http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
B 500 wird wieder zum Baustellen-Engpass
22.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Harald Holzmann

Baden-Baden - Schon im vergangenen Jahr verlangte die Baustelle auf der B500 zwischen Cité und Autobahn den Autofahrern in der Kurstadt eine Menge Geduld ab. Während der Sanierung der Fahrbahn stadtauswärts standen statt vier nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung. In diesem Jahr wird nun die stadteinwärts führende Fahrbahn saniert. Fragen und Antworten zum Thema:

Wann starten die Arbeiten?

Los geht es am Montag, 3.September. "Wir beginnen nach der Großen Woche, damit die Baden-Baden-Besucher während der Veranstaltung freie Fahrt haben", sagte Lars Lau, Sachgebietsleiter beim Regierungspräsidium, gestern beim Pressegespräch im Rathaus.

Wie lange dauert die Baustelle?

Wenn alles nach Plan läuft und das Wetter mitspielt, ziehen die Arbeiter nach neun Wochen ab, also am Freitag, 9.November.

Wie ist der Verkehr in dieser Zeit geregelt?

Wie im vergangenen Jahr wird der Verkehr auf der B500 im Baustellenbereich auf zwei statt auf vier Spuren geführt. Dafür wird die 2017 sanierte und im Normalfall stadtauswärts führende Doppelfahrbahn genutzt. Die Umleitung wird am 3. September in Kraft treten. Während des ersten Bauabschnitts bis 15.Oktober wird zwischen der B3 neu und der Autobahn gebaut. Danach sind die Bauarbeiter dann im Bereich zwischen Cité und B3 neu tätig.

Wird es zu Staus kommen?

Vermutlich täglich. Schon bei der Baustelle 2017 waren die Autos zu den Stoßzeiten im Schritttempo unterwegs. Und das, obwohl die Arbeiten größtenteils in den Sommerferien stattfanden. Diesmal liegen die Bauarbeiten in der Schulzeit. Zudem wird das New-Pop-Festival von 13. bis 15. September mit 30000 Besuchern, die alle in die Innenstadt wollen, für Probleme sorgen, und es beginnt Ende September die Saison im Festspielhaus mit ausverkauften Vorstellungen. Außerdem finden in der Bauzeit große Kongresse wie die Medizinische Woche und das Rückversicherer-Treffen statt.

Hat die Baustelle auch Auswirkungen auf den Verkehr in Oos und in der Cité?

Ja, während der ersten Woche, von 3. bis 10. September, ist der Europakreisel in der Cité nicht durchgehend befahrbar. Die Umleitung führt stadtauswärts über die Cité, die Schwarzwaldstraße und Oos. Die gleiche Regelung gilt auch in der letzten Woche, also voraussichtlich von 5. bis 9. November. Zudem sind die unterschiedlichen Auf- und Abfahrten auf die B3 neu und zur Autobahn zeitweise gesperrt. Die Umleitungen sind ausgeschildert und führen ebenfalls teilweise durch Oos und die Cité.

Was wird während der Arbeiten genau saniert?

Die Fahrbahn wird in mehreren Teilbereichen, wo die Schäden groß sind, komplett erneuert. In einzelnen anderen Bereichen wird nur die Fahrbahndecke erneuert. Außerdem wird die B500-Brücke über den Ooskanal saniert. Sie muss laut Lau in den nächsten Jahrzehnten abgerissen und erneuert werden. "Wir machen sie aber noch mal für zehn Jahre fit", sagte er.

Was kosten die Arbeiten?

Das Regierungspräsidium hat für die diesjährige Baustelle Kosten in Höhe von 3,9 Millionen Euro veranschlagt. Die Arbeiten im vergangenen Jahr haben 1,7 Millionen Euro gekostet. Die höheren Kosten liegen darin begründet, dass die Baustelle mit 3,2 Kilometern Länge etwas länger ist als die im vergangenen Jahr. Zudem sind die Schäden auf der stadteinwärtigen Fahrbahn größer. Außerdem macht sich die Brückensanierung über den Ooskanal finanziell bemerkbar.

