http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Pflegenotstand im Dahliengarten
Bunte Blütenpracht ist die Belohnung für die Pflegearbeit von Edelgard Späth, Ursula Rogge, Lale Breitenbucher und Evelin Ströbel (von links) auf den 64 Beeten. Foto: Brüning
21.09.2018 - 00:00 Uhr
Von Gisela Brüning

Baden-Baden - Leiden die Mitarbeiter in vielen Kliniken unter viel zu vielen Betten für viel zu wenig Pflegekräfte, so stellt sich das Problem im Dahliengarten an der Lichtentaler Allee ähnlich dar: Es gibt viel zu viele Beete für viel zu wenig Pflegende.

Lale Breitenbucher und Edelgard Späth, Vorsitzende und Ehrenvorsitzende des Vereins Freunde des Dahliengartens, legen zwar selbst regelmäßig und eifrig Hand bei der Gartenarbeit an, aber da es meist ältere Menschen sind, die sich ehrenamtlich für solche Tätigkeiten einbringen, bereiten Gebrechlichkeit oder Tod dem freiwilligen Einsatz mit der Zeit ein jähes Ende. So sieht im Moment auch nach dem Verlust etlicher Helfer die Situation der Freunde des Dahliengartens aus, die mit diesem Bericht einen Hilferuf nach Unterstützung aussenden wollen.

Besonders um diese Jahreszeit kann man beim Anblick des Gartens Ursula Rogge zustimmen, die, während das BT in der Grünanlage vorbeischaute, mit Sorgfalt Unkraut jätete und ihrem Spaß an diesem Tun Ausdruck gab: "Es macht immer Freude, in dem schönen Ambiente des Dahliengartens zu arbeiten, pflegen und helfen zu dürfen."

Zwar stellen sich die "Patienten" auf den 64 Beeten derzeit in einmaliger feuriger Blütenpracht dar, aber einige der schönen Blumen zeigen bereits Zeichen der Ermattung. Zweimal wöchentlich - montags und donnerstags ab 9 Uhr - treffen sich die Freiwilligen, um zu jäten, zu hacken, Verwelktes zu entfernen, schwache Stängel zu stützen und Sträuße im Bénazet-Pavillon zum Verkauf zu binden, um die Kosten der folgenden Saison zu mindern.

Auf Lale Breitenbucher, Edelgard Späth, Ursula Rogge und Eveline Ströbel, wartete auch am Montag wieder eine Menge Arbeit - ging es dabei auch doch darum, die Anlage für das heutige Dahliengartenfest hübsch zu machen. Wer sich für gesunde Beschäftigung im Freien und freundliche Gemeinschaft interessiert, kann heute beim Fest vorbeikommen oder erhält Auskunft unter (07221)393417.

Zum Thema

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Pflegebranche: Land muss mehr gegen Pflegenotstand tun

24.08.2018
Pflegenotstand: Land muss mehr tun
Stuttgart (lsw) - Zu wenig Personal, zu wenig Pflegeplätze: Auch in Baden-Württemberg gibt es einen Pflegenotstand. Der Bund hat dagegen ein Paket auf den Weg gebracht. Die Branche fragt: Was tut das Land? Das Sozialministerium gibt an es arbeite an Modellprojekten (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 24. Mai ist der Tag der Nachbarn. Haben Sie Kontakt zu den Menschen, die in Ihrer Umgebung wohnen?

Ja, viel.
Ab und zu.
Eher selten.
Nie.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1