "Queen" im Mittelpunkt der Musikstücke des Schülerorchesters unter Leitung von Bastian Hellinger. Auf der Bühne nahmen die beiden ehemaligen Schüler Roland Krauth und Simon Huck gemeinsam mit dem damaligen Lieblingslehrer Georg Auner Platz, ein "Lehrer mit Ecken und Kanten", der das rote Klassenbuch liebte, wie Manfred Kugele bemerkte.

Die "Express-News" kamen in den 1990er Jahren an und erinnerten an so manches Schulfest, unter anderem an die fünftägigen Europatage. Mit "99 Luftballons" ging es in die Pause, die über der großen "50" vor der Fremersberghalle in die Luft stiegen. "This Is The Life" und "Happy Ending" standen gesanglich im Mittelpunkt des Millennium-Jahrzehnts, zu dem die ehemalige Rektorin Hildegard Henkel, der ehemalige Elternbeiratsvorsitzende Karlheinz Senn und die damalige Vorsitzende des Freundeskreises, Susanne Vogelsang, zum Stammtischgespräch kamen.

Und schon war man am Ende der Zeitreise angekommen, denn am 12. Juli 2017 zogen die rund 400 Schülerinnen und Schüler in das neue Realschulgebäude ein. "Die Realschule ist hervorragend für die Zukunft aufgestellt", lobte Schulamtsdirektor Anton Meier. "Unsere Realschule ist ein Juwel für Sinzheim und das ganze Umland", sagte Bürgermeister Erik Ernst. Über ihre Zukunftsprojekte sprachen die beiden Schülersprecher Jil Rehm und Tom Schneidenharn. "Es gibt viele Gründe, um so richtig happy zu sein", strahlte Rektor Christoph Hagel und stimmte in das Lied "Happy" mit ein, das die Schulchöre und die Schulband vortrugen und das bis in die letzten Besucherreihen überschwappte.

Die große LvK-Familie, deren einzelne wichtige Mitglieder auf dem "Walk of Fame" erschienen, feierte noch lange in der lauen Sommernacht unter den Bäumen vor der Fremersberghalle.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
--mediatextglobal-- Sieger Paul Stößer (Mitte) absolviert bei der Fitness-Challenge seine Aufgaben unter den scharfen Augen der Kampfrichter.  Foto: Vogt

18.06.2018
"Waschlappen" auf Platz eins
Forbach (red) - Die Fitness-Challenge hat die Beach-Party des TV Forbach aufgewertet. Der Turnverein zog ein positives Fazit. Die Lokalmatadore Paul Stößer (Foto: Vogt) und Laura Beeren setzten sich im Einzel durch. Den Teamwettbewerb sicherte sich die Mannschaft der "Waschlappen". »-Mehr
München
Standesgemäße Party

18.06.2018
Bayern München Basketball-Meister
München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern gewannen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte das Double. Vier Monate nach dem Pokalsieg triumphierten die Münchner um die deutsche Meisterschaft. Im fünften Spiel setzten sich die Bayern (Foto: AFP) gegen Alba Berlin 106:85 durch. »-Mehr
Bühl
Wirte servieren volle Fußball-Dröhnung

14.06.2018
Wirte servieren Fußball-Dröhnung
Bühl (sie) - Auf dem Johannesplatz gibt es während der Weltmeisterschaft wieder die volle Fußball-Dröhnung. Die Gastronomen zeigen alle Spiele, alle Tore. Aus Sicht des Ordnungsamts ist die WM-Party aufgrund der frühen Anstoßzeiten unproblematisch (Foto: bema/av). »-Mehr
Lahr
--mediatextglobal-- Feierwütiger Dorfverein: Ob der SVL nach der ersten Runde im DFB-Pokal gegen den ´Club´ auch jubelt? Foto: toto

12.06.2018
Linx muss gegen Nürnberg ran
Lahr (hu) - Im Blickpunkt der DFB-Pokalauslosung standen die Amateure des SV Linx. Der Dorfverein, der künftig wieder in der Oberliga spielt, wird in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Nürnberg auflaufen. Trainer Sascha Reiß zeigte sich zufrieden mit dem Los (Foto: Seiter). »-Mehr
Dortmund
--mediatextglobal-- Da ist das Ding: Mittelfeldmotor Alexander Merkel reckt die Meisterschale in die Höhe - der Startschuss für eine lange Partynacht. Foto: toto

08.06.2018
SV Linx hofft auf Traumlos
Dortmund (red) - Der SV Linx kommt momentan aus den Feierlichkeiten gar nicht mehr raus. Nach Pokalsieg und der Meisterschaft in der Verbandsliga fiebert der SVL der DFB-Pokalauslosung am Freitagabend entgegen - in der Hoffnung einen Bundesligisten zu bekommen (Foto: toto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1