Und ist dann wieder mal ein paar Jahre Ruhe an der B500 in Baden-Baden?

Nein. Die Straße ist laut Lau auch in Lichtental und im Bereich Ebertplatz/Verfassungsplatz sanierungsreif. Dort wird es trotzdem nicht schon im kommenden Jahr mit Arbeiten weitergehen. Innerstädtische Bauvorhaben hätten 2017 Vorrang, sagte Fachbereichsleiter Rudolf Schübert und spielte dabei auf die geplanten Sanierungsarbeiten in der Rheinstraße und auf der Fieserbrücke an. Man wolle die B500 nicht zeitgleich sanieren.

Welche Pläne gibt es für Ebert- und Verfassungsplatz?

Um den stadteinwärtigen Verkehr flüssiger zu gestalten, denken die Planer von Stadt und Regierungspräsidium über eine völlige Umgestaltung von Ebert- und Verfassungsplatz nach. Im Zusammenhang mit dem geplanten Bauprojekt in Oosscheuern seien viele Verkehrsfragen ans Tageslicht getreten, die gelöst werden müssten. Es gebe auch eine Untersuchung, wie viel Verkehr dort fließt. Das Ergebnis zeige, dass die Straße gerade bei Großveranstaltungen in der Stadt am Rande ihrer Aufnahmefähigkeit sei. Auf Basis dieser Untersuchung sollen in einigen Monaten Pläne vorgelegt werden für Sanierung und Umbau der B500 an dieser Stelle. "Dabei könnte es Eingriffe geben, die über den Status Quo der Straße wesentlich hinausgehen", deutete Schübert an, dass dort mehr als nur eine bloße Fahrbahnsanierung geplant ist.

Kommentar

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Fahrbahnerneuerung: B500 nur noch einspurig

21.08.2018
B500 wird stadteinwärts erneuert
Baden-Baden (red) - Die B500 wird stadteinwärts zwischen der Autobahnauffahrt und dem Kreisverkehr Cité ab Montag, 3. September, erneuert. Während der zehnwöchigen Bauzeit steht in beide Richtungen jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung (Symbolfoto: wiwa). »-Mehr
Hügelsheim
Ausschankwagen abgebrannt

19.08.2018
Ausschankwagen abgebrannt
Hügelsheim (red) - Ein von einem Lkw gezogener Getränkeausschankwagen ist am Sonntag gegen 13.25 Uhr bei Hügelsheim in Brand geraten. Der Fahrer konnten den Laster noch abkoppeln, der Ausschankwagen brannte aber ab. Es kam zu einer Sperrung (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
Rotlicht missachtet: 7.000 Euro Schaden

17.08.2018
Rotlicht missachtet: Unfall
Sinzheim (red) - Ein Sachschaden von rund 7.000 Euro sind bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag auf der B3 entstanden. Eine Autofahrerin hatte einer anderen Fahrerin die Vorfahrt genommen. Die Polizei vermutet, dass die Renault-Fahrerin über Rot gefahren war (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Verfassungsplatz: Keine Brücke

16.08.2018
Keine Brücke für Radfahrer
Baden-Baden (hol) - Am Verfassungsplatz wird es keine Brücke für Radfahrer und Fußgänger geben, die die B 500 queren wollen. Die Verwaltung lehnt diesen Vorschlag unter anderem aus Kostengründen ab. Die Ampelanlage wird also weiterhin ihren Dienst tun (Foto: Archiv/Zeindler-Efler). »-Mehr
Baden-Baden
Wagen überschlägt sich auf Zubringer

15.08.2018
Auto überschlägt sich auf Zubringer
Baden-Baden (red) - Eine Autofahrerin ist am Mittwochmorgen auf dem Zubringer in Richtung Baden-Baden von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen überschlug sich und fing Feuer. Die Frau wurde leicht verletzt. Die rechte Fahrspur musste zeitweise gesperrt werden (Foto: bewa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1