http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kinder erforschen die neuen Räume mit Begeisterung
27.10.2018 - 00:00 Uhr
Von Henning Zorn

Baden-Baden - Ein neues Kapitel in der Geschichte des Kindergartens Pezzettino in der Oberen Breite hat begonnen: Nach Umbau, Sanierung und Erweiterung für 3,15 Millionen Euro wurde er gestern wieder feierlich eröffnet - mit ernsteren Reden und fröhlicheren Liedern.

So ein bisschen misstrauisch war mancher Blick aus großen Kinderaugen gestern schon, als die Kleinen die große Menge von Gästen sahen, die zur Einweihung des "runderneuerten" Kindergartens gekommen waren. Aber als dann zusammen mit den Erzieherinnen und mit Dekan Thomas Jammerthal gesungen wurde, war allen die Freude anzumerken.

Nach mehr als einjähriger Bauzeit hat sich das Gesicht des Kindergartens verändert. Ausgangspunkt der Arbeiten war die Feststellung, dass die dreigruppige Einrichtung dringend saniert werden musste und auch den Raumanforderungen nicht mehr genügte. Die evangelische Kirchengemeinde verkaufte das Gebäude an die Stadtbaugesellschaft GSE, die dann den Umbau durchführte, der auch mit einer Kernsanierung verbunden war.

Da der hier auch untergebrachte Philipp-Melanchthon-Gemeindesaal von der Ooser Friedensgemeinde nicht mehr benötigt wurde, konnte eine erhebliche Erweiterung der Kindergartenfläche vorgenommen werden - was nun die Einrichtung einer zusätzlichen Krippengruppe ermöglicht.

Außerdem wurden im Obergeschoss mehrere Wohnungen umgebaut, die nun von der GSE vermietet werden. Noch sind laut GSE-Geschäftsführer Alexander Wieland einige Restarbeiten nötig, aber bis Weihnachten will man mit allem fertig sein.

Bürgermeister Alexander Uhlig freute sich gestern über die schönen Räume und die liebevolle Betreuung im Pezzettino-Kindergarten: "Einen besseren Start ins Leben kann man sich für die Kinder nicht wünschen", meinte er und sprach von einem "gelungenen Werk". Dekan Thomas Jammerthal erbat den Segen Gottes für die Kinder in dem erneuerten Gebäude. Für Ekke-Heiko Steinberg, Vorsitzender der evangelischen Kirchengemeinde, die den Kindergarten weiterhin betreibt, stand gestern fest: "Das Haus präsentiert sich in neuem Glanz."

Kindergartenleiterin Siglinde Stephan bekannte, dass sich hier nach dem Umbau alle sehr wohl fühlen würden: "Die Kinder erforschen und erleben zurzeit die neuen Räume." Ein wichtiges Ziel sei es in der Kindergartenarbeit, das Selbstvertrauen der Kleinen zu stärken. Da man eine kirchliche Einrichtung sei, gehe es auch um die Vermittlung grundsätzlicher Elemente des christlichen Glaubens. Im BT-Gespräch wies Stephan darauf hin, dass man nach der Erweiterung nun einen starken Zulauf verzeichne. Zurzeit werden im Pezzettino mehr als 50 Kinder betreut, doch diese Zahl wird noch steigen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
--mediatextglobal-- Der Holocaust-Überlebende Kurt Salomon Maier beantwortet bei seinem Vortrag in Gernsbach auch zahlreiche Fragen der Realschüler.  Foto: Mahler

26.10.2018
Bewegender Vortrag
Gernsbach (am) - Einen bewegenden Vortrag hat Kurt Salomon Maier an der Realschule in Gernsbach (Foto: Mahler) gehalten. Der Jude berichtete davon, wie seine Familie 1940 Glück hatte und sich aus dem französischen KZ Gurs in die USA absetzen konnte und dadurch Auschwitz entkam. »-Mehr
Bietigheim
--mediatextglobal-- Auf der Freifläche an der ehemaligen B 36 (gegenüber dem Edeka-Markt) soll die neue Kita entstehen.  Foto: Wirbser

25.10.2018
Bebauungsplan für neue Kita
Bietigheim (ser) - Der Bedarf an Kindergartenplätzen in Bietigheim ist groß. Deshalb soll eine neue Kita entstehen. Der Gemeinderat hat nun den Ort festgelegt: Die neue Einrichtung soll an der ehemaligen B36 (gegenüber Edeka) entstehen. Ein Bebauungsplan wurde verabschiedet (Foto: ser). »-Mehr
Baden-Baden
Vorfall in Steinbach: Polizei gibt Entwarnung

24.10.2018
Steinbach: Polizei gibt Entwarnung
Baden-Baden (red) - Nachdem es in der vergangenen Woche Wirbel darum gegeben hat, dass Männer aus einem Auto heraus Kinder angesprochen haben sollen, hat die Polizei nun mitgeteilt, dass keine Gefahren bestanden. Es habe sich um ein Missverständnis gehandelt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Der neue Sportplatz grenzt an Landesstraße, Obstlehrpfad und Kindergarten an.  Foto: Mauderer

23.10.2018
Zustimmung zu Schulsportanlage
Rastatt (ema) - Der Rastatter Gemeinderat hat die Pläne für die neue Schulsportanlage am westlichen Ortseingang von Ottersdorf gebilligt. Rund 600 000 Euro wird die Stadt investieren. Zum Projekt gehört auch ein Bolzplatz, der vom östlichen Ortseingang verlegt wird (Foto: ema). »-Mehr
Baden-Baden
Bernhardusplatz künftig gesperrt

22.10.2018
Bernhardusplatz künftig gesperrt
Baden-Baden (red) - Die Stadtverwaltung und die Seelsorgeeinheit Sankt Bernhard weisen darauf hin, dass der "Bernhardusplatz" in Baden-Baden ab 22. Oktober dauerhaft mit einer Sperre versehen wird. Die Fläche kann dann nicht mehr befahren werden (Archivfoto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD möchte die Kita-Gebühren in Baden-Württemberg abschaffen und dafür eine Volksabstimmung durchsetzen. Wie würden Sie sich bei dem Votum entscheiden?

Für die Abschaffung.
Gegen die Abschaffung.
Das weiß ich nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1