http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Gesang, Märchen, Erzählung und Dank
Gesang, Märchen, Erzählung und Dank
11.12.2018 - 00:00 Uhr
Von Christina Nickweiler

Baden-Baden - Einige vergnügliche Stunden haben die vielen Senioren erlebt, die sich am vergangenen Sonntag zum adventlichen Nachmittag in der Yburghalle in Varnhalt eingefunden hatten. Alleine schon der Auftritt des katholischen Kirchenchors Herz -Jesu unter der Leitung von Georg Keh gleich zum Auftakt der Adventsfeier versetzte die Besucher rasch in eine vorweihnachtliche Stimmung.

Großen Raum nahm dann die Aufführung des Weihnachtsmärchens der Grundschüler aus der dritten Klasse ein. Martina Groß hatte mit den Kindern das Stück "Unter einer Decke" einstudiert, und gemessen am Applaus des Publikums überzeugte das toll inszenierte Stück.

Die Kinder stellten Märchenfiguren der Gebrüder Grimm dar, die zusammen mit einem Weihnachtswichtel und einem Rentier zeigten, dass im kalten Wald und bei gutem Willen viele unter einer großen Decke Platz haben und sich wärmen können. Zuvor charakterisierte Schulleiterin Evi Wandler mit ihrer Geschichte über "Tante Frieda" jene ältere Menschen in einem Dorf, die abseits vom hektischen Alltag immer Zeit für Kinder haben.

Um einen kleinen Buben namens Seppele aus einem österreichischen Alpendorf, der mit einfachen Worten die Bedeutung des Himmels aus seiner Sicht beschreibt und damit den Altbischof von Innsbruck Reinhold Stecher einst zum Nachdenken anregte, ging es bei der heiter, aber tiefgründigen Erzählung, die Pastoralreferent Claus Kassautzki präsentierte.

Einige prägnante Veranstaltungen ließ Gastgeber Ortsvorsteher Ulrich Hildner dann in einem Rückblick Revue passieren. Hierzu gehörte beispielsweise das internationale Turnier der Kunstradfahrer in der Yburghalle. Dass die Yburghalle vor kurzem mit einem neuen Anstrich aufgefrischt wurde, darüber konnten sich die Gäste bereits beim Betreten der "guten Stube" Varnhalts überzeugen. Hildner stellte in Aussicht, dass bald die lang ersehnte Tonanlage installiert und sehr bald ein neuer Windfang im Foyer entstehen werden. Er bedankte sich bei den Senioren, dass sie mit dem Besuch vieler Veranstaltungen am dörflichen Leben teilgenommen hatten.

Lob für die tatkräftige Hilfe der Varnhalter Gartengruppe, die durch regelmäßige Pflegemaßnahmen von Grünflächen, Blumen und Wegen das örtliche Erscheinungsbild intakt hält, kam von Oberbürgermeisterin Margret Mergen. "Danke für Ihre tolle Arbeit", sagte die Rathauschefin.

Wie sehr das gemeinschaftliche Miteinander durch den ehrenamtlichen Einsatz in Varnhalt geprägt ist, das bewiesen die Helferinnen, die zusammen mit den Mitarbeiterinnen der Verwaltungsstelle Varnhalt die Gäste in der Yburghalle bis in den Spätnachmittag bewirteten.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Umfrage

Viele Weihnachtsmärkte starten früher – manche sogar vor dem Totensonntag. Finden Sie diese Entwicklung richtig?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1