http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Tanzende Paare in völliger Versenkung
Die volle Konzentration der Paare gilt dem Tanzpartner, der Musik und dem wunderschönen Flair vor dem Kurhaus. Foto: Hecker-Stock
06.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Die schwüle Sommernacht erinnere von den Temperaturen her an den Januar in Buenos Aires, scherzte Maria Wairich bei der Eröffnung der ersten von sechs Tango-Nächten unter freiem Himmel vor der Konzertmuschel. Nach dem Erfolg bei der Premiere im Vorjahr fand der erste Abend auch diesmal rasch wieder eine große Zuschauerkulisse.

Auch an den kommenden zwei Wochenenden können alle Tangueros der Region und solche, die es werden wollen, in oder vor der Konzertmuschel bei aufgelegten Rhythmen wechselnder DJs das Tanzbein schwingen. Für Neulinge gibt es jeweils freitags und samstags ab 19.30 Uhr eine 30-minütige Einführung, die es bereits ermöglicht, den Abend auf dem Parkett zu genießen.

Dass der Argentinische Tango nicht nur ein Tanz, sondern ein Lebensgefühl ist, wurde rasch deutlich. Erst zaghaft, dann immer beherzter füllte sich die Tanzfläche, bald wurde auf den Boden vor der stickigen Konzertmuschel ausgewichen. Trotz gut besetzter Zuschauerreihen war die individuelle, tiefe Versenkung der Paare ineinander bei den meisten Teilnehmern zu spüren. Da galt die volle Konzentration den teils wechselnden Tanzpartnern, der Musik, dem ganzen Flair und der völligen Hingabe. Diesmal stehen die sechs Abende unter dem Motto "150 Jahre Tango", erläuterte Maria Wairich von dem hiesigen Club Tango Carino. Dabei soll gezeigt werden, "wie der Tango auf dem Boden entstanden ist und sich auf die Bühne hochgearbeitet hat". Und das ist wörtlich zu nehmen. Der Tango Canyengue war noch eine sehr ursprüngliche, schelmische Spielart, dem die afrikanischen Wurzeln anzumerken waren. Er wurde am Rand der Städte getanzt und kam mit wenig Platz aus "wie auf einer kleinen Kachel", erzählt Maria Wairich. Daraus ist der Tango Social entstanden, bei dem man sich schon eher präsentierte. Beim Tango Nuevo sind wiederum die zeitgenössischen Einflüsse von Jazz-Dance und Salsa erkennbar, der Tango Argentino entwickelte sich im Hafengebiet von Buenos Aires aus verschiedenen musikalischen Einflüssen. Der Zeitgeist veränderte den Stil über die Jahrzehnte, aber ob Tango Milonguero oder der elegante Tango de Salon, ein Hingucker sind alle Spielarten und Stilrichtungen in jedem Fall.

DJ Daniel Rodriguez, der am Freitagabend auflegte, tanzt seit 30 Jahren auf allen großen Bühnen Tango, darunter sind auch die zwei berühmtesten in Buenos Aires, das Theatro Colon und das Café Tortoni. In der Pause präsentierte er zusammen mit Maria Wairich einen leidenschaftlichen Tango von solch knisternder Intensität, dass die zahlreichen Zuschauer im Kurgarten nur noch atemlos staunen konnten. Viele Besucher waren ganz gezielt gekommen, um alle Tanzpaare an diesem Abend zu bewundern und ihnen nach jeder Runde Applaus zu spenden, oder um selbst aktiv mitzuwirken und sich dem Tango hinzugeben. Doch auch manche flanierenden abendlichen Spaziergänger wurden von dem Geschehen angezogen und suchten sich ein Plätzchen zum Verweilen. Die Kurhaus-Gastronomie versorgte die Gäste der Milonga mit Getränken. Mit dem regen Besuch zum Auftakt können die Baden-Baden Events GmbH und Tango Carino zufrieden sein.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zum Tag der Verkehrssicherheit finden aktuell Verkehrskontrollen statt. Es soll vor allem auf die Gefahren von Ablenkung am Steuer durch Handys aufmerksam gemacht werden. Finden Sie das gut?

Ja, mehr davon!
Ja,
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1