http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Dem Gaumenschmaus auf der Spur
29.10.2018 - 00:00 Uhr
Von Gisela Brüning

Baden-Baden - Kaum öffneten sich am Samstagvormittag die Türen der "fine"-Genuss- messe, die tags zuvor im Kurhaus zum 14. Mal von Martina und Joachim Buchholz ausgerichtet wurde, strömten die Besucher aus nah und fern. Gourmets, Gourmands und alle, die es gern wären, starteten mit schwarzen Tragetaschen zur kulinarischen Entdeckungsreise und verwöhnten ihre Geschmacksnerven mit dem Fluidum und den Aromen der großen weiten Welt.

"Dem Genuss auf der Spur" lernten sie Kokoszucker aus Java, kostbaren Balsamico-Essig aus Modena oder köstliche Fudges aus England kennen. Viele der Naschkatzen zollten den außergewöhnlichen Produkten ihre uneingeschränkte Hochachtung, nachdem sie italienischen Käse, belgische Schokolade oder französische Macarons probiert hatten. Bisweilen resümierten sie nach ihrem Rundgang, dass man nicht unbedingt in die Ferne schweifen müsse. Das sprichwörtlich Gute, das so nahe liege, sei auch in der Region zu finden - wie die mehr als 100 Aussteller wieder einmal bewiesen.

Zwetschgen-Balsam-Essig aus Bühl, Kurstadt-Honig, Fleisch-und Wurstspezialitäten aus dem Moosalptal, Weine und Sektkreationen von den sonnigen Hängen des Reblands - um nur einige Beispiele zu nennen - machten die Heimatverbundenheit zum lukullischen Vergnügen; von den gepflegten Gasthäusern und Hotels in herrlicher Landschaft, die mit diesen Produkten arbeiteten, ganz zu schweigen.

"Der Trend geht zum Hochwertigen", bestätigte "fine"-Initiator Joachim Buchholz im BT-Gespräch den Eindruck, den diese, ob ihrer Vielfalt und Exklusivität beeindruckende Schau vermittelte. Seit vielen Jahren seien er und seine Frau dem Genuss auf der Spur, um das Besondere zu entdecken. Sie suchen nicht die Großmarkt- und Discount-Lieferanten, sondern prüfen vor Ort Produkte kleiner Manufakturen, die mit Sorgfalt und dem Schatz Jahrzehnte währender Tradition nach "alter Väter Sitte" auf natürlichen Grundlagen hochwertige unverfälschte Lebensmittel herstellen. Diese Adressen bieten laut Buchholz ein funktionierendes Netzwerk, das er und seine Frau mit neuen Ideen, Adressen und guten Hinweisen ausstatten.

Die "fine" ist für viele Betriebe ein Sprungbrett, sich mit ihrem außergewöhnlichen Angebot einer breiten Öffentlichkeit in Baden-Baden präsentieren zu dürfen. Doch nur, wer das Vertrauen der Initiatoren erringt und ihren Qualitätsansprüchen genügt, hat die Chance, unter den vielen Bewerbern zu überzeugen. Slow-Food, so definiert es Joachim Buchholz, müsse authentisch und ehrlich die Region, aus der es stammt, charakterisieren. Martina Buchholz sei eine begnadete Köchin, die auch schon mal ein köstliches - auchvegetarisches - 17-Gänge- Menü für den Feinschmecker-Club "Balsam für die Kehle" zaubere, der monatlich am Firmenort in Sinzheim tafelt.

Auch Deko und Schmuck zu haben

Unangefochten stehen Essen und Trinken, die Leib und Seele zusammenhalten, an erster Stelle bei der "fine". Doch die Veranstalter geben dem Genuss weitere Facetten, indem sie auch Designermode, Accessoires, Deko-Artikeln, Leder- und Rauchwaren, Schmuck sowie Kopfschmuck in Form von Hüten in ihrer Ausstellung Raum geben. Die Augen sahen sich nicht so schnell satt. Die Füße aber ermüdeten mit der Zeit. Ihnen konnte geholfen werden mit einer Rast im Medici-Restaurant auf der Empore. Von hier aus gewann man einen anregenden Überblick über das, was man noch dringend versuchen, betrachten und erwerben wollte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Offerta startet: 830 Aussteller bieten Waren feil

27.10.2018
830 Aussteller bieten Waren feil
Karlsruhe (win) - Auch bei ihrer 45. Auflage bleibt sich die große Karlsruher Verbrauchermesse Offerta treu und erfindet sich trotzdem immer wieder neu. Die Messe Karlsruhe ist von diesem Samstag bis 4. November mit 55.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche komplett ausgebucht (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Beeindruckend: Die schauspielerische Leistung von Alexandra Kamp und Ronald Spiess bei den ´SWR3 Live Lyrix´. Foto: Klöpfer

27.10.2018
Suchtfaktor "SWR3 Live Lyrix"
Bühl (urs) - Die "SWR3 Live Lyrix" haben Suchtfaktor. Wie sonst ist es zu erklären, dass das Team um Radioprofi Ben Streubel jedes Jahr das Bürgerhaus bis zum Anschlag füllt. So war es wieder ein echter Genuss, als Alexandra Kamp und Ronald Spiess (Foto: urs) Perlen der Popmusik rezitierten. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Küchenplanung mit der Stoppuhr: Ursula Muscheler kennt die Kuriositäten der Architekturgeschichte. Foto: Klöpfer

26.10.2018
Von Häusern ohne Augenbrauen
Bühl (urs) - Einige ihrer Bücher tragen so wundersame Namen wie "Die Nutzlosigkeit des Eiffelturms" oder "Haus ohne Augenbrauen". Die Architektin und Autorin Ursula Muscheler (Foto: urs) war im Rahmen der Oberrheinischen Architekturtage in der Bühler Mediathek zu Gast. »-Mehr
Baden-Baden
Zwetschgen-Balsam-Essig und vegane Schoko-Spezialitäten

23.10.2018
Genussmesse im Kurhaus
Baden-Baden (red) - Das letzte Wochenende im Oktober steht im Zeichen des Genusses: Zum 14. Mal lädt die Genussmesse "fine" von Freitag bis Sonntag ins Kurhaus Baden-Baden ein. Auf über 2.000 Quadratmetern finden Interessierte ein breitgefächertes Angebot (Foto: Archiv/co) . »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Typisches Bild: Ein ausgetrocknetes Maisfeld mit verdorrten Pflanzen. Die extreme Witterung fordert ihren Tribut. Foto: Volz

23.10.2018
Durchwachsene Erntebilanz
Baden-Baden (vo) - Die Erntesaison 2018 war geprägt von Extremen. Einem lange kühlen Frühjahr folgte ein zu trockener Sommer. Das blieb nicht ohne Folgen für die Landwirtschaft sowie die Obst- und Gemüseanbau. Die Auswirkungen waren jedoch unterschiedlich (Foto: Volz). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Post will das Briefporto erhöhen. Begründet wird das unter anderem mit höheren Personalkosten. Verschicken Sie noch Briefe?

Immer.
Regelmäßig.
Selten.
Nie.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.los.de/lrs-rastatt/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1