http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Touristinfo: Alles neu in altem Gemäuer
07.09.2018 - 00:00 Uhr
Baden-Baden (sre) - Seit gestern ist sie geöffnet: die neue Touristinfo in den Kurhauskolonnaden. Schon beim Einräumen in den Tagen zuvor sei immer etwas los gewesen, berichtete Tourismus-Chefin Nora Waggershauser am Mittwochabend bei einem kleinen Festakt, bei dem Oberbürgermeisterin Margret Mergen symbolisch ein rotes Band durchtrennte. Waggershauser erhofft sich auch künftig einen deutlich stärkeren Zulauf an Touristen als bisher in der Trinkhalle, die doch etwas abseits der Touristenströme liege.

Täglich von 10 bis 18 Uhr will man in dem lichtdurchfluteten Raum künftig Gäste beraten. Während die Sonntagsöffnungszeit am Innenstadt-Standort damit deutlich verlängert wird, bleibt die Touristinfo an der B500 dafür ab sofort sonntags zu. Der Raum in den Kurhauskolonnaden ist sehr modern gestaltet: Ein auch von außen gut sichtbarer Bildschirm kündigt rund um die Uhr Veranstaltungen an, eine "I-Pad-Lounge" dient als Wartebereich für die Gäste. Die Mitarbeiterinnen haben sich zudem eine einheitliche neue "Uniform" mit weißen Blusen und Halstüchern ausgesucht.

Die Trinkhalle bleibt zunächst leer, ist aber weiter begehbar, erläuterte Steffen Ratzel, Chef der Bäder- und Kurverwaltung auf Nachfrage. Wie berichtet, strebt er eine Aufwertung der Halle an. Die Planung für die künftige Nutzung stehe aber noch ganz am Anfang, betonte er.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Auf dem Rastatter Marktplatz und an anderen Orten in der Stadt funktioniert Baden-WLAN schon seit Februar 2016. Rund 1 140 Nutzer gibt es in der Barockstadt. Foto: Linkenheil

01.09.2018
Freies WLAN bald auch am Bahnhof
Rastatt (sl) - Kostenloses WLAN bietet die Stadt Rastatt in Zusammenarbeit mit dem Verein INKA seit Februar 2016 an. Mit der Nutzung sind Stadtverwaltung und Betreiber zufrieden. Sie wollen das Angebot daher auf den Rastatter Bahnhof und den Bahnhofsvorplatz erweitern (Foto: sl). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Kabel für die neue Fassadenbeleuchtung werden an der Rampe verlegt. Ab November soll die Barockresidenz abends in aller Pracht erstrahlen. Foto: Linkenheil

31.08.2018
Rund ums Schloss tut sich was
Rastatt (sl) - Bauarbeiten für die neue Fassadenbeleuchtung, Umzug des Kassenbereichs, Umwidmung des ehemaligen Cafés "Imperial" zum Multifunktionsraum und Wiedereröffnung des ehemaligen "Riva" als "Bellini": Rund um die Rastatter Barockresidenz tut sich zurzeit einiges (Foto: sl) »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Melina Ullrich mit GPS-Gerät vor dem Schloss. Sie hat die Geocaching-Tour für Rastatt entwickelt.  Foto: G. Dinger

30.08.2018
Digitale Schnitzeljagd
Rastatt (red) - Menschen, gewappnet mit GPS-Gerät, folgen unbeirrt geheimnisvollen Koordinaten und rätseln neben Sehenswürdigkeiten über deren Höhe oder die Anzahl bestimmter Steine. In Rastatt hat die Touristinfo künftig auch eine digitale Schnitzeljagd im Angebot (Foto: G. Dinger). »-Mehr
Rastatt
Familienführung mit ´Freifrau von Glaubitz´

26.08.2018
Führung mit "Freifrau von Glaubitz"
Rastatt (red) - Bei einem Stadtrundgang für die ganze Familie mit der Hofdame "Freifrau von Glaubitz" am heutigen Sonntag spüren die Teilnehmer Macht und Pracht am Hofe der Markgrafen nach. Die Führung startet um 14 Uhr an der Touristinfo (Foto: Hurst). »-Mehr
Rastatt
Durch Rastatt mit der Stadtmaus

24.05.2018
Durch Rastatt mit der Stadtmaus
Rastatt (red) - Die Touristinformation Rastatt veranstaltet am Sonntag eine Stadtführung für Familien. Mit dabei sind "Ludwig, die Stadtmaus" und ihr "Vater" Hans-Peter Faller, die auf kindgerechte Art die Rastatter Geschichte erklären. Eine Anmeldung ist erforderlich (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die UEFA vergibt die Fußball-Europameisterschaft der Männer 2024 entweder an Deutschland oder die Türkei. Sollte Deutschland nach der Weltmeisterschaft 2006 erneut Ausrichter sein?

Ja.
Nein.
Die Türkei soll erstmals eine EM ausrichten dürfen.
Ich interessiere mich nicht für Fußball.


http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1