http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Um zehn Uhr wartet schon eine Menschentraube"
Stapelkunst ist gefragt: Bei vier Euro pro Kilo werden es sicherlich öfter ein paar Bücher mehr.  Foto: Rüggeberg
28.09.2018 - 00:00 Uhr
Von Charlotte Rüggeberg

Baden-Baden - Ob Roman, Kinderbuch, Reiseführer, Sachbuch oder Biografie: beim großen Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Baden-Baden wird jeder fündig. Auch, wer gar nichts gesucht hat. Wenn ein Kilogramm schon nur vier Euro kostet, nimmt man gerne ein paar Schmöker mehr mit.

Jedes Jahr werden der Bibliothek drei bis vier Tonnen Bücher und Medien geschenkt, im letzten Jahr 1501 Exemplare. Was sich nicht für den eigenen Bestand eignet, wird zum Verkauf angeboten: etwa 1,5 Tonnen stünden zur Auswahl, schätzt Bibliotheksleiterin Sigrid Münch. Im Lager werde regelmäßig der Platz knapp: "Bis der Flohmarkt kommt, stapelt es sich unter die Decke."

Die Bücher stammen größtenteils aus Haushaltsauflösungen, hinzu kommt, was hier und da aussortiert wird. Manches sei vorher im Keller gestanden, deshalb eigne sich nicht alles zum Verkauf, wie Mitarbeiterin Gabriele Kopp erläutert: "Wir sortieren ganz gründlich vor, da steckt eine Menge Arbeit drin." Viele Ehrenamtliche unterstützen die Angestellten dabei.

Inhaltlich sind die Bücher in die Rubriken Roman, Kinder- und Sachbuch eingeteilt, letztere nach Themen geordnet. Auch DVDs, CDs und Kassetten werden angeboten, jedoch nicht zum Kilo-, sondern zum Stückpreis. Manchmal werden der Bibliothek auch Dinge überlassen, die mit Büchern eigentlich nichts zu tun haben. Dieses Jahr sind sogar eine Markise und Lampen dabei.

Seit den 80er Jahren finden die Flohmärkte statt. "Früher waren die nicht so riesig" , erzählt Münch. Inzwischen stapeln sich die Bücher auf Bänken, in Kisten und unter Tischen. Wer nach einem bestimmten Roman Ausschau hält, muss suchen. Aber der Markt eignet sich ohnehin besser zum Stöbern und für Zufallsfunde. Sogar eine Handvoll antiquarisch anmutender Werke kann man auftreiben.

Auch die Zahl der Besucher ist gestiegen. "Bei der Öffnung donnerstags um zehn Uhr wartet schon eine Menschentraube auf Einlass", schildert Münch. Am heutigen Freitag ist der Markt vor und in der Bibliothek von 10 bis 18 Uhr geöffnet, morgen (Samstag, 29. September) von 10 bis 14 Uhr.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Mehr Künstlerinnen, mehr gute Bücher!

17.09.2018
Öffentliche SWR-Foren
Baden-Baden (sr) - Zwei beliebte Formate von SWR2 wurden in Baden-Baden live aufgezeichnet: Ein Forum lockte ins Kunsthallen-Café, ein weiteres ins Lesecafé der Stadtbibliothek, wo die Jury der Bestenliste diskutierte, unter anderem auch über Michel Houellebecq (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Raupe Nimmersatt sucht Bücherwurm

12.09.2018
Vorlesen ist nicht altmodisch
Baden-Baden (sr) - Schon die kleinsten Kinder können ganz stillsitzen, wenn ihnen vorgelesen wird: Die Stiftung Lesen schickt prominente Vorleser in die Schulen (hier Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis), weil im Familienalltag immer weniger vorgelesen wird (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Elmar Frittel aus Plittersdorf will mit einem Motivationsfilm anderen Verbrennungsopfern helfen.  Foto: Gangl

10.09.2018
Zurück ins Leben gekämpft
Rastatt (ar) - Elmar Frittel aus Plittersdorf hat einen Motivationsfilm gedreht: "Lebe Dein Leben! Jetzt erst recht!" lautet der Titel - und dieser entspricht dem Lebensmotto des 54-Jährigen, der sich nach einer schweren Gasexplosion zurück ins Leben gekämpft hat (Foto: Gangl). »-Mehr
Karlsruhe
--mediatextglobal-- Zu Besuch im Container in Rappenwört. Die vierjährige Lena leiht sich Bücher aus, ihre Mutter übergibt Mitarbeiterin Anastasia Keppel (rechts) das Pfand.  Foto: Merkel

31.08.2018
Das Pfand aus der Badetasche
Karlsruhe (red) - Die Stadtbibliothek Karlsruhe bietet unter dem Titel "Leseratte trifft Waserratte" eine Freibadbücherei im Rheinstrandbad Rappenwört an. Gegen ein Pfand aus der Badetasche (Foto: mme), wie Sonnenbrille oder Schwimmflügel, können Bücher ausgeliehen werden. »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Glaubt an die Zukunft der Buchhandlung: Dr. Norbert Weiss. Er will sie zu einem Ort der Begegnung machen. Foto: Melcher

29.08.2018
Buchhandlung öffnet wieder
Rastatt (dm) - Schon jede Menge Neugierige haben ihre Nase ans Schaufenster der seit Jahresbeginn geschlossenen Sibylla-Augusta-Buchhandlung gedrückt, seit sich darin wieder etwas tut, hat Dr. Norbert Weiss beobachtet. Der 57-Jährige öffnet sie am kommenden Dienstag wieder (Foto: dm). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Immer mehr Einzelhändler bauen den Black Friday zu längeren Rabattaktionen aus. Greifen Sie gezielt bei solchen Anlässen zu?

Ja, häufig.
Ja, manchmal.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1