http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Linie 216 soll über den Zubringer fahren
Auch die Linie 216 ist Teil der Überlegungen zur Optimierung der Buslinienführung. Foto: Reith/Archiv
29.09.2018 - 00:00 Uhr

Von Sarah Reith

Baden-Baden - Die Überlegungen der städtischen Verkehrsbetriebe zur Optimierung der Buslinienführung sind am Donnerstag im Betriebsausschuss vorgestellt worden. Wie das BT bereits im Vorfeld berichtete, geht es dabei unter anderem um die Linien 205 und 206. Darüber hinaus befassen sich die Planer mit der 216, wie Stefan Güldner, Leiter der Verkehrsbetriebe, in der Sitzung nun erläuterte.

Es werde darüber nachgedacht, diese Linie nicht mehr über die Rheinstraße, sondern über die B500 zu führen. Dadurch könne ein "Schnellbus" mit einer geringeren Fahrzeit zwischen Bahnhof und Innenstadt entstehen. Am 30-Minuten-Takt der Busse wolle man aber nichts ändern: So entstehe auch mit Blick auf anstehende Baumaßnahmen etwa in Haueneberstein und in Steinbach ein "gewisser Zeitpuffer" für Verspätungen.

Denn: Die Route der 216 ist extrem lang, sie führt von Neuweier über Steinbach, Varnhalt, die Stadtmitte und den Bahnhof in Oos nach Haueneberstein. Dadurch wird sie unter anderem durch die geplante Sanierung der Yburgstraße in Steinbach in Mitleidenschaft gezogen. Die Veränderung könne auch die Anbindung des SWR, der auf der Strecke liegt, an den Bahnhof verbessern, meinte Güldner. Allerdings hätten SWR-Mitarbeiter aus der Weststadt dann keine Direktverbindung mehr.

Bei der Linie 205 ist hingegen, wie berichtet, angedacht, diese nicht mehr über den Zubringer zu führen, sondern über den Ooswinkel und durch die Rheinstraße fahren zu lassen. Es gebe viele Nachfragen, die Cité stärker mit der Weststadt zu verknüpfen, erläuterte Güldner. Zudem entstehe so eine Direktverbindung zwischen der Firma Arvato und dem Pendler-Parkhaus am Cineplex. Diese Ziele ließen sich mit einer "minimalen Fahrzeitverlängerung" erreichen. Man werde mit der gleichen Anzahl an Fahrern und Bussen hinkommen und den bisherigen 15-Minuten-Takt beibehalten können.

Bei der Linie 206, die künftig nicht nur die Innenstadt mit Balg, sondern auch den Bahnhof mit dem Ortsteil verbinden soll (wir berichteten), ist laut Güldner angedacht, die Taktung zu verdichten.

Dadurch, dass man von dem Ortsteil abwechselnd die Innenstadt und den Bahnhof ansteuern wolle, könne man einen 20-Minuten-Takt zwischen Balg und dem Schweigrother Platz erreichen, erläuterte der Chef der Verkehrsbetriebe weiter. Bisher gab es auf dieser Strecke einen 30-Minuten-Takt. Am Schweigrother Platz sei dann auch ein Umstieg möglich, falls man in die jeweils andere Richtung weiterfahren wolle.

Bürgermeister Alexander Uhlig betonte, dass die Pläne noch nicht endgültig seien. Man werde weiterarbeiten und vor einer Umsetzung auch den Betriebsausschuss noch abstimmen lassen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt / Durmersheim
Bahnstrecke wird gesperrt

28.09.2018
Bahnstrecke gesperrt
Rastatt/Durmersheim (red) - Wegen Bauarbeiten wird die Bahnstrecke zwischen Durmersheim und Forchheim gesperrt. Diese Sperrung gilt von Freitag, 28. September, 23.30 Uhr, bis 4. Oktober, 4 Uhr. Die S7, S71, S8 und S81 können dann zwischen Rastatt und Karlsruhe nicht fahren (Symbolfoto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Bessere Anbindung für westliche Stadtteile

27.09.2018
Änderungen im Busliniennetz
Baden-Baden (hol) - Die Weststadt, Balg, der Ooswinkel (Foto: Holzmann) und die Cité werden nach BT-Informationen ab Dezember besser ans städtische Busnetz angebunden. Bei den Buslinien 205 und 206 stehen zum Fahrplanwechsel gravierende Veränderungen an. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Solist am Tenorhorn: Alexander Wurz tritt morgen in Bühl mit dem Salonorchester Baden-Baden auf.  Foto: pr

27.09.2018
Alexander Wurz geht "Neue Wege"
Bühl (ket) - Beim Konzert im Bürgerhaus Neuer Markt wird der Hügelsheimer Tenorhornist Alexander Wurz als Solist auftreten. "Neue Wege" heißt eine CD, die der 33-Jährige gerade zusammen mit dem Salonorchester Baden-Baden aufgenommen hat. Das BT hat ihn dazu interviewt (Foto: pr). »-Mehr
Au am Rhein
--mediatextglobal-- Der Gehweg in der Würmersheimer Straße, der am Wohngebiet ´Fronäcker´ endet, wird bis zum Einkaufsmarkt verlängert. Foto: H. Heck

26.09.2018
Vollsperrung in Au am Rhein
Au am Rhein (red/HH) - Die Würmersheimer Straße in Au am Rhein wird im Oktober für voraussichtlich vier Wochen voll gesperrt. Grund sind Erschließungsarbeiten für einen Einkaufsmarkt. Diese werden als Gelegenheit genommen, die Fahrbahndecke zu sanieren (Foto: HH). »-Mehr
Berlin
Kassenpatienten sollen bald schneller an Termine kommen

26.09.2018
Schneller einen Termin beim Facharzt
Berlin (dpa) - Wenn Ärzte erst in mehreren Wochen Zeit für sie haben, ärgert das viele gesetzlich Versicherte - vor allem bei Fachärzten dauert es oft lange. Minister Spahn will nun an mehreren Stellschrauben drehen. Ein Kernpunkt ist auch der Ausbau der Terminservicestellen (Foto: dpa). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD fordert Nachverhandlungen im Koalitionsvertrag. Glauben Sie, dass das Regierungsbündnis daran zerbricht?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1