http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Dreitägiges Fischerfest ist nach wie vor sehr beliebt
Nicht nur Backfische werden auf dem Fest des Angelsportvereins angeboten.  Foto: Nickweiler
13.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Christina Nickweiler

Sinzheim - Das dreitägige Leiberstunger Fischerfest des Angelsportvereins (ASV) erfreut sich - gemessen an den vielen Besuchern - ungebrochen großer Beliebtheit. Bereits am Samstag und Sonntag fanden Gäste aus dem Wendelinusdorf und der näheren Umgebung den Weg auf den Sportplatz.

Dort hatten die Aktiven des ASV ein großes Festzelt inklusive Küche aufgebaut. Im Küchentrakt wurden während der Festtage mehrere Hundert Kilo verschiedene Fischarten für den Genuss der Gäste fachgerecht vorbereitet. Neben den traditionellen Backfischen und frischen Forellen aus dem Schwarzwald gab es auch Mediterranes wie etwa Tintenfischringe. Rund 60 Mitglieder waren während des gesamten Festbetriebs vor und hinter dem Tresen im Einsatz.

Das Fischerfest wird seit 45Jahren in Leiberstung mit einem beachtlichen Aufwand gefeiert. Es gehört zu den Festen, die als Treffpunkt sozialer Kontakte die Dorfgemeinschaft pflegen. "Wir halten an der langjährigen Tradition des Fischerfestes fest", sagte der Vorsitzende Matthias Küst gegenüber dem BT mit Blick auf die gute Besucherresonanz. Für gewöhnlich herrsche am heutigen Montag, dem dritten und letzten Festtag, enormer Besucherandrang. Montags sei der Seniorentag, "da ist richtig viel los", kündigte Küst an. Außerdem wird am Montagabend ein Musikensemble ("Die kleine Partie") aus Unzhurst zur Unterhaltung spielen.

Das Fischerfest ist für den ASV die größte finanzielle Einnahmequelle im Laufe des Vereinsjahres. Rund 90 aktive Angler und zirka 50 passive Mitglieder weiß der ASV in seinen Reihen. Geangelt wird unter anderem am Leiberstunger Baggersee, den die Mitglieder des ASV sauber halten und regelmäßig mit Jungfischen bestücken.

In zwei Wochen sind die Leiberstunger Angler schon mit dem nächsten Programmpunkt beschäftigt. Denn am 24. August führen die Jugendbeauftragten im Zuge des Sommerferienprogramms die Kinder ganztägig in die abenteuerliche Welt der Angler. Für den Vorsitzenden Küst ist die regelmäßige Teilnahme am Sommerferienprogramm eine wichtige Maßnahme, um Jugendliche für Aufgaben rund um den Natur- und Gewässerschutz zu begeistern.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Klassenzimmer werden fit gemacht

11.08.2018
Schulen werden fit gemacht
Bühl (efi) - Während der Nachwuchs die Sommerferien genießt, rücken alljährlich Handwerker in Schulen, Kindergärten und anderen Einrichtungen an, um notwendige Sanierungen auszuführen. Eine Dauer-Anlaufstelle für Baufirmen ist die Aloys-Schreiber-Schule (Foto: bema). »-Mehr
Berlin
Vom Quer- zum Antreiber

11.08.2018
Vom Quertreiber zum Antreiber
Berlin (red) - Diese Woche hat sich Jens Spahn (dpa-Foto) ausnahmsweise freigenommen. Abschalten für ein paar Tage in Tirol. Danach will der Bundesgesundheitsminister aber wieder dauerpräsent sein. So wie er das auch schon vorher war. Das Parlament mag urlauben. Spahn nicht. Ein Porträt. »-Mehr
Baden-Baden
Radfahren in der Sauna für die ´finale Endstufe´

11.08.2018
Mit dem Rad quer durch Amerika
Baden-Baden (for) - Tobias Bailer aus Baden-Baden fiebert einem ganz besonderen Abenteuer entgegen: Im Juni 2019 wird er beim Race Across America teilnehmen, dem härtesten Radrennen der Welt. Dabei fährt er in neun Tagen von der West- an die Ostküste der USA (Foto: sportshot). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Bereiten Zucchini-Tortellini für die Bestellungen der Konkurrenten vor: Andrea und Rita Alesi. Foto: Kiedaisch

11.08.2018
Dreharbeiten im "Casa Antica"
Bühl (kie) - Für die Kabel-eins-Sendung "Mein Lokal, Dein Lokal" fanden am Freitag Dreharbeiten in der "Gude Stub - Casa Antica" in Bühl statt. 3 000 Euro Siegerprämie winken. Doch für Inhaber Andrea Alesi geht es weniger ums Gewinnen als um den kollegialen Austausch (Foto: kie). »-Mehr
Gaggenau
--mediatextglobal-- Auch die Handarbeitsgruppe des Oskar-Scherrer-Hauses wirkt an der Ausstellung der Hobbyhandwerker mit.  Foto: Stadtverwaltung

11.08.2018
Ottenau vor dem großen Jubiläum
Gaggenau (red) - "Ottenau bewegt alle" - das Motto des Festwochenendes zur 775-Jahr-Feier vom 7. bis 9. September gibt das Ziel der Organisatoren wieder: "Wir wollen zeigen, wie kreativ, vielfältig und attraktiv unser Ottenau ist", erklärt Klaus Kneisch für die Organisatoren (Foto: stv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1