http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Exklusive Einblicke für BT-Leser
01.09.2018 - 00:00 Uhr
Von Sarah Reith

Baden-Baden - Drei Tage, vier Veranstaltungsorte, zahlreiche Konzerte: Eine ausgefeilte Technik und viel Organisationsarbeit sorgen dafür, dass beim SWR3-New-Pop-Festival Jahr für Jahr alles glatt geht. Diesmal dürfen zehn BT-Leser bei einer exklusiven Führung unter anderem den zentralen Übertragungswagen (Ü-Wagen) erkunden.

Ü-Wagen sind mit der kompletten Technik eines Rundfunk- oder Fernsehstudios ausgestattet und werden meist für Live-Berichterstattungen genutzt. Beim SWR3-New-Pop-Festival sind laut Matthias Eberhardt, dem technischen Leiter für die Außenübertragung beim SWR, gleich fünf solcher Fahrzeuge im Einsatz: Drei Fernseh-Ü-Wagen und zwei Hörfunk-Ü-Wagen.

Den Größten dürfen sich zehn BT-Leser im Rahmen der Aktion "BT öffnet Türen" am Freitagnachmittag, 14.September, von innen anschauen (genauer Treffpunkt und Uhrzeit werden den Gewinnern mitgeteilt). Er steht während des Festivals vor dem Theater. Ist der Lkw dort erst einmal an Ort und Stelle, wird eine Seitenwand ausgefahren, sodass drinnen auf immerhin 60 Quadratmetern 17Personen arbeiten können. Hier sitzt dann unter anderem die Bildregie für die Konzerte im Kurhaus sowie im Theater, es gibt Mitarbeiter, die für die Videowand im Kurgarten zuständig sind, für Bildtechnik und Tonregie. Und ganz nebenher laufen laut Matthias Eberhardt in diesem ganz besonderen Lkw (übrigens eine Spezialanfertigung) auch noch die Fäden aus den anderen Ü-Wagen und den kleineren Produktionseinheiten zusammen: Denn der "Fü2HD", so die interne Bezeichnung des Fahrzeugs, dient als zentrale Signalverteilung. Hier können die Leser, die inmitten des Festival-Trubels von Matthias Eberhardt empfangen werden, also auch sehen, was an allen anderen Standorten gerade los ist. Der Technik-Chef für die Außenübertragung wird den Gewinnern der Verlosungsaktion unter anderem berichten, was in einem Ü-Wagen so alles passiert und wie die Übertragung letztendlich beim Zuschauer ankommt.

Außerdem nimmt sich Festival-Chef Gregor Friedel Zeit für die BT-Leser und gibt einen allgemeinen Einblick in das SWR3-New-Pop-Festival. Und zu guter Letzt dürfen die Leser dann auch noch im Kurhaus als einem der großen Veranstaltungsorte einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Das Badische Tagblatt verlost 5 x 2 Plätze. Die Teilnahme ist auf zwei Arten möglich: 1. Schreiben Sie eine Postkarte mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an das Badische Tagblatt, Marketing, "Ü-Wagen", Postfach 10 00 33, 76481 Baden-Baden. 2. Senden Sie eine E-Mail an marketing@badisches-tagblatt.de und geben Sie das Stichwort "Ü-Wagen", sowie Ihren Namen und Ihre Adresse an.

Mit der Teilnahme erklären Sie sich damit einverstanden, dass die persönlichen Daten zum Zweck der Gewinnspielabwicklung im Verlag gespeichert werden. Eine Nutzung für werbliche Zwecke oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nach Beendigung des Gewinnspiels unwiderruflich gelöscht. Der Einsendeschluss ist am 3.September, 23.59 Uhr. Und nun viel Glück! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Malsch
--mediatextglobal-- Die international bekannte Band Donots kommt zu Rock im Wald nach Malsch. Foto: Donots/Dennis Dirksen

31.08.2018
Zehn Jahre "Rock im Wald"
Malsch (red) - Zu einer festen Größe hat sich das Open-Air-Festival Rock im Wald in Malsch entwickelt. Bereits zum zehnten Mal findet es an diesem Freitag und Samstag statt - mit dem Auftritt der Donots als Höhepunkt (Foto: Donots/Dennis Dirksen). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Die Besonderheiten des spätgotischen Tabernakels in der St. Jakobskirche sind ebenso interessant wie die vom Salzburger Glasmaler Albert Birkle entworfenen Chorfenster.

31.08.2018
Spannend und kompliziert
Gernsbach (stj) - Reformierte und katholische Grabmäler Seite an Seite in der katholischen Liebfrauenkirche, ein katholischer Tabernakel in der evangelischen St. Jakobskirche: Das BT öffnete am Donnerstag die Türen zur spannenden Gernsbacher Religionsgeschichte (Foto: Juch). »-Mehr
Baden-Baden
Mehrheit gegen Sabotage und für Blitzer-Einsatz

31.08.2018
Mehrheit für Blitzer-Einsatz
Baden-Baden (hol) - Die klare Mehrheit der BT-Leser, die in den vergangenen Tagen ihre Meinung zum Rund-um-die-Uhr-Einsatz des Blitzer-Anhängers "Enforcement Trailer" (Foto: Holzmann) geäußert haben, halten den Einsatz für gerechtfertigt und lehnen Sabotage-Aktionen ab. »-Mehr
Bühlertal
--mediatextglobal-- Eine Schuhkarton-Vitrine für kleine Schätze: Beim Kinderferienprogramm der Gemeinde Bühlertal entsteht im Museum Geiserschmiede ein ´Hosentaschenmuseum´. Foto: pr

31.08.2018
Kinder gestalten Vitrinen
Bühlertal (red) - "Was soll ein Museum und was machen die Museumsmitarbeiter eigentlich den lieben langen Tag?" Diesen Fragen wurde im Zuge des Kinderferienprogramms der Gemeinde Bühlertal im Museum Geiserschmiede beim "Hosentaschenmuseum" nachgespürt (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
Projekte mit Mehrwert unterstützen

30.08.2018
Projekte mit Mehrwert
Bühl (efi) - Mit Bürgerbeteiligungsprozessen kennen sich die Eisentäler bestens aus. Wer mit Ortsvorsteher Jürgen Lauten im Stadtteil unterwegs ist, entdeckt eine Reihe von Projekten, die mit großem ehrenamtlichem Engagement realisiert worden sind (Foto: Fischer). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1